Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 643 mal aufgerufen
 sonstiges
wolfgang Offline

Mitglied

Beiträge: 98

18.01.2011 21:18
Lenkrad Rep.? Zitat · Antworten

Hallo Leute,

ein Bekannter von mir hat einen Trumph 1800 Bj. 48 und hat Problem mit einer ausgeschlagenen Lenkradnabe.
Die Feinverzahnung ist im Aluminium ausgeschlagen und lässt sich mit der Klemmschraube am Schlitz nicht mehr fest genug anziehen.
Das ganze Lenkrad wackelt dann auf der Lenksäule, die Verzahnung nimmt die Lenksäule zwar noch mit und es ist auch bis jetzt nichts passiert aber es ist ein S--blödes Gefühl wenn man mit einem wackligen Lenkrad fährt.
Gibt es jemand, privat oder Fa. der so etwas rep. kann?
Eine zufriedenstellende Lösung, wie aufspritzen oder einen neuen Kern mit neuer Verzahnung ist mir bis jetzt noch nicht eingefallen.
Alternativen wie Moto Lita Holzlenkrad kommen nicht in Frage.


Vielleicht hat ja einer eine Idee.


Gruß

Wolfgang

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.820

19.01.2011 08:47
#2 RE: Lenkrad Rep.? Zitat · Antworten

Ich vertraue in diesen Fragen immer auf Rene Große und seine Leute. Saubere Arbeit zum fairen Preis. Schnell und zuverlässig, vom Ersatzteil bis zur Komplettresturation.

Große Rene
Waldstr. 34
14789 Wusterwitz
033839 71185

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz