Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 426 mal aufgerufen
 Kaffeeklatsch
Hurvinek Offline

Mitglied


Beiträge: 164

23.07.2008 18:27
Für Michael und andere Moppedfreunde Zitat · antworten
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.794

23.07.2008 20:06
#2 RE: Für Michael und andere Moppedfreunde Zitat · antworten
Dieser hagere Tscheche, Evzen Majoros, genau der hatte Ing. Klinger vor Jahren einmal Geld zum investieren einer Oldtimerrestaurationswerkstatt geliehen. Kurz bevor ich in Lomnice das erste Mal einen der besten tschechischen Betriebe betrat. Kostenvoranschlag für mein Auto seinerzeit 24.400 Euro. Ich war einverstanden und Herr Klinger fuhr in Urlaub. Mitten in einem Österreichischem Tunnel bekam Herr Klinger einen Schlaganfall. Arbeitsunfähig mußte Herr Klinger seine Fa. an seinen Kreditgeber, vorher auch der größte Kunde, abgeben. Damals verschwanden viele Teile. Und die Arbeit wurde nun halbherziger gemacht.
Mittlerweile hat sich Herr Nozicka gut eingearbeitet. Sein Team führt er jetzt solide. Leider haben wir Ausländer das Gefühl, das dort unser Geld verbraten wird. Tschechische Automobile kommen nach uns und sind vor uns fertig wieder raus. Man hat den Eindruck, dass der tscheche vor dem Euro noch schnell seinen Oldi fertig haben möchte?! Und geht es einmal nicht weiter haben wir ja noch die deutschen Autos.

Wo das viele Geld bleiben kann hat uns der Bericht jetzt aufgezeigt! Danke.

fährt lieber als rumzustehen

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.794

16.10.2008 08:58
#3 RE: Für Michael und andere Moppedfreunde Zitat · antworten

Den jungen Evzen Mojoroz habe ich kürzlich persönlich getroffen. Eigentlich ein netter Typ. Sportlich, gutaussehend, Geschäftsmann. Wir haben uns etwa eine Stunde gut unterhalten. Leider hat sich an meiner Meinung über die tschechische Arbeitsweise nicht viel geändert.

Wenn zum Beispiel eine deutsche Firma meinen Motor beim ersten Reperaturversuch nicht richtig gemacht hätte, dann wäre das auf Garantie abgeändert worden. In CZ nicht...

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

3wheeler Offline

Mitglied

Beiträge: 67

16.10.2008 18:14
#4 RE: Für Michael und andere Moppedfreunde Zitat · antworten

gibt´s in Deutschland keine Betriebe für Motorüberholung oder Restaurationsarbeiten ????????
ich war mit made in Germany immer zufrieden
wer Deutsche Löhne für sich beansprucht sollte auch bereit sein Deutsche Preise zu bezahlen
die Tschechen werden unsere Rente jedenfalls nicht bezahlen !!!!!!!!!!!!!!!
Harry der Deuschland Fan

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.794

16.10.2008 20:12
#5 RE: Für Michael und andere Moppedfreunde Zitat · antworten
Das ist richtig. Was macht man mit einem schmalen Familienmonatseinkommen und einem BMW 327 Cabrio? In Deutschland kommt man nicht sehr weit. Daher kommt alles Material aus Deutschland. Chrom, Lack auch. Nur der Holz- Blechaufbau, Motor und Getriebe und Zusammenbau sollte in CZ erfolgen. Jetzt kommt es halt etwas anders.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor