Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 878 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
timiporsche Offline

Mitglied


Beiträge: 6

21.01.2015 11:21
Seltsam Zitat · Antworten

Hallo an alle Experten im Forum,

ich bin gerade dabei eine Recherche zu meinem Großonkel zu machen. Unter Umständen kann ein Buch daraus entstehen.
Es dreht sich dabei um seine Arbeit als Automobil- und Motoradhersteller.
Er baute Automobile Anfang der 1920er Jahre.
Durch einen Zeitungsbericht bin ich an ein Foto gekommen, bei dem behauptet wird es sei eines seiner Produkte. Ich bezweifle jedoch in aller größtem Maß, dass es ein Produkt von ihm ist.
Nun da ich mich mit Oldtimer leider noch nicht so gut auskenne, bitte ich euch mir den Fahrzeugtyp im angehängten Bild zu bestimmen.

Herzlichen Dank für eure Hilfe
Gruß
Thomas

Angefügte Bilder:
98075215.jpg  
Thunderbird II Offline

Mitglied


Beiträge: 124

21.01.2015 12:20
#2 RE: Seltsam Zitat · Antworten

.. hi zusammen ..

.. könnte ein Horch 8 Typ 470 Cabriolet (1932) sein

grüße aus Bärlin ..

Bernd ( Thunderbird II )

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.070

21.01.2015 17:27
#3 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Hallo, Thomas,

ohne die Freigabe des Namens deines Vorfahren bzw unter welchem Handelsnamen er ehemals sich als Automobil-Hersteller versuchte, wird man Dir hier nicht helfen können. Das eingemeldete 'Horch-Foto' lässt keine Bestimmung der Person zu.

Mit Grüßen, Frank

timiporsche Offline

Mitglied


Beiträge: 6

21.01.2015 17:48
#4 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Hallo Frank,

es geht ja nicht um die Person an für sich sondern um das Auto.
Aber bei meinem Vorfahren handelt es sich um Ludwig Weber, der sich da so nett auf dem Trittbrett des Autos zeigt.
Definitiv ist mir bekannt dass er Automobile gebaut hat, aber nur von 1921 - 1923.
Ergo kann es bei dem gezeigten Bild mit hoher Sicherheit nicht um eines seiner Produkte handeln.
Obwohl Presse und Fernsehen das so verkaufen.

Da meine Kenntnisse im Bezug auf Auto Oldies sehr, sehr begrenz ist verusche ich nun definitiv zu erfahren welcher Fahrzeugtyp es ist, auf dem Ludwig da sitzt.

Ach so Handelsnamen war LUWE

Gruß
Thomas

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.070

21.01.2015 19:33
#5 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Hallo, Thomas,

sicher, der Horch ist ~10 Jahre zu jung ..., ... über den Heimatstandort hinaus ist er wohl nicht bekannt geworden. Ich habe etliche Bücher mit bis zu 5.000 Einträgen zu Firmen der letzten 120 Jahre, bisher ohne ihn ..., ... nächstes Jahr kommt eine Neuauflage mit 12.500 Einträgen - vielleicht ist er dann dabei ..., ... wo war denn seine Fabrik - vielleicht können dortige Heimatkundler mehr wissen, u.U. helfen sogar Gemeindeämter und Kirchenbücher weiter ...,

... mit Grüßen, Frank.

timiporsche Offline

Mitglied


Beiträge: 6

21.01.2015 22:15
#6 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Hallo Frank,

doch er ist schon ein wenig über seinen Heimatstandort hinaus bekannt geworden.
Freiburg war Standort.
Er hat vorrangig in späteren Jahren Motorräder gebaut er selbst bis 1928 andere dann bis 1933.
1928 War er dann in Dessau und 1932 in Äthiopien und so weiter.
Soweit ist die Sache schon klar. Ich habe ein sehr umfangreiches gut recherchiertes Archiv zu ihm, nur das was hier behauptet wird von Presse und Fernsehn steht klar in Frage.

Auch Heimatkundige die mit ihm sogar noch zu tun hatten, wissen nicht von einem derartigen Fahrzeug wie auf dem Bild.

Wie gesagt es geht nur um das Fahrzeug auf dem er sitzt.
Ist das nun ein Horch, den die Seitlichen Kühllamelen sehen nicht gerade wie die beim genannte Horch aus, oder gab es da unterschiedliche Motorhauben?

Eine Hinweis aus der Schweiz bekam ich noch von einem Bekannten, dass es NAG sein könnte doch auch da stimmen einige Faktoren mit dem Bild hier nicht überein.

Gemeindeämter nun die haben bnur Firmeneinträge die ich schon lange habe.
Kirchenbücher? Was wissen die über Autos? Sorry, ass wäre nur hilfreich wenn ich gar nichts zu ihm wüßte.
Es ist mein Großonkel, soweit weiß ich wo er wann gelebt hat. Gestorben und beegraben wurde.

Presse und Fernsehen behaupten, dass es ein Fahrzeug von ihm sei, was meines erachtens unmöglich ist.

Er baute nur wenige Fahrzeuge und das Anfang der 1920er.

Ich kann das nur definitiv wiederlegen wenn ich auch weiss was für ein Fahrzeug hier zu sehen ist.

Gruß
Thomas

kellerassel Offline

Mitglied

Beiträge: 5

22.01.2015 10:07
#7 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Hallo ! die Karosserie hat sehr große Ähnlichkeit mit einem Horch 375 "Gläser" Kabriolet Baujahr 1930 . allerdings stimmen z.B. die Stoßstangen und andere Kleinigkeiten nicht . auch glaube ich die Umrisse der Gläser-Karosserie Plakette zwischen Ersatzrad und der unteren vorderen Türkante erkennen zu können . also handelt es sich vermutlich um eine Gläser Karosserie aus Dresden ca. 1929 /30 . Grüße Erik

timiporsche Offline

Mitglied


Beiträge: 6

22.01.2015 11:03
#8 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Hallo Erik,

das war der Tipp schlechthin.
Schon der erste Hinweis Richtung Horch war schon sehr gut, doch die Vielfalt dieser Oldtimer ist umfangreich.
Danke an Bernd der tedenziös schon in die Richtung zeigte.

Dein Tipp hat mich endgültig auf den Richtigen gebracht.
Es ist ein Horch 8 16/80 PS Typ 405 mit Gläserkarosserie aus dem Baujahr 1930! Dieser war mit einem 4 Liter Reihenachtzylinder Motor mit 80 PS ausgestattet!

Danke für die Hinweise

Gruß
Thomas

Angefügte Bilder:
f12t205p9382132n1.jpg  
timiporsche Offline

Mitglied


Beiträge: 6

22.01.2015 11:54
#9 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Hallo an die Experten des Forums,

Ich danke nochmals für eure Hinweise die ich bekommen habe.

Weshalb ich so pedantisch darauf hingearbeitet habe den genauen Typ herauszufinden, liegt darin begründet, das oftmals viel zu viel falsche Informationen im Internet kursieren.

Um so schlimmer wenn dann noch Journalisten und Reporter falsche Informationen verbreiten.
Der SWR hat bei seiner 3-4 minütigen Reportage über LUWE derartig schlampig gearbeitet, dass ich mich nur noch geärgert habe.
Vor allem wurde dadurch auch eine entsprechender Pressebericht in Umlauf gebraucht der auch hier verfälscht Sachen weitergibt.

Einige Menschen die LUWE kennen und andere die seine Oldtimer (Motorräder) fahren haben sich darüber sehr negativ geäußert, selbst sie hatten weitreichendere Informationen als die vom SWR.
Auch die Personen die Interviewt worden sind fühlen sich durch die Reporter des SWR hinters Licht geführt. Die SWR Reporter vermittelten ihnen, dass eine eigenständige Reportage allein zu LUWE entstehen soll, so die Aussagen der Interviewten Personen.

Da ich als Nachkomme von LUWE, Ludwig Weber seit einiger Zeit damit beschäftigt bin, seine Arbeit und sein Leben in einem Manuskript für ein Buch zusammenzufassen, ärgert es mich, wenn dahergelaufenen Möchtegern Experten wie die vom SWR derartigen Mist verbreiten. Die Recherchen sind noch nicht abgeschlossen, dennoch kann ich auf Fehlinformation zu LUWE seinem Leben und einigem mehr sehr genau Auskunft erteilen.

Gruß an alle Oldtimerfans und Veteranenfahrer

Thomas Weber

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.070

22.01.2015 12:19
#10 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Hallo auch von mir nochmal,

ärgere Dich nicht weiter über vergangene Versäumnisse und Nachlässigkeiten Anderer, Dein Buch-Projekt als zukünftiges Standard-Werk zum Thema wird alle zuvor medial angebotenen Materialien günstigenfalls wie II. Wahl erscheinen lassen ...,
... 'gib laut' wenn es käuflich zu erwerben ist, damit wir unsere laufenden Buchrückenmeter sinnvoll aufstocken können ...,

.. mit erwartungsvollen Grüßen, Frank

timiporsche Offline

Mitglied


Beiträge: 6

22.01.2015 12:36
#11 RE: Seltsam Zitat · Antworten

Danke Frank für deine Aufmunterung tut gut

ich habe hier noch eine kleinigkeit zu präsentieren.

Auf der Seite des Historische Freiburgs hat der Betreiber einen kleinen Gastbeitrag von mir Veröffentlicht.

Vielleicht für den einen oder anderen von Interesse.

http://www.historisches-freiburg.de/firm...-und-fahrzeuge/

Gruß
Thomas

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz