Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 5.463 mal aufgerufen
 Audi/DKW/Horch/Wanderer
Seiten 1 | 2
HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

23.02.2012 12:21
#16 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Na Micha,da ist aber auch ein gewaltiger Unterschied zwischen so einem W24 und einem W 23.Da wäre mir der sechs Zylinder viel lieber.Ich denke mal, das der W 24 da nicht günstiger ist.

Opel Super 6 Offline

Mitglied

Beiträge: 20

23.02.2012 12:33
#17 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Ich glaube der Wanderer W23 steht auch in Dresden, oder Henry?

VD12 Offline

Auto-Profi

Beiträge: 504

28.02.2012 18:04
#18 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Ist zwar kein Wanderer aber heute habe einen in meinen Augen schönen Hanomag zu einem vernünftigen Preis gesehen.

http://www.prewarcar.com/classifieds/ad64263.html

Es ist mir auch klar wenn man etwas Bestimmtes schön findet, dann möchte man nichts anderes.
Aber anschauen kann man ja trotzdem, man kann dabei dazulernen
Vd12

Oldimat Offline

Mitglied

Beiträge: 82

07.03.2012 16:35
#19 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Hallo,
Nur einige Bemerkungen zum Thema W 24: Der Wagen ist sicher schön, es war seinerzeit ein Wagen gehobener Qualität, aber er ist sehr selten, und das hat Nachteile. Die Ersatzteilbeschaffung ist entsprechend schwierig. Der W 24 war seinerzeit ein direkter Konkurrent des Mecedes 170V, der wesentlich leichter zu bekommen und für den die Ersatzteilversorgung ausgezeichnet ist. Außerdem hat der Wanderer eine Karosserie mit sehr viel tragenden Holzelementen, was bei einer Restaurierung sehr aufwändig wird. Auch zum Fahren dürfte der unproblematische 170er mindestens ebenbürtig sein.
In dieser Generation und Kategorie von Vorkriegswagen sind die Limousinen mit Ambi- Budd- Ganzstahlkarosserie besonders vorteilhaft; dazu gehören BMW (321 und 326), Adler Trumpf und Trumpf Junior (leider mit Seilzugbremsen) und Hanomag. Der Mercedes 170V überzeugt durch Linie, Qualität und problemloses Fahren.
Gruß,
Oldimat

kat Offline

Mitglied

Beiträge: 164

07.03.2012 21:29
#20 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Zitat von Oldimat
Hallo,
... Adler Trumpf und Trumpf Junior (leider mit Seilzugbremsen) ...



Wieso leider? Die bremsen vielleicht nicht so gut, gammeln aber auch nicht so schnell fest bei langem Herumstehen.

Grüße

Schwabe89 Offline

Mitglied

Beiträge: 87

07.03.2012 22:00
#21 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Zitat von Oldimat
Hallo,
Nur einige Bemerkungen zum Thema W 24: Der Wagen ist sicher schön, es war seinerzeit ein Wagen gehobener Qualität, aber er ist sehr selten, und das hat Nachteile. Die Ersatzteilbeschaffung ist entsprechend schwierig. Der W 24 war seinerzeit ein direkter Konkurrent des Mecedes 170V, der wesentlich leichter zu bekommen und für den die Ersatzteilversorgung ausgezeichnet ist. Außerdem hat der Wanderer eine Karosserie mit sehr viel tragenden Holzelementen, was bei einer Restaurierung sehr aufwändig wird. Auch zum Fahren dürfte der unproblematische 170er mindestens ebenbürtig sein.
In dieser Generation und Kategorie von Vorkriegswagen sind die Limousinen mit Ambi- Budd- Ganzstahlkarosserie besonders vorteilhaft; dazu gehören BMW (321 und 326), Adler Trumpf und Trumpf Junior (leider mit Seilzugbremsen) und Hanomag. Der Mercedes 170V überzeugt durch Linie, Qualität und problemloses Fahren.
Gruß,
Oldimat



Danke Oldimat für den informativen Beitrag sehr interessant

Ich habe hier mal eine schöne Musikalische Zusammenstezung verlinkt, gefällt mir sehr .. bei Minute 0:40 müsste doch ein Wanderer W23 Cabrio sein (sehr schön) oder ?

--->https://www.youtube.com/watch?v=4kiruOkQ7Ys

HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

07.03.2012 22:04
#22 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Das im Film sieht aus wie der W 52,erkennt man an den Reserverädern in den Kotflügeln.

hollstein01 Offline

Mitglied

Beiträge: 9

03.02.2014 11:44
#23 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Oh ja, der Wanderer W24, den verbinde ich auch mit vielen Emotionen, ich musste auch Sparen, einige Zeit, aber es hat sich echt gelohnt. Seit einigen Jahren hatte ich schon Geld beseite gelegt, dass ich dann anlegen wollte,
schlaugemacht hatte ich mich letztendlich dann da. Wenn man ein paar Banken vergleicht, der kommt auf jeden Fall an angenehme Zinsen, die wirklich noch annehmbar sind.
Je nach Bank gibt es auch andere Möglichkeiten, zu sparen, das muss noch nicht mal ein Bausparvertrag sein, einfach mal umschauen ;)

LG
hollstein01

HUY Offline

Auto-Profi

Beiträge: 509

31.08.2016 20:55
#24 RE: Wanderer W24 Zitat · Antworten

Weiß zufällig jemand wo der W23, welcher bei prewarcars angeboten wurde, abgeblieben ist? Kann auch per PM an mich geschickt werden. Habe nur ein paar Fragen um den W52 eventuell weiter zu bringen.
Danke Henry

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz