Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 827 mal aufgerufen
 Scheunenfunde
macher76 Offline

Mitglied

Beiträge: 4

10.04.2021 23:37
Vorgelege Schwimmwagen Zitat · Antworten

Hallo,
gehören die Vorgelege zum Schwimmwagen?
Folgende Nummern konnte ich finden:
82.34.10.1?? und 82.34.30.2M??.
Weiterhin ist das Differential unbekannt.
Es wäre schön, wenn mir bei der Einordnung der Teile geholfen würde.
Vielen Dank vorab.

Gruß Frank

david Offline

Mitglied

Beiträge: 191

11.04.2021 11:48
#2 RE: Vorgelege Schwimmwagen Zitat · Antworten

Vorgelege VW Typ166 (Schwimmwagen) und Typ82 (Kübel) sind gleich,
Diffi könnte LAFFLY Franzose sein...

(sagt ein Kolleche)

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 444

12.04.2021 18:14
#3 RE: Vorgelege Schwimmwagen Zitat · Antworten

Differenzial ist ein umgebautes Steyr 100/200/220/ Differenzial
Halbachsen abgeschnitten und entfernt.
VD12

HUY Offline

Mitglied

Beiträge: 481

12.04.2021 21:35
#4 RE: Vorgelege Schwimmwagen Zitat · Antworten

Ist das Vorgelege nicht auch bei dem Brezelkäfer und dem T11 Bus verbaut?

david Offline

Mitglied

Beiträge: 191

13.04.2021 09:54
#5 RE: Vorgelege Schwimmwagen Zitat · Antworten

im Brezelkäfer war das nicht mehr drin,
wozu auch....
der erste Bundeswehr Kübel VW181 hatte noch Vorgelege drin,
VW Bus T11 sollte noch nicht mal auf dem Reißbrett existieren,
und wenn Du den T1 meinst,der hatte auch keine Vorgelege mehr drin....

hdc Offline

Mitglied

Beiträge: 2

13.04.2021 19:15
#6 RE: Vorgelege Schwimmwagen Zitat · Antworten

Moin zusammen , bei den 7 bis 10 VW t1 Bulli´s die ich hatte waren immer Vorgelege montiert .
Erst bei dem t2a sind die weggelassen worden .
Gruß HDC

macher76 Offline

Mitglied

Beiträge: 4

14.04.2021 22:28
#7 RE: Vorgelege Schwimmwagen Zitat · Antworten

Erstmal danke für die Hinweise zur Zugehörigkeit der Teile. Dann scheint wohl Differential und die 2 Vorgelege nicht zusammengehörig zu sein.
Ich denke da wurde in der Nachkriegszeit versucht ein Antrieb für ein landwirtschaftliches Nutzgerät zu bauen. Beim Differential wird gerade noch nach einer Ersatzteilnummer gesucht, um dieses evtl. einem Fahrzeug zuordnen zu können. Es soll wohl eher aus österreichischer Produktion stammen.
Ich halte Euch auf dem laufenden...

Gruß Frank

HUY Offline

Mitglied

Beiträge: 481

15.04.2021 13:14
#8 RE: Vorgelege Schwimmwagen Zitat · Antworten

Zitat von david im Beitrag #5
im Brezelkäfer war das nicht mehr drin,
wozu auch....
der erste Bundeswehr Kübel VW181 hatte noch Vorgelege drin,
VW Bus T11 sollte noch nicht mal auf dem Reißbrett existieren,
und wenn Du den T1 meinst,der hatte auch keine Vorgelege mehr drin....


In meinem Brezelkäfer sowie dem T1 (sorry nicht T11) waren die verbaut. Wozu?, solltest Du Herrn Porsche fragen.
Henry

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz