Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 506 mal aufgerufen
 Kaffeeklatsch
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.850

18.04.2011 13:40
etwa einen Monat zu spät, egal, trotzdem schön Zitat · Antworten

Neue Vorschrift ab dem 1. April 2011


Auf die Autofahrer kommt ab Donnerstag, dem 1. April 2011, eine weitere Verschärfung des Feinstaubgesetzes in den deutschen Feinstaubzonen (gelbe, rot und grüne Zone) zu.
Wie führende Mediziner der Uni Sylt herausgefunden haben, erleiden Kraftfahrer, die sich in den innerdeutschen Feinstaubzonen bewegen, elf Mal häufiger ein durch den Feinstaub erzeugtes Reiz-niesen. Dieses kann sich nach Ansicht der Mediziner sogar zu einer chronischen Erkrankung entwickeln.
Unfallforscher vermuten einen Anteil an den von Reizniesen verursachten Auffahrunfällen in Höhe von etwa 15%.

Aus diesem Grunde wird für alle deutschen Autofahrer das Mitführen einer Nasenspülkanne ab dem 1. April 2011 zur Pflicht. Das trifft ebenfalls auf die Fahrzeugführer eines Oldtimerfahrzeuges (ab 30 Jahre) zu!
Diese Nasenspülkanne muss aus einem nicht zerbrechlichen Material bestehen! Bei ersten Anzeichen einer Reizung der Nase ist der Autofahrer verpflichtet die nächste geeignete Möglichkeit des gefahrlosen Anhaltens zu nutzen, um seine Nase von dem die Schleimhaut reizenden Feinstaub zu befreien.

Die deutschen Krankenkassen bieten die NSK (Nasenspülkanne) für einen Euro das Stück ab kommenden Mittwoch zum Kauf an. Wir haben uns vorab ein Exemplar besorgt. Die NSK ist sehr handlich und passt in jedes Handschuhfach. Im Begleitheft zur NSK sind viele nützliche Tipps genannt. Wie zum Beispiel die Spüllösung zubereitet wird, wie richtig gespült wird, und wie die NSK richtig gereinigt wird.

Wie die SEK (Sylter Ersatzkasse) weiter mitteilt, hat die SEK folgende Ursache feststellen können:

„Die natürliche Reinigungsfunktion der Nase ist überlastet. Das liegt vor allem an der zunehmenden Luftverschmutzung durch Staub, Ruß und andere Schwebstoffe.“

Die daraus resultierende Folge beschreibt die SEK wie folgt:
„Leichtes Spiel für Bakterien, Pollen und Viren!“

Daher bietet die SEK ab sofort ihre NSK unter folgendem Motto an:
„2x täglich Zähne putzen lautet ein gesundes Motto, ein zweites sollte so bald wie möglich lauten: 2x täglich die Nase spülen.“

Wie das Kraftfahrtbundesamt mitteilt, werden nach einer Übergangsfrist von drei Monaten bei Kontrollen oder Unfällen Strafen wie folgt ausgesprochen: bei einer Kontrolle 40.- Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderkartei, bei einem Unfall vier Punkte und der vorgeschriebene Besuch einer Informationsveranstaltung mit Praxisteil.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
Nasenspülkanne kleiner.jpg  
Favorit Offline

Mitglied

Beiträge: 347

18.04.2011 17:27
#2 RE: etwa einen Monat zu spät, egal, trotzdem schön Zitat · Antworten

Hallo Michael.
1.April .
April-April.
Aber das läßt sich sicher trotzdem durchsetzen,dann gleich nach der Autobahn Maut für PKW.
Gruss Thomas.

Franz08 Offline

Mitglied

Beiträge: 125

19.04.2011 23:32
#3 RE: etwa einen Monat zu spät, egal, trotzdem schön Zitat · Antworten

Hallo Thomas,
wäre aus meiner Sicht eine gute Sache mit der Autobahnmaut. Wenn im Gegenzug die KFZ Steuer abgeschafft wird.
Dann Zahlen alle die durch " D " fahren. Wir müssen ja auch Überall Bezahlen.
Das andere Problem ist halt, dass dann vielleicht sehr viele auf die Landstrassen ausweichen und diese dann Verstopfen.
Auch eine Möglichkeit wäre eine Steuermarke für alle Strassen, dann wäre das Ausweichen auf die Landstrassen nicht so groß !
Aber ...... !!!!
MfG Franz

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz