Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.098 mal aufgerufen
 Rennbilder
HAH Offline

Mitglied

Beiträge: 51

11.11.2011 23:29
Brabham BT 16 Formel 2 Zitat · Antworten

Hier eins meiner Autos: Brabham BT 16 F2 EX Jack Brabham. Motor: Cosworth SCA 998ccm(ca 130 PS bei 12000 U/min)

HAH Offline

Mitglied

Beiträge: 51

11.11.2011 23:36
#2 RE: Brabham BT 16 Formel 2 Zitat · Antworten

Zitat von HAH
Hier eins meiner Autos: Brabham BT 16 F2 EX Jack Brabham. Motor: Cosworth SCA 998ccm(ca 130 PS bei 12000 U/min)

Angefügte Bilder:
007.JPG  
Paulp Offline

Mitglied

Beiträge: 6

09.10.2012 17:11
#3 RE: Brabham BT 16 Formel 2 Zitat · Antworten

wie cool !

abarth Offline

Mitglied

Beiträge: 2

09.02.2015 23:16
#4 RE: Brabham BT 16 Formel 2 Zitat · Antworten

... hallo - sehr schönes auto - aber mit 1000cc Ford 105E motor ist es ein F3 ... möglich ein B11 ??

abarth Offline

Mitglied

Beiträge: 2

09.02.2015 23:45
#5 RE: Brabham BT 16 Formel 2 Zitat · Antworten

.sorry habe mich "klüger" gemacht ... den B16 gab es als F1-2-3 ... und F2 mit 1000cc mit 2 stehenden vergasern als "project-car" denn F2 hatte 1965 wohl bereits 1600cc ......... der F3 hatte den halben stehenden doppelvergaser ...... noch mal - wollte nicht klüger sein - aber ich war damals etwas involviert in der rennscene mit Anglia - Cortina - wir hatten einen F3 motor im Anglia ......

HAH Offline

Mitglied

Beiträge: 51

30.04.2015 20:02
#6 RE: Brabham BT 16 Formel 2 Zitat · Antworten

Sorry,nicht richtig!
1.Cosworth SCA ist ein FE Motor(Basis 116E bzw120E)
2.Auch 1966 fuhr die F2 noch 998ccm Motoren.
Das Brabham Team hatte ab 1966 in den F2 Werkswagen Honda Motoren und keine Cosworth Motoren mehr.
Die Honda Motoren wurden in der Saison 1965 von Jack Brabham auch schon verschiedentlich zu Testzwecken eingesetzt.

Gruß Hans

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz