Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 592 mal aufgerufen
 Scheunenfunde
Favorit Offline

Mitglied

Beiträge: 347

03.03.2013 17:12
Reserveradabdeckung aber für welches Auto??? Zitat · Antworten

Hallo.
Wer kann mir mitteilen wozu dieses Teil gehört.
Danke Gruß Thomas

Angefügte Bilder:
Bild 116.jpg   Bild 117.jpg   Bild 118.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

04.03.2013 13:06
#2 RE: Reserveradabdeckung aber für welches Auto??? Zitat · Antworten

Hallo, Thomas,

die Ornamentik der (hinteren) Reserve-Radabdeckung ist meist jener der Radkappen angeglichen, einschließlich des Marken-Logos. Offensichtlich fehlt letzteres auf Deinem Findling. Die Rest-Optik läßt zunächst folgende Verdächtige zu:
Adler Trumpf-Junior ; Hanomag Sturm ; Hansa 1100 ; NAG-Voran 220 ; Wanderer W15 > 17 >20 .
Über den Durchmesser des Rundlings könnte man die abzudeckende Reifengröße ermitteln.
Ein nicht vorhandenes Firmen-Signum kann auch auf den markenübergreifenden Zubehörhandel hindeuten. Auch hier hilft die Radgröße weiter.
Ansonsten: Auf Krädern mit Seitenwagen gab es für die RRadauflage auch eine Abdeckung optional. Hier müssen die KRad-Fachleute helfen können ...,

... mit Grüßen, Frank.

Favorit Offline

Mitglied

Beiträge: 347

04.03.2013 17:48
#3 RE: Reserveradabdeckung aber für welches Auto??? Zitat · Antworten

Danke Fank.
Logisch wenn die Radkappe das Marken Logo tragen würde wäre es einfach.
Hier noch der Durchmesser .Gesammt 510cm, Radkappe 19 cm ,Loch in der Abdeckung 18 cm ,Höhe der Abdeckung ohne Radkappe 6 cm.
Gruß Thomas

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

04.03.2013 18:52
#4 RE: Reserveradabdeckung - II. Zitat · Antworten

Hallo, Thomas,

unter dem von Dir eingemeldeten Gesamt-Dm von 510cm bekomme ich sicher alle 5 Räder eines passenden Wagens unter.
Bei 51 cm bietet sich wohl ein 17"-Rad mit 4.50er-Reifenaufzug an.(Die 16"er haben meist 5.00-Bereifung).
So bleiben Adler Trumpf-J. & das Hansa 1100 Ca2 mit Scheibenrädern als Vorrang nach Ornamentik. Schau Dir 'mal die Radkappen bzw Heckaufsätze auf den Bilder-Suchseiten im INet an:
Adler: http://www.google.de/search?hl=de&site=i...iw=1120&bih=546
Hansa: http://www.google.de/search?hl=de&site=i...iw=1120&bih=546
Mit Grüßen, Frank.

Favorit Offline

Mitglied

Beiträge: 347

04.03.2013 19:27
#5 RE: Reserveradabdeckung - II. Zitat · Antworten

Gut 510cm passt weder bei Hansa noch bei Adler.
Bei Hansa habe ich aber auch für die 51er Kappe nichts richtiges gefunden.Bei Adler Trumf Junior könnte sie passen auch weil die Form der Radkappe hin kommt und kein Logo drauf ist(Diese war sicherlich als Siebdruck drauf)Hatte auch an BMW 315 oder 319 oder gar 328 gedacht aber dann müßten bohrungen für das BMW Abzeichen in der Radkappe vorhanden sein.
Gruß Thomas

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz