Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.085 mal aufgerufen
 Adler
AdlerG Offline

Mitglied

Beiträge: 61

05.10.2016 15:05
Von wann ist mein TJ 1G? HILFE Zitat · Antworten

liebe oldifreunde und -freundinnen.

seit Jahren habe ich meinen Adler Trumpf Junior 1G, schrottig, aber bezahlt...
Da die 1G-Modelle selten sind, habe ich nun seit laengerem begonnen, Teile zu kaufen, und ihn Schritt fuer Schritt zunaechst zu komplettieren. Typenschilder existieren nicht, und so habe ich mich auf die Suche nach Nummern gemacht. Ich kenne die Nummern zu Fahrgestell und Motor, die auch hier schon mal abgeschrieben wurden zur Identifikation eines anderen Adlers) (die Nummern XX kann ich lesen, ich will sie nur nicht komplett hier abdrucken) Also, ich habe in Fahrtrichtung links neben der Strebe zum Kühler die sechsstellige Nummer 5117XX, das ist evtl. eine Karmannkarosserienummer, AmbiBudd hatte sie nicht, oder?
Im rechten Winkel dazu, also ebenfalls in Fahrtrichtung links, an der Aussenkante des Stehblechs, direkt an der Kante zum Seitenblech die vierstellige Nummer: 57XX.

Auf der rechten Seite ebenfalls direkt an der Kante zum Seitenblech die Nummer: 175XX. Waagerecht neben der Strebe in Fahrtrichtung rechts ist keine Nummer. Keine dieser Nummern passt zu irgendetwas bislang publiziertem, die Nummern sind aber eindeutig zu lesen. Wer hat eine Idee was ich da seit Jahren habe?
Herzliche Gruesse, Volker

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.170

05.10.2016 21:46
#2 RE: Von wann ist mein TJ 1G? HILFE Zitat · Antworten

Hallo Volker,


lt. meiner Erinnerung ist beim ADLER der 1930er Jahre die FIN vorne links in der Spritzwand eingeschlagen und zwar so wie Du es beschrieben hast in dem zur A-Säule abgewinkelten Blech bzw. unmittelbar davon an der Spritzwand.

Lt. meinem ADLER-Buch (v. Werner Oswald) passt die FIN mit 175... zu einem ADLER Trumpf (1,7 EV), Baujahr 1937. Die müsste dann aber 6-stellig sein. 6-stellige FIN mit 5 beginnend, gab es lt. dem Buch nicht, bei 3xxxxx hört es auf.
Kann es sein, dass die von Dir abgelesene 5 auch eine 3 sein könnte? Dann könnte es ein Trumpf Junior (1 E), Baujahr 1938 sein. Evtl. ist ja "zu viel" Farbe auf der Schlagzahl.

Ich schlage unabhängig davon vor, Du stellst hier noch ein paar Bilder des Fahrzeugs ein. Ist sicher hilfreich


Gruß Klaus

.

www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern


Ladengeschäft:
10711 Berlin, Damaschkestr. 38

Di. bis Fr. 11:00 bis 18:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 16:00 Uhr

AdlerG Offline

Mitglied

Beiträge: 61

07.10.2016 17:53
#3 RE: Von wann ist mein TJ 1G? HILFE Zitat · Antworten

So, nun habe ich weitergeschrubbt, und aus der 4-stelligen Nummer ist jetzt eine 5-stellige geworden, und die 5 am Anfang hat sich als 8 herausgestellt, also 875XX, d.h. 1935. Erstaunlich, was unter dicken rostschichten dann trotzdem erhalten ist.
Gruss, Volker

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 548

09.10.2016 18:08
#4 RE: Von wann ist mein TJ 1G? HILFE Zitat · Antworten

Auch Ambi-Budd verwendete Karosserie Nummern. Ob und wo sie für Adler gestempelt wurden, weiß ich leider nicht.

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 548

11.10.2016 11:23
#5 RE: Von wann ist mein TJ 1G? HILFE Zitat · Antworten

Hier mal eine typische Ambi-Budd Karosserienummer (Ford):

ventilo Offline

Auto-Profi


Beiträge: 548

26.10.2016 15:27
#6 RE: Von wann ist mein TJ 1G? HILFE Zitat · Antworten

Habe in einem russischen Oldtimer Forum jüngst eingescannte Informationen zu Adler mit Ambi-Budd Karosserien gefunden:
http://photo.qip.ru/users/valpatrak/200191516/

Thille53 Offline

Mitglied

Beiträge: 21

25.10.2018 16:24
#7 RE: Von wann ist mein TJ 1G? HILFE Zitat · Antworten

im ready to subscribed :)

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz