Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 195 mal aufgerufen
 Reparaturen, Lackierung, Nachfertigungen, Dienstleistungen
Manfred Offline

Mitglied


Beiträge: 85

27.06.2022 10:12
Reparatur Benzinpumpe Zitat · Antworten

Hallo,
welches Material wird für die Membrane der mechanischen Benzinpumpen verwendet und wo bekommt man das?
Würde die Membrane selber herstellen, bräuchte Material, ca. 100 x 100 x 1 mm.
Die Benzinpumpe, S.E.V. Nr. 1536387, gehört in einen Peugeot BH 202 Bj. 1948.
Gruß
Manfred

Angefügte Bilder:
Membrane.jpg   Pumpe-li.jpg   Pumpe-re.jpg  
ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 604

27.06.2022 11:41
#2 RE: Reparatur Benzinpumpe Zitat · Antworten

Membran Material für Benzinpumpen gibt es m.W. bei https://www.staufenbiel-berlin-shop.de/
in deren on-line Shop bei eBay noch in DIN-A4 und A5 zu finden: https://www.ebay.de/itm/394016453554


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Manfred Offline

Mitglied


Beiträge: 85

27.06.2022 12:54
#3 RE: Reparatur Benzinpumpe Zitat · Antworten

Hallo ventilo,

vielen Dank für den Hinweis und den Links.
Gruß
Manfred

Nick Offline

Mitglied

Beiträge: 166

28.06.2022 11:50
#4 RE: Reparatur Benzinpumpe Zitat · Antworten

Hallo Manfred , gibt es die Membran für die S.E.V.- Pumpe nicht als Reparatursatz bei französischen Teilehändlern . Die Pumpe wurde doch in vielen französischen Autos verwendet .
Habe bei mir auch noch etwas gefunden , Außendurchmesser : 98 mm , Lochkreis : 87 mm , Material Polyamid .
Eine Membran aus PA hat den Nachteil , daß man Dichtungen einlegen muss , was beim Zusammenbau etwas fummelig ist .
Viele Grüße
Thomas

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 604

28.06.2022 11:55
#5 RE: Reparatur Benzinpumpe Zitat · Antworten

Manfred Offline

Mitglied


Beiträge: 85

28.06.2022 15:51
#6 RE: Reparatur Benzinpumpe Zitat · Antworten

Hallo ventilo, hallo Thomas,
vielen Dank für Eure Unterstützung und den Link.

Ich brauche nur die Membrane, bzw. Ersatzmaterial.

Da der Motor nicht mehr ansprang, musste ich die Ursache finden und habe allesmögliche überprüft. Zum Schluss kam nur noch die Benzinzufuhr als mögliche Ursache in Betracht, da am Vergaser nichts ankam.
Die Pumpe ausgebaut, geöffnet und schon kam mir viel rostiger Dreck entgegen.
Alles gesäubert, alle Dichtungen selbst hergestellt, dann wieder alles zusammengebaut, natürlich mit der alten Membrane. Die Benzinpumpe wieder eingebaut, neuen Benzinfilter eingebaut, war auch total verdreckt. Und siehe da, Motor lief wieder an.

Wir sind über das Wochenende ca. 50 Km gefahren, alles dicht und der Motor springt spontan an und läuft wieder super.

Zur Sicherheit wollte ich jetzt eine neue Membrane erwerben, bzw. selber herstellen.
Man weiß nie, wann die alte Membrane undicht wird.

Werde das Plattenmaterial aus Berlin bestellen, mal schauen ob dieses geeignet ist.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Schwarzwald

Manfred

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz