Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 942 mal aufgerufen
 Allgemeines zum Thema
hufo Offline

Mitglied

Beiträge: 45

04.12.2011 11:46
Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Hallo, letztes mal habe ich bei scheunenfunde gepostet.
Obwohl es in einer scheune liegt ,,poste ich es da weil ich den genaueren modell wissen will.

Es handelt sich um einen Chevrolet
zustand siehe bilder
Typ und baureihe ??

Angefügte Bilder:
AAAA0011.JPG   AAAA0011.JPG   Photo_0004.jpg   Photo_0006.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

04.12.2011 12:58
#2 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Hi,

da ich keine Motoren 'lesen' kann, muß ich mich mit Kühlerform zuordnen bescheiden: Aus dem Chevrolet-Angebot drängt sich das Baumuster "Six-AE 12.50PS-4dr.Sedan/1931 auf - auf 1/3-Höhe der Netzanschriftenlaufspur rechts außen findest Du Vergleichsmodelle des Jahrganges 1931: http://oldcarandtruckpictures.com/Chevrolet/

Mit (Ermittlungs- &) Advents-Grüßen von Frank

hufo Offline

Mitglied

Beiträge: 45

04.12.2011 13:00
#3 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Vielen dank FrankWo!
ich werde mal nachblättern

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.850

04.12.2011 13:55
#4 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Ich vermute einen Engländer. Linkslenkung.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
www.oldtimerferien.de

hermes22 Offline

Mitglied

Beiträge: 90

05.12.2011 11:06
#5 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Englischer LKW - würde ich dann mal vermuten . Wegen der hohen Lenksäule (rechts!) und den starken Rahmenprofilen.
Grüße hermes

VD12 Offline

Auto-Profi

Beiträge: 505

05.12.2011 16:35
#6 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Chevrolet wurde von hufo angegeben.
Die Lenkung ist nur auf einigen Bildern zu sehen. Meiner Meinung nach ist sie nur dazugestellt und nicht befestigt.
Die Verteilerkappe ist für einen Vierzylinder Motor.
Also sollte es sich um ein Chevrolet 4 Zylinder Modell aus den 30 Jahren handeln.
vd12

hermes22 Offline

Mitglied

Beiträge: 90

06.12.2011 07:39
#7 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Richtig:Chevrolet ist ein Hersteller in Amerika .Auf dem zweiten Bild kann man den Lenkhebel und den Spurhebel erkennen die zum Lenkgetriebe führen (unterhalb der Hand)also war das Fahrzeug rechtsgelenkt.Die Vorderachse ist eine sogenannte "Y" -Achse - diese Bauart gab es ja eigentlich in den 30ern nicht mehr .
Grüße hermes

hufo Offline

Mitglied

Beiträge: 45

07.12.2011 10:50
#8 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

30er jahre ist es nicht,,ich gaube eher frühe 20er jahre
1919 kanna auch sein

HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

07.12.2011 18:03
#9 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Sieht doch aus wie ein Capitol aus dem Ende der zwanziger,oder ?
HP

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

07.12.2011 19:24
#10 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Die Form des Marken-Signums ( http://inspectionsticker.net/index.php?m...roducts_id=1014 ) läßt Berliner Montage-Fertigung/1927>31 vermuten. In Nordamerika wurde es nur 1929>31 genutzt.
Im DR gab es mit 4-Zyl-Motoren die 11.30PS-Wagen der Serien AA/1927 & AB/1928. Der Capitol-AA kam nicht ins DR ...,

... mit Grüßen, FrankWo

hufo Offline

Mitglied

Beiträge: 45

08.12.2011 12:37
#11 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

ich habe die photos vom Capitol und vom Scheunenfund verglichen ,
vom Kühler her scheint es gleich zu sein !

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

08.12.2011 20:04
#12 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Unabhängig von geringfügig abweichenden Motor-Leistungs-Werten entspricht das nordamerikanische Capitol-AA-Modell-1927 den in Berlin oder zumindest in Europa zusammengebauten 11.30PS-AA-Wagen/1927. Beider Fahrzeuge Radstand/Rs ist mit 103"/2,615m angegeben. Nur über das Kühlersignum ist das hiesige Fotomodell als europ. Montagewagen zu erkennen. Die 1928 aufgelegte AB-Serie hatte Rs 2,715m.
Wenn der Wagen noch über Original-Schebenräder verfügt und die dazugehörige Reifengröße Euch bekannt ist, kann ich über die mir vorliegenden Unterlagen vergleichen, zu welchen Werksmodellen sie passen können (müssen) ...,

... mit Grüßen, Frank

Philipp Bergmann Offline

Mitglied

Beiträge: 62

22.07.2012 00:41
#13 RE: Unbekanntes modell Zitat · Antworten

Pedale links und Lenkstange rechts?? oder seh ich das zu später stunde nicht mehr richtig?

.

Gruß, Fritten-Vogel

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz