Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 724 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Aders Offline

Mitglied

Beiträge: 19

16.02.2014 11:24
Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

So, hier ist das Foto
beste Grüße
Aders

Angefügte Bilder:
z-6-7-9_einst1_521.jpg  
Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.238

16.02.2014 14:26
#2 RE: Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

Könnte das ein ADLER sein? Der Kühler erinnert mich spontan daran.


Gruß Klaus

.

www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern


Ladengeschäft:
10711 Berlin, Damaschkestr. 38

Di. bis Fr. 11:00 bis 18:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 16:00 Uhr

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

17.02.2014 10:48
#3 RE: Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

Bin auch für Adler, genauer Baumuster K7-15PS/1909>10 mit Phaeton-Aufbau.
KeZe 'IZ - 3602' ist Reg.-Bez. Cöln.

Wenn Du etliche Hundertschaften an Lichtbildaufnahmen zur Zuordnung aufliegen hast, wird dies kaum beschleunigt über EDV-Netzwerke abgewickelt werden können.
Vielleicht empfiehlt sich ein Besuch bei mir in MAnnheim (= große Kleinstadt im nordbadischen Teil Baden-Württembergs). Ich habe zwar nur wenige 100kg Altpapier zur Zuordnung für die ersten beiden Jahrzehnte des 20. Jhdts, konnte aber mit diesen bereits etliche Anfragen erfolgreich bedienen.

Aders Offline

Mitglied

Beiträge: 19

17.02.2014 11:56
#4 RE: Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

Herzlichen Dank!
Ihr
G. Aders

Aders Offline

Mitglied

Beiträge: 19

17.02.2014 15:28
#5 RE: Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

So - hier sind weitere 3 Bilder, weitere 3 werden noch folgen.
Erst einmal ganz herzlichen Dank für die Identifizierung des "Adler". Der Fotograf wurde zusammen mit dem Wagen zum "Festungs-Kraftfahrzeugpark Cöln" eingezogen, dann ist der damit an der Westfront gewesen, später in Warschau, hat ihn heil wieder nach Hause gebracht, und dann sind zwei Jahre Englische Besatzungssoldaten damit herumgefahren, äußerlich sah er immer tip-top aus.
Beste Grüße
Gebhard Aders

Angefügte Bilder:
z-36-3-6_einst1_798.jpg   z-49_5_4_einst1_913.jpg   z-95-2-8_einst1_810.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

17.02.2014 19:30
#6 RE: Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

Hallo, die II.,

links: Dürkopp EK(nipperdolling)6 - 5.13PS/1913>20

Mitte: Vomag 3,5to 35PS/1915>18

rechts: Adler 12.40PS-Phaeton/1922>24

Mit Grüßen (bis morgen), Frank

netti35 Offline

Mitglied

Beiträge: 398

17.02.2014 23:41
#7 RE: Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

Tolle Fotos mit shr guter Auflösung. Bitte weitermachen.

Riesen Respekt an FrankWo und seine schnelle Zielsichere Analyse.
Er sollte sich unbeding bemühen sein Wissen und Archiv verantwortungsbewusst zu bewahren und irgendwann weiter zu geben.

Ein Frage von mir: Was hat denn der Vomag für eine eigenartige "Bereifung". Notlösung mit Federn ohne Gummi?

Gruß Peter

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.074

18.02.2014 00:09
#8 RE: Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

Hallo, Peter,

es sind tatsächlich 'Feder-Räder' bzw federnde Radfelgen. Als die deutschen Gummi-Vorräte im Wk-I aufgebraucht waren, gab es ab 1916 für Sanitätskraftwagen und Wichtige-Personen-Transporter diesen 'Reifen-Typ', dessen Radkränze rundum mit Schraubenfedern versehen waren.

Mit Grüßen, Frank

Aders Offline

Mitglied

Beiträge: 19

18.02.2014 18:35
#9 RE: Kfz 1914-1919 Zitat · Antworten

Ganz herzlichen Dank für die Hilfen.
Ich habe dann nur noch englische LKw von 1919 - aber die werde ich auch mal einstellen.
Beste Grüße
Euer
Gebhard Aders

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz