Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.762 mal aufgerufen
 Lampe, LiMa & Co
Franz08 Offline

Mitglied

Beiträge: 125

14.11.2012 13:08
Scheinwerfer Zitat · Antworten

Hallo,
wo könnte dieser Scheinwerfer mal Angebaut gewesen sein ?
Lichtaustritt ca. 200 mm.
Steht vorerst nicht zum Verkauf.
Danke
MfG Franz

Angefügte Bilder:
Scheinwerfer 1.JPG   Scheinwerfer 2.JPG  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.076

16.11.2012 12:42
#2 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

Hallo, Franz,

ich habe Deine Anfrage bewußt ein paar Tage ruhen lassen - offenbar hat niemand von uns die notwendigen Unterlagen, um die Zuordnungsfrage zweifelsfrei beantworten zu können.
Vielleicht könnte ich es unter 8 To Papier - aber da dies nicht gemäß Deiner Fragestellung sortiert ist, hilft es so auch nicht abschließend.
Meine Bilder liefern (zu) viele Lichtbildaufnahmenmit Fahrzeugen, bei welchen der Lampenfuß auf der Innenseite des Kotflügels angesetzt wird - so legt es Dein Muster formal nahe.

Nun muß man sich über weitere Fragen herantasten:

01. Hat der Scheinwerfer Hinweise auf seinen Hersteller - über den Erstausstatter kann man andere Marken ausschließen.
02. Ist die Farbe des Sockels noch Original, findet sich eine Zuordnungs# für diese - so kann man über die Netzanschrift des 0 Farbenherstellers versuchen dessen Tafelmuster aus den Zwischenkriege-Jahren nach Marken abzutasten.
03.Hilfreich wäre (mir) auch, den Handelsnamen des Farbmusters zu kennen, so kann man via Inet die SuMa-Arbeit mit nutzen - sollte in jedem Farben-Fachgeschäft erfragbar sein.

Ohne diesen Aufwand kann ich mir keine Dich befriedigende Antwort vorstellen - außer:
das die Größe von 20cm.Dm einen Klein(st)wagen als Träger nahelegt,
Bosch der Volumenhersteller dieser Scheinwerfer- & Glas-Form im 3. Jhzt.des vergangenen Jhdts. war,
diese Aufsatz-Scheinwerfer also 1921>30 nahezu markenfrei genutzt wurden,
überwiegend mit der damals modernen Kotflügel-Verbindungsstange ...,

... mit Grüßen, FrankWo.
..,

Franz08 Offline

Mitglied

Beiträge: 125

16.11.2012 16:10
#3 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

Danke Frank,
ich werde ihn mal am Wochenende Aufmachen und schauen.
MfG Franz

HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

16.11.2012 22:16
#4 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

In der Mitte des Glases sehe ich das Bosch Zeichen,oder?
HP

Franz08 Offline

Mitglied

Beiträge: 125

17.11.2012 10:26
#5 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

Hallo HUY,
mußte erst mal schauen, ja stimmt.
MfG Franz

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.076

17.11.2012 14:10
#6 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

Hallo an Euch,

Bosch war (mit 80>%) der Haupt(erst)ausstatter in den Jahren des DR, der Scheinwerfer(körper) Universalware. Der Standfuß, hier für Kotflügel-Innenaufsatz geformt und vorgesehen, sollte leicht abtrennbar sein. Mit einem Bindeglied für Kotflügelverbindungsstangen-Anbringung sind die Scheinwerfer ebenfalls beliebig einsetzbar.
Daher ist das Wissen um jene Fahrzeuge, welche den Seitenansatz einfordern ledeglich ergänzend willkommen(er Luxus) - einzig das Wissen um die Fahrzeug- bzw Lampengröße (hier Klein[st]wagen bzw 20cm.Dm) bleibt von unverzichtbarer Bedeutung ...,

... mit Wochenendgrüßen, Euer Frank

adlerclan Offline

Mitglied


Beiträge: 63

18.11.2012 18:32
#7 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

Hallo,

die Füße gehören zum Adler Trumpf Junior. Das Gehäuse ist nicht vom Adler, es ist nict tief genug.

Mach doch mal ein Foto von der Rückseite der Füße(Kotflügelseite), oder schau mal nach dort sollte ein Adler eingegossen sein.

Anbei ein Foto

http://www.bilder-hochladen.net/files/ju68-7-8f14-jpg.html


Adlergüße

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.076

19.11.2012 11:23
#8 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

Den Fuß hatte ich ebenfalls bei Adler sofort gefunden, so kam ich als Techniktrottel zu der Erkenntnis, das Aufsatz und Lampenkörper keine Einheit sein (hier können) müssen. Über die Textbestätigung in meinen zeitnahen Zubehör-Katalogen, das der Scheinwerfer ein Bosch-Volumen-Modell ist (sowie Aufsätze je nach Befestigungsnotwendigkeit passend im Angebot waren), habe ich meine gestrige Einlassung geschrieben ...,
... vielen Dank an Adlerclan für die ergänzende Bestätigung für die mitlesenden ForumsmitgliederInnen ...,

... mit Grüßen, FrankWo.

Franz08 Offline

Mitglied

Beiträge: 125

19.11.2012 20:01
#9 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

Hallo,
danke an alle.
Anbei Foto`s von der Rückseite.
Außendurchmesser ca. 240 mm.
Den Fuß Entroste ich Morgen.
MfG Franz

Angefügte Bilder:
DSCI0027.JPG   DSCI0028.JPG   DSCI0029.JPG  
Franz08 Offline

Mitglied

Beiträge: 125

20.11.2012 15:25
#10 RE: Scheinwerfer Zitat · Antworten

Hallo,
habe den Fuß Entrostet und keine Stempel oder Zeichen gefunden.
Die beiden Gewinde sind M 10.

MfG Franz

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz