Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 354 Antworten
und wurde 34.584 mal aufgerufen
 Opel
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 24
nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

04.03.2009 22:40
#46 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

ich denke wir sind auch wieder da. bis jetzt waren wir immer als Zuschauer da, aber ich denke dieses Jahr als aktive Teilnehmer, da wir gerade zurück sind vom LKW kaufen für meinen Schwager.

gruß martin

Dunowo Offline

Mitglied

Beiträge: 140

05.03.2009 10:26
#47 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten
Hallo,

ich werde mich in den naechsten Tagen mit dem Karosserie-Bauer beraten. Mal sehen wie er die Sache sieht. Na ja, und Blitzrestauration ist uebertrieben. Drei Monate hat wenig mit Blitz zu tun - das waeren dann maximal zwei Wochen. Ausserdem: Wenn einer in nur sieben tagen die ganze Erde mit allem darauf erschaffen hat, was sind dann drei Monate fuer einen Kaddi? Ich halte Euch auf dem laufenden. Gruss, Jens
wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

05.03.2009 21:20
#48 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Hallo Jens,

Dein Optimismus in allen Ehren. Bei einem Vorkriegsfahrzeug braucht man manchmal nur einige wenige Teile, um das Auto fahrbereit zu machen! Das kann Monate-Jahre dauern! Trotzdem wünsche ich Dir viel Erfolg.

Gruss Klaus

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

06.03.2009 21:31
#49 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Hallo Jens,

setze doch bitte mal ein Bild von Deinem K 38 ins Forum!

Gruss Klaus

Dunowo Offline

Mitglied

Beiträge: 140

14.03.2009 21:44
#50 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Hallo Leute, habe gestern und heute eine Annoce in der Zeitung gehabt. Habe nach einem Karosseriebauer im Ruhestand gesucht. Die haben sich meist nicht nach England oder Norwegen aufgemacht um da gutes Geld zu verdienen. Nun, zwei waren da, einer ist mehr Mechaniker, der andere nur Schlosser. Klasse-Kombination! Der Mechaniker wird mit mir im Laufe der kommenden Woche den Kaddi zerlegen. Die Woche drauf lasse ich die Karosserie und Anbauteile sandstrahlen. Alle Karosseriearbeiten sollten dann laut dem Speziallisten innerhalb der drei folgenden Wochen zu erledigen sein. Ich brauche aber dringend Eure Hilfe! Die gebogenen Aussenschweller sind beide Muell und schwer zu rekonstruieren. Hat jemand sowas noch in rettbarem Zustand zu verkaufen? Muss nicht Top sein, aber Muell habe ich selber. :-)
Waehrend das Blech gemacht wird werde ich den Motor aufmachen lassen und sehen was damit los ist.

Ich halte Euch auf dem laufenden. Bei Motortalk hatte ich ueber den Akount von meinem Kumpel was gepostet. Hoier uebrigens die Bilder vom Kaddi.

Gruss,

Jens



Dunowo Offline

Mitglied

Beiträge: 140

14.03.2009 22:49
#51 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Und wehe einer lacht!





Dunowo Offline

Mitglied

Beiträge: 140

15.03.2009 15:52
#52 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

So, morgen frueh geht es los. Nun wird der Kaddie zerlegt, katalogisiert und zum Sandstrahlen vorbereitet. Einer der Blechleute hat mir heute erklaert er haette bei einem in Polen gefertigten Fiat aus den 30er oder 40er Jahren Probleme mit der Blechqualitaet gehabt. Wegen einem zu hohen Kohlenstoffanteil sind die Bleche an den Naehten der auf Stoss eingeschweissten Rep-Bleche gerissen. 1939 sollte doch eigentlich in Deutschland nur bestes Blech verwenbdet worden sein, also sollte der Kaddi da keine Probleme machen. Kann mir da jemand von Euch was zu sagen?
Gruss, Jens

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

15.03.2009 20:52
#53 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Hallo Jens,

zum lachen ist mir nicht zu Mute, so sieht nun mal ein unrestaurierter Opel Opa aus . Letztendlich ziehe ich den Hut vor Allen, die sich der Aufgabe stellen, wertvolles technisches Kulturgut zu erhalten!
An Blech habe ich nichts übrig. Mit sonstigen Ersatzteilen würde ich gern weiterhelfen.

nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

15.03.2009 21:32
#54 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Hallo,
bin ich froh das bei meinem schon das blech gemacht wurde. Der Gepäckträger gefällt mir. Die Grube wurde aber nicht für Opel kadett gebaut. Teile habe ich auch keine, bin gespannt was bei mir alles fehlen wird, wenn ich das puzzle zusammenfüge.

gruß martin

Dunowo Offline

Mitglied

Beiträge: 140

15.03.2009 22:09
#55 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Hallo Leute, danke fuer die Bestaerkungen. Die Grube ist genau fuer den Kadett gemacht. Zwei Zentimeter schmaeler und er wuerde reinfallen. In den naechsten Tagen gibts Neuigkeiten. Kann mir jemand was zu den Daempfern der Vorderachse sagen? Gibt es da Explosionszeichnungen?

Dunowo Offline

Mitglied

Beiträge: 140

15.03.2009 22:28
#56 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten
Stand heute: Die Fluegel, die Maske, die Raeder sind runter. Ausserdem ist die vordere Sitzbank raus (was der kleinste Aufwand war).







Der Wagen hatte einen ziemlich alten Rostschutz-Pflege Werbeaufkleber hinten auf der Scheibe. Ich nehme an mittlerweile ist der Hersteller pleite.

Unterbodenschutz gibt es hier uebrigens gar nicht. Also, bis die Tage...
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.779

16.03.2009 08:48
#57 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Ich drücke Dir die Daumen!

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

oldibauer Offline

Mitglied

Beiträge: 94

16.03.2009 10:09
#58 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten
Kann mir jemand was zu den Daempfern der Vorderachse sagen? Gibt es da Explosionszeichnungen?

Ich hatte vor Jahren einen Spender geöffnet,NIE WIEDER! Die 6 Schrauben waren schnell entfernt aber der Deckel ging nicht runter.Nach einem kurzem Schlag mit dem Aluhammer konnte ich die Einzelteile in der Werkstatt zusammensuchen
Habe mal 2 Scan gemacht.2.aus der Betriebsanleitung und der 1.aus dem E.Teile-Hauptkatalog,hoffe es hilft Dir.
Angefügte Bilder:
Vorder k38.jpg   K38 Vorderachse.jpg  
Dunowo Offline

Mitglied

Beiträge: 140

16.03.2009 11:41
#59 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Superklasse! Damit komme ich da schon weiter. Was meinst Du, soll ich einfach Oel auffuellen und gut ist? Die Dinger sind von aussen total zugerustet mit altem Daempferoel und Strassendreck, daher gehe ich davon aus das dort jahrelang "Verlustschmierung" stattfand - will sagen etwas leck ist. Was ist Deine Erfahrung, kann darin was kaputtgehen? Und wenn ja, lohnt das aufmachen? Gibt es noch Teile zum reparieren? Mit Gruss und Dank, Jens

oldibauer Offline

Mitglied

Beiträge: 94

16.03.2009 12:41
#60 RE: Mein Opel Kadett-K38 Zitat · antworten

Hi Jens,
Bei denen die drin sind in meinem habe ich nur Öl aufgefüllt und gut,lediglich den Achsschenkelbolzen muß man auf Spiel kontrollieren.Kaputtgehen kann,wenn gut im Öl steht,eigendlich nichts.Wegen Teile kannst Du ja den Herrn Poppe von der Alt-Opel IG fragen falls Bedarf besteht.
Viel Glück für Dein Vorhaben und wenn Fragen,dann fragen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 24
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor