Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 3.013 mal aufgerufen
 sonstige deutsche
david Offline

Mitglied

Beiträge: 243

11.05.2021 15:57
STOEWER Zitat · Antworten

Hallo,

was sagt denn die Fachwelt zu diesem Projekt hier bei EBAY KA???

STOEWER Roadster 140R

z.B. zwei Reserverräder in den Kotflügeln für ein 1,4l Auto....

Gibt es da historische Fotos oder Belegstücke?

Gruß DAVID!

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...556362-216-7833

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.013

11.05.2021 19:43
#2 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Die E-Räder waren tatsächlich damals so vorgesehen. Nicht gefunden habe ich mit meinen Stoewer-Büchern den Heckabschluss ab 'B-Säule'. Mag sein, das nach einem Unfall diese schlichte Form aus Kosten-Gründen geformt wurde. Oder er wurde zum reinen Wettbewerbs-Ro2 (um)gebaut. Ab Werk hatte er einen Koffer-Raum. Der Heck-Abschluss des Angebots-Wagen erinnert eher an das Modell https://www.paledog.de/Automobile/post-v...t_rear.jpg.html .

Mit Grüßen, Frank.

david Offline

Mitglied

Beiträge: 243

11.05.2021 20:36
#3 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

der STOEWER sieht ja hinten aus wie ein schnöder F8......

book5 Offline

Mitglied

Beiträge: 110

22.05.2021 18:25
#4 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Hallo
Das Fahrzeug war ein reines Wettbewersfahrzeug.
Damit haben sie an der Alpenrallye und bei den 2000km durch Deutschland teilgenommen
Zu diesem Modell existieren auch keine Bilder im Netz oder in Büchern,da nur sehr wenige hergestellt wurden.
Stoewer ist aber bei jeweils beiden Fahrten (in 33 und 34)mit jeweils 3 Fahrzeugen auf den ersten vier Plätzen gelandet.
Es existieren noch etwa 30 verschiedenen Bilder davon
Gruß

Angefügte Bilder:
16217000588572434717270101163862.jpg  
book5 Offline

Mitglied

Beiträge: 110

22.05.2021 18:28
#5 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Was an diesem Auto nicht stimmt sind die Speichenräder.... original gehören dort Scheibenräder ran
Gruß

Angefügte Bilder:
16217007529196145312284425339981.jpg  
book5 Offline

Mitglied

Beiträge: 110

22.05.2021 18:49
#6 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Hier sind relativ gut die beiden Ersatzräder zu erkennen.
Bei den Wettbewerbsfahrzeugen Serie, wobei es bei den Serienfahrzeugen ein extra war.

Angefügte Bilder:
16217018417938150480798813428467.jpg   1621701919929833862428167725685.jpg  
grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 347

27.05.2021 11:21
#7 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Die zusätzlichen, pfeilförmig angeordneten Zusatzschlitze oben auf der Motorhaube der Wettbewerbsversion finde ich spannend - danke für´s Foto.

book5 Offline

Mitglied

Beiträge: 110

27.05.2021 12:49
#8 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Hallo!
Gerne doch
Diese bieten meiner Meinung nach (evtl)sogar einen kleinen Vorteil und sind nicht nur eine optische Komponente (Denke ich)
Was ich mir vorstellen könnte,das die Stauwärme des Motor`s im Motorraum besser abgeführt werden kann.
Da diese Motoren noch eine Thermosyphon Kühlung hatten,also ohne Wasserpumpe und eben nur über Schwerkraft funktionierten.
Die "normalen" Stoewer R140 Modelle hatten diese Lüftungsschlitze nicht und man munkelt das die Motoren ein Hitzeproblem gehabt haben sollen.
Ich hatte allerdings "noch" keine Probleme und kann das nicht bestätigen.
Ich denke aber auch, solch ein Auto wird heute auch ganz anderst gefahren
Gruß book5

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 611

27.05.2021 18:24
#9 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Wobei ich der Meinung bin, daß Motoren mit Thermosyphonkühlung im heutigen Verkehr eher überhitzen als damals.
Schließlich gab es früher keine Staus und rote Ampeln an jeder Ecke.
Die Motoren überhitzen ja meist im Stehen und nicht im Fahrbetrieb, wenn ausreichend kühle Luft durch den Kühler geblasen wird.

book5 Offline

Mitglied

Beiträge: 110

27.05.2021 19:16
#10 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Hallo Ventilo
Ja genau,da hast du natürlich Recht.
Beim Stoewer haben sie das damals allerdings Recht gut gelöst.
Da ist an der Lima ein Propeller fest angebaut vier flügellig der schon gleich ab dem Startvorgang mitdreht.
Ich glaube da gibt's aber auch noch andere Modelle die das damals hatten.
Ich habe mich vor einiger Zeit schonmal mit dieser Thermosyphon Kühlung befasst und meine sogar,das es da irgendwelche Zusätze gab die den Wärmestau (nicht verhindern) aber verbessern sollen.
Gruß

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 611

29.05.2021 09:07
#11 RE: STOEWER R140 Ro2 Zitat · Antworten

Es gibt solche Wundermittel wie "water wetter", ein elektrischer Zusatzlüfter ist vermutlich aber hilfreicher. Dann braucht man allerdings auch eine Lichtmaschine, die genügend Leistung bringt.

Oryx »»
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz