Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.313 mal aufgerufen
 Opel
Seiten 1 | 2
Marcus-KJ38 Offline

Mitglied


Beiträge: 10

19.03.2022 13:19
#16 RE: Opel KJ38 Restauration Zitat · Antworten

Hallo

Verstehe den Zusammenhang jetzt nicht?

Nick Offline

Mitglied

Beiträge: 156

19.03.2022 20:51
#17 RE: Opel KJ38 Restauration Zitat · Antworten

Hallo Marcus , der Motor deines Wagens stammt aus einem OPEL P4 , Bj. 35 / 36 , nur dort gab es die Bauart ohne Wasserpumpe . Der dazugehörige Kühler hatte einen größeren oberen Wasserkasten , da die erforderliche Wassermenge bei einer Thremosyphonkühlung größer ist . An den P4-Motor kann man auch die Kühlwasserpumpe nicht einfach anbauen , da die Befestigungspunkte am Block fehlen .
Schönes Wochenende
Thomas

classitec Offline

Mitglied

Beiträge: 200

19.03.2022 21:33
#18 RE: Opel KJ38 Restauration Zitat · Antworten

Hallo Marcus,immer dran denken,Dein Kadett ist ein "Sparkadett",deshalb mussten natürlich "billigere" Teile verbaut worden sein um den Kadett zum kleineren Preis anbieten zu können.
Viel Spass noch mit dem schönen Auto Gerd.

Marcus-KJ38 Offline

Mitglied


Beiträge: 10

19.03.2022 22:08
#19 RE: Opel KJ38 Restauration Zitat · Antworten

Hallo

Ja das der kj die sparversion ist ist mir bewusst.
Wenn es im "Alltag" bei der Fahrt um den Kirchturm keine Probleme gibt würde ich auch es nicht in Erwägung ziehen diese nachzurüsten. Vielleicht kann hier jemand seine Erfahrungen dazu kunt tuen, darüber würde ich mich freuen und das würde mir helfen alles einfach so zu lassen.

Mfg

Marcus-KJ38 Offline

Mitglied


Beiträge: 10

07.04.2022 21:05
#20 RE: Opel KJ38 Restauration Zitat · Antworten

Ich grüße euch.
Ich habe wieder etwas am opel geschraubt und versucht zu verstehen.
Einen Punkt bräuchte ich mal Hilfe und zwar mit den gummis.

1. Die hinteren seitenscheiben sind komplett demontiert und ich kann leider nicht nachvollziehen mit welchen gummi sie montiert waren und wie sie im Rahmen gehalten haben.

2. Es fehlen alle gummis am Einstieg auf beiden Seiten. Kann mir da jemand helfen welche gummis ich brauche und wieviele es überhaupt sind. Das wäre echt super.

Eine Frage zum originalen Türschloss, war jetzt bei 2 Schlüsseldiensten. Da mit der Schlüssel fehlt wollte ich diesen nachmachen lassen. Leider blieb das bis jetzt völlig erfolglos. Vielleicht hat da jemand einen Tipp für mich.

Ich danke euch

Mfg

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.196

08.04.2022 08:18
#21 RE: Opel KJ38 Restauration Zitat · Antworten

Hallo Marcus,


versuche es mal bei www.schlüsselprof.de - das ist Luke aus den Niederlanden. Er ist auch regelmäßig auf den (großen) Oldtimermessen präsent.


Viel Erfolg und Gruß

Klaus

Nick Offline

Mitglied

Beiträge: 156

08.04.2022 10:15
#22 RE: Opel KJ38 Restauration Zitat · Antworten

Guten Morgen Marcus , einen Schließzylinder mit 2 Schlüsseln ( NOS ) kann ich Dir anbieten . Informationen und Abbildungen der Gummis für Tür und Fenster findet man im Teilekatalog , allerdings ohne Maße . Bei Bedarf bitte melden .
Gruß Thomas

Seiten 1 | 2
Opel Kadett »»
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz