Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.088 mal aufgerufen
 Allgemeines zum Thema
paul6666 Offline

Mitglied

Beiträge: 50

13.04.2016 08:17
welcher hersteller? Zitat · Antworten

radkappe,welcher hersteller oder welche automarke könnte das sein?
durchmesser am gewinde 60 mm

suche teile für sdkfz 7

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.073

13.04.2016 19:05
#2 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

Sieht aus wie 'Dürkopp': https://commons.wikimedia.org/wiki/File:...Crkopp_1918.jpg
'D' und mittig der 'Bielefelder Turm' angedeutet ...,

... mit Empfehlungs-Grüßen, Frank.

paul6666 Offline

Mitglied

Beiträge: 50

13.04.2016 19:57
#3 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

ich habe heute mal das altdeutsche alphabeth durchforstet und denke es handelt sich um ein c,ein d in druckschrift sieht anders aus.

suche teile für sdkfz 7

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.073

13.04.2016 20:37
#4 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

Wenn's ein 'C' sein muss, bleibt nur: https://www.gtue-oldtimerservice.de/auto...marke/CITO/188/
Oder zum Selbst-Studium: http://www.autopasion18.com/index-COLECCION%20LOGOS.htm

Mit Grüßen, Frank.

paul6666 Offline

Mitglied

Beiträge: 50

13.04.2016 21:10
#5 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

hallo frank

sehr schöner link mit den automarken.
muss kein c sein kann auch ein d sein.
ich mache am freitag mal noch bilder von dem rahmen und der vorder und hinterachse.

grüße udo

suche teile für sdkfz 7

Favorit Offline

Mitglied

Beiträge: 347

13.04.2016 21:58
#6 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

Hi.
Bin mir nicht sicher aber denke Cadillac oder Chrysler ,bin mir sicher das aus USA.
Gruß Thomas

Nick Offline

Mitglied

Beiträge: 195

13.04.2016 22:26
#7 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

Guten Abend !
Das C auf der Nabenkappe steht für Chrysler .

Gruß
Thomas

paul6666 Offline

Mitglied

Beiträge: 50

18.04.2016 19:35
#8 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

so wie versprochen noch die bilder von dem fahrwerk.

suche teile für sdkfz 7

Old_Cadillac Offline

Mitglied

Beiträge: 85

19.04.2016 22:09
#9 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

Bei Chrysler gehe ich mit.

Grüße

Tom

7terSchwabe Offline

Mitglied

Beiträge: 46

23.05.2016 18:42
#10 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

Das C sieht aus wie das C auf den Wappenschildern die man in den 20er und 30er im amerikanischen zubehörmarkt für die Anbringung am Kühlerdeckel (Dogbone) kaufen konnte. Sie wurden vorne angeschraubt und waren Universal. Meist waren dies auch Deckel an denen ein Boyce moto Meter angebracht werden konnte.

Ich würde daher auf Zubehör tippen.... Wobei deine Achsen/holzspeichenfelgen amerikanisch aussehen. 20 Zoll lässt auf Chrysler oder Chevrolet 1926 bis 1929 schließen. Cadillac hatte glaub in der Zeit 21 Zoll. Wobei die Anzahl der Holzspeichen auch für Buick und Plymouth passen würde.

Grüße aus Schwaben

Favorit Offline

Mitglied

Beiträge: 347

02.02.2017 14:24
#11 RE: welcher hersteller? Zitat · Antworten

Hallo.
Nun habe ich sie gefunden ,ich wußte doch das ich auch so eine Fettkappe habe.
Gruß Thomas

Angefügte Bilder:
Bild 098.jpg   Bild 101.jpg  
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz