Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 12.248 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Mercurysedan Offline

Mitglied

Beiträge: 34

30.09.2014 23:51
Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Hallo,

mein Name ist Lukas, ich bin aus Wien und neu hier. Ich besitze zwar keinen Vorkriegswagen (nur Nachkriegsmodelle - 1950 Mercury, 1963 Cadillac, 1964 Ford Cortina), habe aber eine umfangreiche Sammlung an alten Autofotos, die ich ständig erweitere.
Auch ich stehe immer wieder bei der Identifizierung der Autos auf alten Bildern an. Darum möchte ich zum einen hier im Forum ein paar meiner Fotos vorstellen, zum anderen dies nützen, um mir nicht bekannte Fahrzeuge zu identifizieren.
Vielen Dank für Euer Interesse und Hilfe:


1.

2.

3.

4.

5.

Thunderbird II Offline

Mitglied


Beiträge: 124

02.10.2014 18:40
#2 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

hallo zusammen

Bild 1 ist wahrscheinlich nen !936 er Hanomag Sturm Cabrio mit Hebmüller Karosserie.

Grüße aus Bärlin

Bernd

Mercurysedan Offline

Mitglied

Beiträge: 34

02.10.2014 20:28
#3 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Danke Bernd,

hab im Netz nachgeschaut, Dein Tipp war sehr gut.
Ich hoffe, bei den anderen findet auch noch wer etwas.

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

03.10.2014 11:43
#4 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Meine Vorschlage:

01. Hanomag-Hebmüller Sturm-22K Ca2/1936>37
02. Stoewer S10-10.50PS Li4/1928>30
03. Pontiac 6.30B-Ca2/1930 (KeZe: Madrid/E ?)
04. Stoewer LT4-Phaeton/1910
05. Adler 19.40PS-Phaeton/1910>11

Mit Grüßen, Frank

Mercurysedan Offline

Mitglied

Beiträge: 34

03.10.2014 16:33
#5 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Vielen, vielen Dank!

Die Stoewers und den Adler hätte ich selbst nicht gefunden. Den Pontiac hätte ich selbst erkennen müssen, aber mich haben die Stahlfelgen mit dem Chrom irritiert. Sie verleihen dem Wagen ein ganz anderes Aussehen im Vergleich zu den üblichen Holzspeichen.

kat Offline

Mitglied

Beiträge: 164

05.10.2014 13:53
#6 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Hi,

Bild Nr. 3 ist aus der CSR, das Kennzeichen steht für Moravia (ab 1932), die Zahlen weisen auf die Ausgabe der Nummernschilder durch das Polizeikommissariat Krnov hin.
Das Fahrzeug könnte auch aus tschechischer Produktion sein - damals mit Rechtslenkung wegen Linksverkehr. Eine Möglichkeit wäre ein Skoda 633 Cabrio, siehe http://www.eurooldtimers.com/temp/stroj_zoom_17530.jpg oder http://www.eurooldtimers.com/temp/stroj_zoom_17622.jpg
Praga hat aber auch ähnliche Fahrzeuge gebaut.

Grüße

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

06.10.2014 13:53
#7 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Ja, #3 ist ein

Skoda 633-1800 Ca2/1931>34 ...,

...mit Grüßen, Frank.

Mercurysedan Offline

Mitglied

Beiträge: 34

15.10.2014 23:53
#8 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Vielen Dank nochmals für die Hilfe bez. der Bestimmung der Autos.
Hier habe ich wieder ein paar Bilder aus meiner Sammlung. Auch diesmal weiß ich nicht, um was es sich handelt.

1. Dieses Bild stammt lt. beschriftung hinten aus der Zeit des 1. Weltkriegs.



2. Zu diesem Bild kann ich gar nichts sagen, das Holzhaus im Hintergrund sieht nicht nach Österreich/Deutschland aus.




3. Wehrmachtsauto aus 1939. Auf dem Kühler steht zwar Steyr, mir ist aber kein solches Modell der Steyr-Werke aus der Vorkriegszeit bekannt, auch kein Prototyp.



4. Ein unbekanntes Fahrzeug aus US-amerikanischer Produktion.



5. Ein Bild aus Wien/Österreich nach 1945. Sieht wie ein Steyr aus, aber das große Heckfenster spricht doch eher dagegen.




Danke und Grüße aus Wien,

Lukas

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

16.10.2014 18:23
#9 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Für #1 & #2 reicht es ledeglich zu vagen Vermutungen, so ich mich bemühen täte ...

#3 - Steyr-Fiat 1100M(ilitär)/1939>

#4 - Packard 1601-8 Sedan/1938

#5 - Peugeot 301D-1500 li4/1934

Mit Grüßen, Frank.

Mercurysedan Offline

Mitglied

Beiträge: 34

26.10.2014 12:50
#10 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Hallo Frank,

vielen Dank für die Bestimmung. Die ersten beiden sind schwer, weil man die Kühlermaske nicht sieht.
Wegen des Steyr-Fiat 1100M bin ich nicht ganz sicher.
In Spielbergers "Kraftfahrzeuge des österreichischen Heeres" findet sich der Wagen nicht, obwohl dort eigentlich alle Militärfahrzeuge aus österr. Produktion dargestellt werden.

Grüße, lukas

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

26.10.2014 17:42
#11 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Hallo, Lukas,

ich kenne den angesprochenen Buchtitel ledeglich von der Existenz her - habe zu wenig Interesse am Thema ...,
... sind denn wirklich auch alle eingezogenen (und optisch an 'M' angepassten)Fahrzeuge erfasst. Für das DR habe ich hierfür eigenständige (Bild-)Bände zum Thema eingezogene & Beute-Wagen ...,

... mit Grüßen, Frank.

VD12 Offline

Auto-Profi

Beiträge: 505

26.10.2014 21:10
#12 RE: Meine Sammlung - unbekannte Autos Zitat · Antworten

Hallo,
ist sicher kein Steyr-Fiat. Die gab es erst nachdem Krieg. Für einen Steyr spricht die Pendelachse hinten gegen einen Steyr spricht die Rechtslenkung.
Müsste eher ein tschechisches Auto in der Richtung Skoda Popular oder Prag Piccolo sein.
steyr12

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

27.10.2014 10:52
#13 #-VIII Zitat · Antworten

Ich denke immer noch an einen Fiat 1100/Ex-Werks-Ca2 um 1939, welcher als Einzugs- bzw Beute-Wagen mglw bei Steyr als Auftragsarbeit auf 'M' umgerüstet wurde ...,

... FWo

VD12 Offline

Auto-Profi

Beiträge: 505

27.10.2014 14:54
#14 RE: #-VIII Zitat · Antworten

Es ist a Jawa Minor.
Ab 1937 mit 615 ccm und 19 PS. Ca 700 kg Leergewicht. Foto auf kfzderwehrmacht.de
Die arme Wehrmacht musste 2 Takter fahren und hat um Dieses zu verschleiern zur Aufwertung ein Steyr Logo angebracht.

Vd12
PS: Spielbergs Buch kann keine M-Umbauten etc erfassen da Österreich in diesen Jahren nicht existiert hat.

Mercurysedan Offline

Mitglied

Beiträge: 34

27.10.2014 16:20
#15 Jawa Minor Zitat · Antworten

Danke für die Bestimmung. Jawa Minor mit Steyr Logo - wie lange das Wägelchen wohl den Kriegsdienst überlebt hat?

In Spielbergers Buch sind übrigens alle Fahrzeuge beschrieben (meist auch mit Bildern), die jemals vom KuK- oder Bundesheer vor 1938 und nach 1945 in Auftrag gegeben wurden. Das umfasst sowohl Fahrzeuge österreichischer Marken als auch ausländische. Weiters sind auch alle militärischen Fahrzeuge zu finden, die auf ehemals österreichischem Boden nach dem Anschluss für die Wehrmacht usw. gebaut wurden.
Ein empfehlenswertes Buch, wenn man sich ein bißchen für die Materie interessiert, ist aber leider nie nachgedruckt worden.

Grüße aus Wien,
Lukas

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Osterrätsel
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz