Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 822 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Aders Offline

Mitglied

Beiträge: 19

22.03.2014 10:07
Welche Typen 1914? Zitat · Antworten

Guten Tag,

dieses Foto entstand 1914 in Köln in einer Werkstatt, in der Zivilfahrzeuge für den "Festungskraftfahrpark Cöln" umgerüstet und umlackiert wurden.

Welche Typen sind das?
Mit bestem Dank im Voraus
Euer
Gebhard Aders

Angefügte Bilder:
Depot.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.070

22.03.2014 17:02
#2 RE: Welche Typen 1914? Zitat · Antworten

links (vermutlich): Bergmann-Metallurgique 24.28PS-Doppelphaeton/~1907
Mitte: Bergmann-M. 19.50PS-Limousine (vermutl. Vanden Plas-Aufbau)/1910>13
rechts: Fafnir Typ 472-8.22PS 1900(ccm)-Doppelphaeton/1912>14

Mit Wochenend-Grüßen, Frank

HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

22.03.2014 19:26
#3 RE: Welche Typen 1914? Zitat · Antworten

Interessant ist auch das an der Wand steht " Rauchen verboten " und beide Arbeiter in der linken Hand die Zigarette halten und das in der Lakiererwerkstatt wo oft mit Nitro gearbeitet wurde.

netti35 Offline

Mitglied

Beiträge: 397

23.03.2014 02:10
#4 RE: Welche Typen 1914? Zitat · Antworten

An dieser Stelle mal wieder mein absoltuter Respekt an FrankWo und sein Fachwissen, dass wie auch immer, bewahrt werden muss.

Gruß Peter

Aders Offline

Mitglied

Beiträge: 19

23.03.2014 09:53
#5 RE: Welche Typen 1914? Zitat · Antworten

Ganz herzlichen Dank, auch im Namen des Geschichtsvereins, der die Glasnegative geschenkt bekommen hat.

Übrigens scheint es so, dass die Fahrzeuge nicht nur grau lackiert wurden, sondern auch besondere große Scheinwerfer erhielten, die man auf späteren Fotos, die einige Fahrzeuge des Festungsparks Köln im Einsatz zeigen, sehen kann.

Mit Dank und Gruß
Gebhard Aders

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.070

23.03.2014 11:25
#6 RE: Welche Typen 1914? Zitat · Antworten

Rohstoff-Rationierung war bereits ab Kriegsbeginn absehbar. An Scheinwerfern wurde verbaut, was gerade im Regal lag, so auch Übergrößen. Beleuchtungs-Vorschriften bzw -Richtlinien im heutigen Sinne gab es im DR ab 1921.
---
Zu 80% waren die eingesetzten Fahrzeuge beschlagnahmte Privatwagen, welche militärischen Anforderungen angepasst wurden.
Da für Privatwagen die Scheinwerfer(anlage) meist aufpreispflichtige Sonderausstattung war, wurde oft an der Beleuchtung gespart:
Kostete ein kleiner Front-Scheinwerfer-Satz (ohne Reflektorlinsen, Leuchtmittel usw) um 100;--GM/1914 (>~1.000;--€/2014), waren für die mittleren ab 350;--GM und für die großen Kerlchen bis 750;--GM/1914 (>~7.400;--€/2014) einzuplanen.

Mit ergänzenden Grüßen, Frank

Aders Offline

Mitglied

Beiträge: 19

26.03.2014 19:48
#7 RE: Welche Typen 1914? Zitat · Antworten

Herzlichen Dank, Frank!
Die Aufnahme könnte in einer Halle der Helioswerke entstanden sein, wo die Fahrzeuge große Elektrische Scheinwerfer bekamen, die auf anderen Aufnahmen zu sehen sind.
Mit besten Grüßen
g. Aders

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 639

27.03.2014 13:34
#8 RE: Welche Typen 1914? Zitat · Antworten

In unmittelbarer Nähe zu Helios befand sich damals auch das "Westdeutsche Karosseriewerk" (ehemals "J.W. Utermöhle"), die 1916 als "Karl Deutsch GmbH" nach Braunsfeld umzog.
Helios hat selbst in Ehrenfeld eine Zeit lang Kleinwagen in Lizenz gebaut, allerdings ohne nennenswerten Erfolg.
Ein Teil der damligen Utermöhle Gebäude an der Heliosstraße neben der alten Rheinlandhalle mit dem Leuchtturm ist noch erhalten, wird allerdings bald der Neugestaltung des Viertels weichen müssen.

Im Jahr 2009 haben wir zusammen mit dem WDR dort einen kurzen Beitrag gedreht, der an diese Geschichte erinnern sollte.
http://www.fomcc.de/gallery/helios2009/helios.html

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz