Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 798 mal aufgerufen
 Scheunenfunde
ewul Offline

Mitglied

Beiträge: 60

05.12.2012 19:39
Amaturenbretter unbekannt wer kann helfen Zitat · Antworten

Wer kann mir sagen woher diese beiden Amaturentafeln stammen.
Gruß Frank

Angefügte Bilder:
Hanomag Verdeck Innenausstattung 179.jpg   Hanomag Verdeck Innenausstattung 180.jpg   Hanomag Verdeck Innenausstattung 181.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.073

07.12.2012 12:42
#2 RE: Amaturenbretter unbekannt wer kann helfen Zitat · Antworten

Hallo an Dich, Frank < > Ewul,

die Forums-Fachleute sind wohl im 'Außendienst'. Ihre Abwesenheit kann ich nur mit meiner Laienantwort zu überbrücken versuchen:

Wer, wie ich, die Armaturentafeln nicht bereits aus dem Gedächtnis kennt, wird sich mit der Zuordnung schwertun. Ich kann mich somit nur über das teilweise eingelegte Instrumentarium dem Fahrzeugträger nähern.
Für links: Hat der Rund-Tacho einen Dm von 6,0cm? Die Skalierung läßt einen Klein(st)wagen/Kleintransporter vermuten. Verbaut/Angeboten wurden die Tachos zwischen 1933 und 1945 Als verdächtige Nutzungsträger steht Opel ganz oben, aber auch etliche MB-Wagen.
Für rechts: Der Bosch-Zündlicht-Schaltkasten ist ein reichsdeutsches Universal-Teil, kam also in fast alle deutschen Wagen. Sein Dm müßte um 9,5cm liegen. Produziert wurde er 1926>31.
Die Instrumente sind ansonsten für mich zu klein auf Deinen Lichtbildaufnahmen wiedergegeben, um noch ergänzende Eingravierungen bzw deren Dm-Größe erkennen zu können.
Unsere bei artverwandten Anfragen (bereits mehrfach) empfohlenen Firmen für Instrumente-Instandsetzung/-Runderneuerung haben mglw. gesicherte Erkenntnisse für die gesuchten Wagentypen.
Soweit meine Erst-Antwort über die Nutzung Deiner Fotos ...,

... mit Grüßen, FrankWo.

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.850

08.12.2012 09:50
#3 RE: Amaturenbretter unbekannt wer kann helfen Zitat · Antworten

Das Tacho sieht nach Deuta-OTA aus. Mehr kann ich da auch nicht sagen.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
www.oldtimerferien.de

DrSicher Offline

Mitglied

Beiträge: 11

08.12.2012 15:24
#4 RE: Amaturenbretter unbekannt wer kann helfen Zitat · Antworten

Hallo,
das recht Armaturenbrett könnte zu einem Wanderer W10/W11 gehören.....
Gruß Thomas

HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

08.12.2012 16:33
#5 RE: Amaturenbretter unbekannt wer kann helfen Zitat · Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Werbung: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...ksid=p2992.m753

So sollte W10/11 aussehen.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
ewul Offline

Mitglied

Beiträge: 60

09.12.2012 11:32
#6 RE: Amaturenbretter unbekannt wer kann helfen Zitat · Antworten

Hallo,
danke für Eure Antworten. Wanderer ist das Amaturenbrett leider nicht.
Gruß Frank

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz