Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 3.815 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Seiten 1 | 2
und-axxl Offline

Mitglied

Beiträge: 325

02.03.2017 09:57
unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
ich habe ein Konvolut an Fotos für www.Motopedia.info gekauft
und benötige Unterstützung bei der Identifizierung.
Wer kann helfen.
Im voraus vielen Dank
Axel

Angefügte Bilder:
Scan 10.jpeg   Scan 11.jpeg   Scan 12.jpeg   Scan 13.jpeg   Scan 14.jpeg  
ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 639

02.03.2017 10:44
#2 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

2.v.l. sieht nach einem Salmson aus
2.v.r. ist ein Ford A-Modell

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 639

02.03.2017 11:50
#3 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

ganz links ein Opel Super 6?

HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

02.03.2017 20:50
#4 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Mitte sieht aus wie ein Kfz 15 von Horch.

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

02.03.2017 21:09
#5 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

01. Opel S6-2500 Li2/1936>37
02. Salmson Al3-1100GS/1923>25
03. Horch Typ-40 3800-Ca2/1940>42
04. Ford-Berlin AF-8.28PS 2000-Ro2/1928>29
05. Mannesmann M-5.25PS Ro0/1927>28

Mit Grüßen an Alle, Frank .

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 639

03.03.2017 09:49
#6 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Frank,
woran erkennst Du, daß das eine in Berlin gebautes Ford A Modell sein soll?
M.W. wurden A-Modell Roadster in dieser Form nie in Deutschland montiert, weder in Berlin noch später in Köln.
Kann natürlich ein Übersee Import sein, falls das Bild in Deutschland aufgenommen wurde.

und-axxl Offline

Mitglied

Beiträge: 325

03.03.2017 11:34
#7 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

..erstmal vielen Dank für die tatkräftige Hilfe.
Finden sich alle bei Motopedia wieder.
Habe noch einige entdeckt die Rätsel aufgeben.
Stelle ich gleich ein.
beste Grüße
Axel

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

03.03.2017 13:24
#8 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

@ventilo - Hallo zu Dir,

zum Baumuster 'A':

'Badische Presse' - 22.01.1928: Neu-Vorstellung aller (6 Grund-)Modelle (mit Preisen) des Baumusters 'A' im Auftrag der "Ford Motor Company AG Berlin-Westhafen

Welche Modelle ledeglich nur den deutschen Zulassungsbestimmungen angepasst werden mussten, bleibt offen. Es heißt allgemein: Preise ab Werk Berlin. Bekannt ist, das knapp die Hälfte aller 1928 verkaufter Wagen als Einfuhr-Fahrzeuge gelistet/verkauft wurden ...,

... mit Grüßen zum Wochenend-Beginn, Frank.

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 639

03.03.2017 13:56
#9 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Danke - deckt sich mit meinen Informationen:


Ich dachte nur Du hättest evtl. an einem bestimmten Detail erkannt, daß es sich um einen deutschen Ford handelt.
Das Foto könnte ja auch in Nordamerika oder sonstwo aufgenommen worden sein.

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.238

04.03.2017 21:50
#10 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Hallo zusammen,


auf dem Bild 1 sind ja zwei Fahrzeuge zu sehen. Das hintere ist noch zu bestimmen.

Die "Kühlerfigur" erinnert m.M.n. in Hinblick auf die Größe auf der Kühlermaske stark an die Marke ADLER (Hanomag ist deutlich kleiner). Die Stoßstange vorne scheint geschwungen, so dass das Kennzeichen ein Stück zurück gesetzt wirkt. Es könnte also ein Trumpf Junior so um 1938 sein, evtl. Cabrio oder Cabrio-Limo, da oberhalb des Frontscheibenrahmen keine Dachstruktur zu sehen ist (kann aber auch an der Photo-Unschärfe im Hintergrund liegen).
Was mich aber etwas an der "ADLER Trumpf Junior"-These stört ist die bis zum Ende schräg noch oben zu Außenkante geschwungene Form der Kotflügel oberhalb der Stoßstangenecken. Beim Trumpf Junior verlief dieser Bereich im letzten äußeren Bereich i.d.R. parallel zur Stoßstange, einige Firmen zogen den Kotglügel sogar bis runter zur Stoßstange (z.B. Hornig mit geteilter Frontscheibe). Evtl. handelt es sich hier um eine keine/unbekanntere Karosserie-Firma

Oder habt ihr andere Ideen zum Hersteller/Karosserie-Aufbau, Modell-Typ???


Gruß Klaus

.

www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern


Ladengeschäft:
10711 Berlin, Damaschkestr. 38

Di. bis Fr. 11:00 bis 18:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 16:00 Uhr

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

05.03.2017 12:19
#11 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Hallo, Klaus und alle Anderen,

für das hintergrund-Fahrzeug erkenne ich auf

Adler -ABudd Primus-Li2/1933

https://myntransportblog.files.wordpress...dler-primus.jpg

Mit Sonntags-grüßen, Frank .

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.238

05.03.2017 12:53
#12 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Hallo Frank,


ja, hatte ich auch anfangs im Verdacht, evtl. auch den großen Trumpf (Unterschied Primus und Trumpf sind ja nur Heck- bzw. Frontantrieb). Ich habe nur ein Bild beim Pimus mit solch einer Stoßstange, alle anderen sind durchgehend, also ohne Ausbeulungen im Bereich der Kotflügel. Aber ich habe auch beim Primus kein Bild mit den nach außen durchgehend hochgezogenen Kotflügel gefunden.

@und-axxl: steht auf dem Bild ein (Aufnahme-)Datum drauf?

Gruß Klaus

.

www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern


Ladengeschäft:
10711 Berlin, Damaschkestr. 38

Di. bis Fr. 11:00 bis 18:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 16:00 Uhr

und-axxl Offline

Mitglied

Beiträge: 325

05.03.2017 17:38
#13 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

...leider kein Vermerk auf der Rückseite.
Gruß
Axel

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 356

04.04.2017 21:00
#14 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Zum Ford Typ A auf Photo #4:
ob diese Karosserieform in Deutschland gebaut wurde, kann ich nicht sagen, aber es gab dafür deutsche Werbung:

Angefügte Bilder:
ford 1928 werbung 1000.jpg   ford 1929 werbung 1000.jpg  
ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 639

04.04.2017 21:08
#15 RE: unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Danke für die Abbildungen. Im Programm der deutschen Ford Motor Company waren durchaus auch die importierten Karosserien.
Aus welchem Land sie importiert wurden weiß ich leider nicht.
Wahrscheinlich wäre Niederlande und Dänemark, die anfänglich viele Teile nach Berlin und Köln lieferten.
Mir ist leider nur ein überlebendes, mit Sicherheit in Deutschland montiertes A-Modell bekannt. Dabei handelt es sich um eine Tudor Limousine.

Seiten 1 | 2
«« Osterrätsel
Bugatti?? »»
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz