Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.074 mal aufgerufen
 BMW
nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

02.01.2009 22:30
3/20 AM 4 Restaurierung Zitat · antworten

So nun mal ein Zwischenüberblick über unsere Restaurierung des AM 4. Das Getriebe, das Lenkgetriebe, die Vorderachse, die Hinterachse, die Spurstangen und Lenkstangen sind fertig überholt, grundiert und müssen nur noch lackiert werden. Jetzt ist mein Vater beim Motor bei. Der 1. Motor hat ein Loch im Gehäuse dafür sind aber Kurbelwelle, Pleuel und Kolben/Zylinder wie neu. Heute hat er angefangen den 2. Motor zu demontieren das Gehäuse sieht erstmal gut aus, nur der letzte Ölwechsel scheint schon länger her zu sein, wie man auf dem Bild sehen kann.

gruß martin

Angefügte Bilder:
IMG_0561.JPG  
BG-fan Offline

Mitglied

Beiträge: 155

02.01.2009 22:40
#2 RE: 3/20 AM 4 Restaurierung Zitat · antworten

Sehr, sehr schoenes Bild. Und manche zweifeln ob sie einen jahrzehntelang stilgelegtes Motor zerlegen muessen ...
Gruss
Christo

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.782

03.01.2009 09:39
#3 RE: 3/20 AM 4 Restaurierung Zitat · antworten

Das sieht aber noch so aus, wie es sich die Ingeneure gedacht haben: der Dreck sammelt sich unten in der Ölwanne und wird nicht durch das Teesieb mit durchgezogen. Wieder und wieder. Damals waren Ölwechsel alle 1500 Km angesagt.

Einmal ordentlich spülen.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

wolfi Offline

Mitglied

Beiträge: 300

03.01.2009 11:20
#4 RE: 3/20 AM 4 Restaurierung Zitat · antworten
Sehr, sehr schoenes Bild. Und manche zweifeln ob sie einen jahrzehntelang stilgelegtes Motor zerlegen muessen ...

Sag das nicht zu laut denn damit zerstört man die Originalität!
Sieht aus wie Brotaufstrich in einem Wellnesshotel..........
nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

03.01.2009 17:52
#5 RE: 3/20 AM 4 Restaurierung Zitat · antworten

ich kann ja mal in so einem Wellnesshotel anfragen ob sie Interresse an einer Spezialschlammpackung haben

gruß martin

joerg81 Offline

Mitglied

Beiträge: 88

03.01.2009 21:20
#6 RE: 3/20 AM 4 Restaurierung Zitat · antworten

ein Gehäuse hätte ich auch noch wenn das zweite auch defekt sein sollte.

M.f.G. Jörg

nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

31.05.2009 22:23
#7 er läuft! Zitat · antworten

Hallo,
heute um 15.30 Uhr ist der Motor beim 1. Startversuch sofort angesprungen und läuft wie ne Biene. War auch ein langer steiniger Weg dahin. Wir hatten zwar einen Berg Teile aber bei genauem hinsehen war die Hälfte davon mehr oder weniger Schrott. Kolben und Zylinder war ein guter Satz mitbei, leider hat dann der Lichtmaschinenhalter nicht mehr gepasst und musste angepasst werden, da der Zylinder vom 309 ist und geringfügig anders ist. Da wir keine Originallichtmaschine haben mußte der Öleinfüllstutzen angepasst werden. Die Kurbelwelle wurde auch angepasst. Ventile sind jetzt vom Traktor drin .

gruß martin

nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

05.10.2009 20:43
#8 RE: er läuft! Zitat · antworten

Hallo,
hier mal wieder ein kleiner zwischenbericht. Inzwischen haben wir eine originale Lichtmaschine bekommen, allerdings nicht funktionstüchtig. Diese muß noch instandgesetzt und dann eingebaut werden. Mit der Karosserie geht es auch voran die Bodenbleche in den Fußräumen wurden komplett ersetzt, die A-Säulen haben teilweise neues Holz erhalten. Jetzt sind die Türen dran, da ist das Blech zum Glück in Ordnung und das Holz braucht auch nur Teilweise ausgebessert werden. Das waren die positiven Sachen, jetzt kommt das negative: unser Karosseriebauer, der meinte die Kotflügel nachzubauen sei kein Problem, zieht nun doch den Schwanz ein und kriegt das nun doch nicht hin. jetzt müssen wir uns jemand neuen suchen der sowas hinbekommt. Tja sonst würde es ja auch zu langweilig werden. Aber sonst geht es voran.

gruß martin

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.782

06.10.2009 08:45
#9 RE: er läuft! Zitat · antworten

Dann rufe doch einmal bei Hans Schwarz an: 035894/30213
Sehr gute Qualität zu vernünftigen preisen.

Etwas teurer und High-Quality: Rene Große in Wusterwitz.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

06.10.2009 20:54
#10 RE: er läuft! Zitat · antworten

Hallo,
dieser Hans Schwarz, ist das ne Firma? Mal sehen nun meinte der Karosseriebauer er kennt noch jemanden der sowas eventuell könnte, na mal sehen.

gruß martin

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.782

07.10.2009 08:22
#11 RE: er läuft! Zitat · antworten

Ja, ist eine Firma. Stundenlohn so um die 25 Euro.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

01.03.2010 22:52
#12 RE: er läuft! Zitat · antworten

Hallo,
inzwischen ist es voran gegangen. Wir haben jetzt Kotflügel, zwar aus GFK, dafür zu einem sehr guten Preis bekommen. Die Karosse ist fertig geschweißt, gestrahlt und grundiert und wird jetzt fleißig gespachtelt. Das Chassis ist zusammengebaut, die Felgen sind beim Reifendienst und bekommen ihre Reifen. Es geht also voran.

gruß martin

nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

21.04.2011 23:01
#13 RE: er läuft! Zitat · antworten

Hallo,
inzwischen ist der BMW fertig am Mittwoch gehts zum TÜV. Eine Kleinigkeit fehlt allerdings noch undzwar das Firmenlogo auf dem Kühler. Mein Vater meint er hätte es im Internet irgendwo als Nachbau gesehen, dummerweise hat er von Computer genausoviel Ahnung wie ein Stück Holz vom fliegen und hat sich die Seite nicht gemerkt. Weiß jemand wer die Teile nachbaut?

gruß martin

Angefügte Bilder:
IMG_6344.JPG  
Favorit Offline

Mitglied

Beiträge: 257

22.04.2011 08:28
#14 RE: er läuft! Zitat · antworten

Guten morgen Martin.
Wie findest Du dieses Teil?
Gruss Thomas.

Angefügte Bilder:
004.JPG   006.JPG  
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor