Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 335 mal aufgerufen
 Opel
Jörg Offline

Mitglied

Beiträge: 25

06.10.2013 23:35
Farbgebung P4/Demontage Zierleiste Zitat · antworten

Hallo P4-Freunde,
ich habe gerade die ersten Demontagearbeiten meines P4 in Angriff genommen, schon tauchen die ersten Fragen auf:
Wie habt Ihr die Alu-Zierleiste des Kühlergrills entfernt, ohne die filigranen Stehbolzen abzudrehen? Trotz massiven Einsatzes von WD40 ist mir natürlich schon beim ersten Versuch ein Bolzen abgeschert, was ich bei den anderen natürlich vermeiden möchte.

Hat jemand vielleicht ein Foto eines P4 in hurricane grey (Rover), einem Farbton, der nach den Angaben des Alt-Opelclubs einem der Originalfarbtöne entsprechen soll? Ich möchte mein Auto gern in einem dunklen Grauton lackieren, so wie ein Opel 1,2Liter, der im deutschen Museum in München steht. Diese Lackierung kennt nicht zufällig jemand von Euch, oder?

Danke für Eure Hilfe,
Jörg

66car Offline

Mitglied

Beiträge: 51

07.10.2013 12:21
#2 RE: Farbgebung P4/Demontage Zierleiste Zitat · antworten

Hallo Jörg,

das Problem mit den kleinen Schrauben kenne ich. Wenn WD 40 nicht hilft, die Schrauben mit dem Schweißbrenner und kleiner Düse vorsichtig heiß machen. Damit gehen fast alle Schrauben auf.

Wenn Schrauben abreißen, ist das aber auch kein so großes Problem. Einfach verzinkte kleine Senkkopf Schlitzschrauben einsetzen. Dazu die Zierleiste auf der Innenseite mit dem Dremel an einer Stelle vorsichtig vergrößern, damit der Schraubenkopf eingesetzt werden kann.

Habe ich bei mir auch so gemacht. Von außen ist nichts sichtbar.


Meiner ist Stahlblau. Zu der Farbe kann ich leider nichts sagen.

Wichtig ist, dass das Kühlergitter auf der innenliegenden Seite schwarz matt lackiert wird. War original so, wurde aber oft falsch gemacht.

Gruß,

Bernd

netti35 Offline

Mitglied

Beiträge: 308

07.10.2013 22:52
#3 RE: Farbgebung P4/Demontage Zierleiste Zitat · antworten

@Jörg
@66car

habe ich im prinzip genauso gemacht, nur außer Schweißbrenner die Heißluftpistole benutzt. 50 % Originalschrauben haben überlebt, der Rest wie oben beschrieben.

Übrigens kann man unter der Zierleiste sehr gut den Originalfarbton des Fahrzeuges erkennen. Die Zierleisten wurden nach dem Lackieren montiert, wie auch sonst?

Gruß Peter

Jörg Offline

Mitglied

Beiträge: 25

08.10.2013 02:20
#4 RE: Farbgebung P4/Demontage Zierleiste Zitat · antworten

Hallo Bernd, hallo Peter,

vielen Dank für Eure Tipps. Ich werd´s dann mal mit Wärme probieren, auch wenn die freistehenden Gewindeenden vom Rost schon ziemlich angegriffen sind. Sollte das bei meinem Auto wider Erwarten nicht funktionieren, werde ich mal versuchen, die kleinen Muttern mit einer stabilen Kneifzange wie beim Mutternsprenger aufzubrechen.
Bei meinem P4 ist noch recht viel vom dunkelroten Originallack vorhanden und auch die Rückseite des Kühlers ist so lackiert! Die Zierlinien waren übrigens hell-orange, welch´ eine Kombination!!
Leider ist Weinrot überhaupt nicht "meine" Farbe, da zumindest in unseren nördlichen Gefilden beinahe jedes zweite Vorkriegsauto in dieser Farbe rumfährt. Deshalb bin ich auf der Suche nach einenm dunklen Grau, was neben schwarz für meinen Geschmack einfach besser zu einem Vorkriegsauto passt.
Vielleicht kennt ja zufällig jemand den Farbton des Münchener Autos.

Viele Grüße,
Jörg

classitec Offline

Mitglied

Beiträge: 171

08.10.2013 09:00
#5 RE: Farbgebung P4/Demontage Zierleiste Zitat · antworten

Hallo Jörg,hallo an alle Anderen,
ich habe einen orig.Farbkatalog von Opel von 1935 und kann mal nach "Grau" schauen.Leider kommen die Farben beim scannen nur sehr schlecht rüber,aber ich kann sie in meiner ehemaligen Firma mit einem modernen Farbfächer vergleichen(Farbenhersteller: Lechler).Ich habe auch noch den passenden "Polsterkatalog" dazu und man kann manche Farben kaum glauben z.B.: silbernes Leder.
Allen noch viel Spass Gerd.

Jörg Offline

Mitglied

Beiträge: 25

08.10.2013 21:15
#6 RE: Farbgebung P4/Demontage Zierleiste Zitat · antworten

Hallo Gerd,
Deine Unterlagen hören sich sehr interessant an! Wenn es Dir möglich ist, stelle doch vielleicht mal den einen oder anderen Scan ein. Ich denke, das würde sicher einige P4-Freunde interessieren, gerade, weil sich im Netz nur recht wenig über solche Details finden lässt.
Ich selbst halte mich im Moment vor allem an die Angaben des Alt-Opel-Clubs, die aber nicht immer vollständig und repräsentativ sein müssen. Danach ist in Sachen Grauton wohl das Rover "Hurricane grey" eine Farbe, die dem originalen Dunkelgrau nahe kommt.

Ich würde mich sehr über entsprechende Bilder freuen.

Viele Grüße,
Jörg

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor