Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.356 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Seiten 1 | 2
Projektzentrum Offline

Mitglied

Beiträge: 424

19.08.2013 12:06
Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Hallo in die Runde, ich habe ein tolles großformatiges Originalfoto im Trödelladen erstanden. Nun die Frage um welches Fahrzeug es sich handelt?
Ich tippe auf Stoewer/Stettin.
Bemerkenswert sind die vielen Messing-Anbauteile.

Danke für Infos.

HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

19.08.2013 13:10
#2 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Das sollte man auf dem original Foto mit der Lupe auf der vorderen Achskappe lesen können. Ein Greif ist das aber nicht als Kühlerfigur, welche bei Stoewer üblich war.

Projektzentrum Offline

Mitglied

Beiträge: 424

19.08.2013 18:59
#3 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Leider bringt die Lupe nix, nach Google Recherche KÖNNTE es aufgrund Bulldoge als Kühlerfigur ein Renault-Mack sein. ??? Es bleiben Fragezeichen.

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.073

19.08.2013 20:02
#4 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Die Kühlerfigur/Kf kam meist aus dem markenübergreifenden Zubehör-Handel/Zh (billiger). Für viele Marken war vom Hersteller auch keine Kf vorgesehen. Der Kühleraufsatz war dem jeweiligen Zeitgeist bzw dem Eigner-Habitus unterworfen.
Für die Bulldogge(nform) mag das Mack-Original als Vorbild gegolten haben. Gegeben hat es sie im Zh 1910>35:
http://tinyurl.com/Kuehlerfigur-Motiv-Bulldogge ----> Weitere Modelle über: http://mascot-mania.co.uk/ --->
Accessory Mascots ---> Accessory Mascots Categories ---> Animals Dogs ---> Bulldogge(n)
---
Der Karosseriekörper des Wagens, der Kotflügelschwung, sowie die Radnaben als auch die Kühlerform, soweit erkennbar, finde ich beim Brennabor 10.24PS Doppel-Phaeton/1909>11 wieder. In GB wurde Brennabor als 'Brenna' vertrieben, mag sein, das der Hund dabei geholfen hat ...,
... soweit meine Ermittlungs-Ergebnisse ...,

... mit Grüßen, FrankWo.

Projektzentrum Offline

Mitglied

Beiträge: 424

19.08.2013 20:41
#5 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Super Infos. Vor allem die Bulldoge bei der Ladenburger Auktion Anno 2009 ist genau dieselbe wie auf dem Foto. Wir nähern uns der Lösung. Danke FrankWo

steinbrink.m Offline

Mitglied

Beiträge: 189

16.09.2013 20:07
#6 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Ist definitiv kein Brennabor. Leider auch kein in England als "Brenna" angebotener Brennabor.
Gruß Mario
IG-Brennabor Brandenburg/Havel

steinbrink.m Offline

Mitglied

Beiträge: 189

17.09.2013 14:34
#7 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Da paßt auch nix zum Typ D 1 10/24 Doppel-Phaeton, die Karosserie, der Kühler, die Kotflügel und Radnaben sind sehr verschieden.
Frank, Du solltest bei Brennabor genauer hinschauen. Der Typ D 10/24 wurde auch nur von 1910-1911 fabriziert.
Gruß Mario

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.073

17.09.2013 19:03
#8 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Danke für die Richtigstellung. Gibt es für Brennabor ein eigenständiges Buch - damit man nicht überwiegend auf Zeichnungen angewiesen ist?
Ansonsten - es muss sich beim Suchkind sicher nicht zwingend um eine deutsche Marke handeln. Die Dünnblech-Kotflügel lassen keinen Hochpreiswagen vermuten. Zuverlässig für die Zuordnung bleibt nur die Front bis zum Innenraum ...,

... mit Grüßen, Frank.

steinbrink.m Offline

Mitglied

Beiträge: 189

17.09.2013 19:27
#9 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Ein eigenständiges, noch dazu vernünftiges/techn. korrektes Brennabor Buch gibt es nicht. Alles bisher dazu Veröffentlichtes
kann nicht ohne Weieres übernommen werden. Da wird, leider immer noch, abgeschrieben ohne Sinn und so Fehlinfos weitergegeben.
Die Schreiber machen sich teilweise nicht mal mehr die Mühe einer vernünftigen Recherche, z.B. auf unserer Homepage.
Es lohnt sich daher ein Blick auf die Homepage der IG-Brennabor www.brennabor-brb.de
Gruß Mario

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.073

18.09.2013 10:25
#10 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Danke, Mario

---

An den Vertreter des Projekt-Zentrums:

Ich habe bei deutschen Firmen nichts Überzeugendes gefunden. Mit welchem Herkunftsland soll ich meine Suche fortsetzen. Gibt die Rückseite der Lichtbildaufnahme noch ergänzende Empfehlungen hierzu?

Frage und Grüße sendet Frank.

steinbrink.m Offline

Mitglied

Beiträge: 189

18.09.2013 10:30
#11 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Scane doch mal die vordere re. Radnabe groß ein. Da ist ein Schriftzug erkennbar, ev. hilft der bei der Bestimmung weiter.
Gruß Mario

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 356

19.09.2013 20:01
#12 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Zitat
Da ist ein Schriftzug erkennbar, ev. hilft der bei der Bestimmung weiter.



Ganz sicher sogar!

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.073

09.10.2013 10:33
#13 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Habe mittlerweile neue Bücher übernommen und damit weitere Vergleichsbilder. Möglich wäre auch ein (Austro-)Fiat 24.28PS bzw 20.24PS. Beide Modelle sind zwischen 1912 und 1915 angeboten worden ...,

... mit Grüßen Frank

steinbrink.m Offline

Mitglied

Beiträge: 189

09.10.2013 10:58
#14 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Scanne doch mal eine Radnabe groß ein, ev. ist ein Schriftzug erkennbar.
Gruß Mario

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.073

09.10.2013 11:20
#15 RE: Welcher Fahrzeugtyp? Messing-Zeitalter Zitat · Antworten

Hallo an Dich, Mario,

mein EDV-Techniker sagt, es gibt (noch) kein Bildbearbeitungsprogramm, mit welchem man zur besseren Kennung von Einzelheiten mehrfach vergrößern kann. Auch die Hochpreis-Angebote bieten, gemessen am ausgelobten Kaufpreis, nur unbefriedigende Ergebnisse.
Sollte sich hier in den letzten 3 Monaten etwas geändert haben, bitte ich um Angebote - ich frage meinen EDV-Fachmann nur ~1/4-jährlich. Allerdings ist mir ein solches Programm ledeglich <500;--€ wert ...,

... mit ergänzenden Grüßen, FrankWo.

NS.: Meine EDV-Programme vergrößern nur zu lasten der Lichtbild-Klarheit. Für mangelnde Sehfähigkeit habe ich Vergrößerungs-Gläser, welche bis zum 5-fachen des Originals ermöglichen ...

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz