Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 3.125 mal aufgerufen
 Bremse und andere Flüssigkeiten
caly Offline

Mitglied

Beiträge: 25

01.11.2011 10:54
bremsbeläge abdrehen Zitat · Antworten

hallo ich suche ein gerät was auf die radnarbe geschraubt wird und man die bremsbeläge von hand abdrehen kann
danke grüsse

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 444

02.11.2011 14:39
#2 RE: bremsbeläge abdrehen Zitat · Antworten

SO ein Gerät suche ich auch schon lange. Angeblich sollen in den LKW Werkstätten solche Geräte noch sehr lange im Einsatz gewesen sein.
vd12

hermes22 Offline

Mitglied

Beiträge: 72

03.11.2011 09:13
#3 RE: bremsbeläge abdrehen Zitat · Antworten

Hallo, eine Bremsbelagschleifmaschine von GALETT hätte ich noch abzugeben.Ist zwar nicht das hier gesuchte Gerät - a b e r vielleicht kann die ja jemand verwenden.
Grüße hermes

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 444

03.11.2011 18:32
#4 RE: bremsbeläge abdrehen Zitat · Antworten

Hallo Hermes,

hast du ein ev. Bild damit ein Laie sich auch etwas darunter vorstellen kann?

Besten Dank
vd12

hermes22 Offline

Mitglied

Beiträge: 72

07.11.2011 12:40
#5 RE: bremsbeläge abdrehen Zitat · Antworten

Hallo vd12 , ein Bild kann ich leider nicht einstellen.Das ist ein Tischgerät das man vorzugsweise auf die Werkbank stellt.dann wird die einzelne Bremsbacke dort eingespannt und über eine Gewindespindel mittels Skala auf den erforderlichen Durchmesser gestellt.Nun wird der Bremsbelag bei laufender Maschine über ein integriertes Schleifband geschwenkt(Handhebel)F E R T I G.
Meine Galett stammt aus einer Fahrzeugwerkstatt es ist DIE bekannteste Maschine für solche Arbeiten.
Grüße hermes

Bernhard Zettler Offline



Beiträge: 1

17.10.2012 00:29
#6 RE: bremsbeläge abdrehen Zitat · Antworten

Hallo, ich habe vor Jahren ein Drehgerät bei einer Werkstattauflösung gekauft, brauche es aber kaum noch bzw nicht mehr. Falls noch Interesse besteht, bitte kurz melden.
Mit freundlichem Gruss
Bernhard

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz