Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 652 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Andy1 Offline

Mitglied

Beiträge: 30

30.04.2015 21:57
Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Hallo !
Der Arbeitskollege meines Bekannten hat beim Kauf seines Grundstücks im Berliner Umfeld auf dem Dachboden eine Holzkarosse miterworben. Die kann allerding nur nach "kappen " eines Dachbalkens den Dachboden verlassen. Nun die Frage. Weiß jemand , um welches Fabrikat es sich handeln könnte ? Nach der Bauart sollte es sich um eine Karosse der 20 iger Jahre handeln. Wahrscheinlich Linkslenker,Kleinwagen, Tür für Beifahrer ist etwas versetzt. Die Breite der Karosse ist ca. 1,20 m.
Ich hoffe, man kann etwas erkennen, da die Bilder nicht so gut sind. Vielleicht kann jemand die Karosse identifizieren. Ist auf jeden eine interessante Geschichte, die nicht alle Tage vorkommt. Der Besitzer kommt nicht aus der Oldtimerszene, würde aber gerne wissen, was er da " untergestellt " hat.
mfg Andreas

Andy1 Offline

Mitglied

Beiträge: 30

30.04.2015 22:01
#2 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Andy1 Offline

Mitglied

Beiträge: 30

30.04.2015 22:03
#3 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Andy1 Offline

Mitglied

Beiträge: 30

30.04.2015 22:05
#4 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Andy1 Offline

Mitglied

Beiträge: 30

30.04.2015 22:17
#5 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Andy1 Offline

Mitglied

Beiträge: 30

30.04.2015 22:19
#6 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.070

01.05.2015 12:29
#7 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Hallo Andy1,

nochmal zur Sicherheit:
01. Holz-Karosserie-Körper ab A-Säule mit Tür links, sowie erkennbar nach hinten versetzt, Tür rechts.
02. sonst keine ergänzenden Teile, auch kein Armaturenbrett ...
03. Ist die Befestigung eines Ersatzrades irgendwo vorgesehen/erkennbar?
04. Wie sieht es innen aus - 2-/3-/4-sitzig denk- bzw erkennbar?

Natürlich kann auch ein Eigenbau vorliegen, welcher nicht zur Umsetzung kam, weil das hierzu vorgesehene Fahrgestell dann doch nicht genutzt werden konnte.

Mit Grüßen zu Dir, Frank

Andy1 Offline

Mitglied

Beiträge: 30

01.05.2015 13:14
#8 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Ich muss da noch einmal Nachfragen, hab auch nur die Bilder bekommen und die Karosse nicht selber gesehen.Ich glaube, dass die Karosse in Gemischtbauweise ist, d.h. Holzgerippe mit Blech verkleidet. Es sind keine weiten Teile , wie Achsen,Rahmen,Türklinken, Sonstiges vorhanden. Schrauben oder Muttern an der Karosse auch nicht . Fahrertür vorne Links, Beifahrertür rechts nach hinten versetzt. Breite vorn ca. 1,20 m . Das ist ziemlich schmal. MfG Andreas

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.070

01.05.2015 13:37
#9 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Hallo, die II.,

da die Linkslenkung nicht gesichert ist (ab ~1924 im DR zu erwarten), denke ich an eine Vor-Wk-II-Karosse ...,
... zu groß? http://tinyurl.com/NAW-Sperber-F4o-6-20PS /1913>1919 ; Spurweite: 1,30m ; Radst. 2,81m .
Viele kleinere Wagen haben <1,20m-Spurweite und scheiden somit aus ...,

... mit Grüßen, Frank.

ervie Offline

Mitglied

Beiträge: 90

03.05.2015 14:59
#10 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Hallo,
woher weiß man, dass es eine Linkslenkerkarosserie ist?
Nach den angegebenen Abmessungen könnte es eine viersitzige AGA-Karosserie von 1922-23 sein.
Die linke Tür für Fahrer und Beifahrer, wobei der Fahrer rechts sitzt. Die rechte Tür für die hinteren Plätze, zum einsteigen wurde der Fahrersitz nach vorn gekippt.
Die Karosserie war scheinbar noch nie verbaut, da keinerlei Anbauteile vorhanden sind.
Mit Grüßen
ervie

Andy1 Offline

Mitglied

Beiträge: 30

24.05.2015 11:18
#11 RE: Dachbodenfund Holzkarosse, unbekannt Zitat · Antworten

Hallo !
Ich danke Euch für die Mithilfe. Die Karosse war anscheinend wirklich noch nicht verbaut. Es sind keine Löcher zu finden.
Ein schönes Pfingstfest ! Andreas

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz