Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.304 mal aufgerufen
 BMW
Seiten 1 | 2
SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 74

17.12.2016 17:18
Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen um welchen BMW(-Sonderaufbau) es sich hier handelt. Die Basis müsste ein 315 sein...
Ggf. weiß auch jemand etwas zum abgebildeten Heckteil ich weiß allerdings nicht sicher ob es zum abgebildeten Fahrzeug gehört.

Danke und viele Grüße
Andreas

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 74

17.12.2016 17:20
#2 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

.

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.518

18.12.2016 13:41
#3 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Ich vermute BMW-Weinberger 315-Ro2/1935

Mit Grüßen, Frank.

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 74

18.12.2016 16:23
#4 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Danke, das wäre gut möglich. Hast du zufällig Bilder davon?

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.518

18.12.2016 16:31
#5 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Die Bilder im INet sind meist auch jene, welche ich in meinen Büchern habe. Irgendwo müssen die Netzaufnahmen ja auch hergekommen sein ...
https://www.google.de/search?hl=de&site=...0k1.2r3rpWaEo4g

Bedenke bitte: Jeder Wagen war eine Einzelanfertigung, da auch form-individuelle Wünsche umzusetzen waren. Grundvorbild waren natürlich meist die 327/8-Roadster ...,

... mit Grüßen zu Dir, Frank .

NS.: Ich dachte auch an 'Ihle'. Die Wagen sind jedoch zierlicher gestaltet ...

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 194

20.12.2016 20:00
#6 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Ich habe zwei Fotos von verschiedenen Weinberger BMW 315 im Archiv.
Eines hat ein kastenartiges Heck, das andere war ein sehr futuristisches Einzelstück für Alfred Teves.
Insofern würde ich auf was anderes als Weinberger tippen.

Evtl. war´s ja auch eine österreichische Firma, denn dieses Foto von 1949 zeigt etwas sehr ähnliches...:

Angefügte Bilder:
Internationale Österreichische Alpenfahrt 1949 52 1000.jpg  
malubo 5 Offline

Mitglied

Beiträge: 15

21.12.2016 10:10
#7 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Hallo, habe mal nach Ihle Fahrzeugen Ausschau gehalten. Hier mal ein paar Beispiele.

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 74

21.12.2016 16:31
#8 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Hallo, und danke an alle bisherigen Antworten. Einen Ihle schließe ich aus, laut meinen Infos ist das Fahrzeug auf Basis 315, ich finde so wirkt er aus.... Eigenartigerweise finde ich dieses Bild nirgends

Herr Ring Offline

Mitglied

Beiträge: 12

22.12.2016 10:39
#9 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Gehören die Bilder "Heck 1" und "Heck 3" mit zum Thema?

Bei den gezeigten Verschlüssen handelt es sich um jene, die man bei Sindelfinger Karosserien (Limo und Cabrio) verbaute.
Somit wäre es auch gut möglich, daß eine verunfallte Karosserie in späteren Jahren neu eingekleidet wurde.
Meiner Meinung nach paßt die Karosserielinie nicht so, als daß sie der Feder eines gelernten Gestalters dieser Zeit entstammen würde.

Grüße

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 74

25.12.2016 10:59
#10 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Danke für den Tipp.
Die Heckteile stammen angeblich von einem BMW (zumindest war ein BMW Logo dran). Ich vermute aber wie du dass hier ggf. etwas improvisiert wurde.

Veteran Offline

Mitglied

Beiträge: 31

10.01.2017 23:11
#11 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

hier zumindest ein Hinweis zur Restaurierung: http://www.karosseriebau-wagner.com/galerie/bmw-315/

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

14.01.2017 10:00
#12 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Ich finde das bei der Restaurierung bzw. Neugestaltung die harmonische Form der 315/1 und 319/1 nicht erreicht wurde. Der Bereich um die Frontscheibe, die Türausschnitte, das Heck, ...

Man könnte über BMW anhand der Fahrgestellnummer herausfinden wohin da Fahrgestell geliefert wurde. Dann hat man einen möglichen Karossier.

Gruß, Michael.

jetzt mit neu gestalteter Homepage

http://oldtimerferien.de/

http://www.vorkriegsautomobile.de/

Alter Kotflügel Offline

Mitglied

Beiträge: 116

14.01.2017 12:09
#13 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Ich denke da wurde aus abgeschnittenen Limousinen oder Eigenbau Pickups viel gebastelt. Die Ihle Fzge mit Alu Karosse sind doch bestimmt auch Neuwagen auf Original Fgst. Hut ab vor der Umbau Leistung aber mit Oldtimer hat das nix zu tun. Das sind optisch ansprechende Autos die gebaut werden um Geld zu verdienen.
MfG

malubo 5 Offline

Mitglied

Beiträge: 15

14.01.2017 22:03
#14 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Bei dem Alu polierten Auto handelt es sich um ein DKW F2. Dieses Auto war ursprünglich kremfarbend lackiert. Der Rumpf war orginal aus Alu. Das Auto sollte nach der Restaurierung wieder so lackiert werden. Der Karosseriebauer wollte sich verwirklichen. Es ist ihm gelungen. Inseider kenne die Historie zu diesem Auto. Bei dem Chrem/Schwarzem Auto handelt es sich um den einzigen gebauten Opel Ihle . Das Fahrgestell ist ein Opel Lieferwagen. Der Erstbesitzer war ein Industrieller aus dem Schwarzwald . Historie ist belegbar. Von dem grauen BMW sind derzeitig zwei bekannt. Dieses Fahrzeug ist auf ein Fahrgestell vom BMW 315 1934 von der Firma Ihle gebaut wurden. Zu DDR- Zeiten wurde dieses Fahrzeug bei Rennen in den Ende fünfziger /sechziger Jahren auf der Halle/Saale Schleife, Dresdener Spinne ,usw. eingesetzt. Bezeichnet wurde dieses Auto mit BMW Eigenbau. Gruß malubo 5

Alter Kotflügel Offline

Mitglied

Beiträge: 116

14.01.2017 22:15
#15 RE: Fahrzeugidentifizierung BMW 315 Zitat · antworten

Kann schon sein das die echt sind, aber Umbauten weil die Limousine nix hermacht sind bestimmt viel unterwegs. Gibt es auch Fotos der Fzge im unrestaurierten Zustand?

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor