Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.333 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Mercurysedan Offline

Mitglied

Beiträge: 34

20.10.2020 23:09
Opel Kadett/Olympia "Breitversion" Zitat · Antworten

Ein Freund hat mir dieses Foto zur Bestimmung gezeigt. Ich habe sowas auch noch nie gesehen. Es schaut aus wie ein Umbau/Verbreiterung eines Vorkriegs Opel Olympia oder Kadett. Das VW auf der Front findet sich auch seitlich am Grill, wo sonst "Olympia" steht, vermutlich die Initialen des Erbauers oder einer Firma. Foto ist Nachkrieg und stammt aus Oberösterreich (Linzer Kennzeichen).



FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.862

24.10.2020 10:26
#2 RE: Opel Kadett/Olympia "Breitversion" Zitat · Antworten

Ich vermute einen Umbau aus Mitteldeutschland: Fahrgestell VW-81 (oder -11) ; Karosserie Opel Kadett-(Bj.)1937 (bereits Modell-1938) wegen oben angeschlagener Scheibenwischer ; optisch auf -Olympia-38 hochgerüstet ; dazu Nebel-mittig-Scheinwerfer, der Mode um den Jahrzehnt-Wechsel 1950/51 in der SBZ folgend ; mgl. Fa. Fleischer-Gera, auch wenn das Firmen-Fachbuch diesen Wagen nicht beinhaltet. Etliche Fahrgestelle (VW) und Karosserien (Opel) hatte man (beschaffen können).
Einen überregional bekannten Karosseriebau(händl)er mit der Namenskennung V & W gab es in SBZ/A/West-D seinerzeit nicht. Eine (annähernd) komplette Auflistung (mit 22,1T Eintragungen/2020) liegt mir vor.
Mit Grüßen zum Wochenende der II. Zeitumstellung des Jahres,

Frank .

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 310

25.10.2020 23:50
#3 RE: Opel Kadett/Olympia "Breitversion" Zitat · Antworten

In Österreich sind in den frühen Nachkriegsjahren zwar auf Kübelwagenchassis sogar relativ viele solcher "Wolpertinger" entstanden
- man nahm halt, was zur Hand war und versuchte es - alltagstauglich geschlossen umgebaut - wieder zum Rollen zu bringen.

Das Ding ist aber offensichtlich sehr viel breiter als ein normaler Opelaufbau,
was für mich eher gegen einen Kübelwagen oder Käfer als Unterbau spricht.
Die sind auch vergleichsweise schmal geraten.

Hier spricht die Karosserieverbreiterung für mich eher gegen ein KDF- oder Käferchassis
- da wäre dieser Aufwand schlicht nicht nötig gewesen.

Wobei das Gerät durchaus gut gemacht aussieht.
Aber ob da jetzt unbedingt ein deutscher Karosseriebauer beteiligt war?

Es gab in Deutschland z.B. diesen wohl in Nürnberg gebauten "Wally Cohn" Spezial-Jeep
mit ebenfalls verbreitertem Opelhäuschen
- das war evtl. was ähnliches hier - nur eben geschlossen.

In Österreich blieb auch viel alliiertes Militärmaterial zurück - eben auch Unmengen Jeeps.
Leider sieht man Radstand und Räder nicht - es bleibt also Spekulation...

Aber ihr Gefährt ist recht hochbeinig und die Reifen schauen recht grob aus
> mein Tipp wäre also aus genannten Gründen ein US-Jeep als Unterbau.

Angefügte Bilder:
Wally Kohn J eep opel eigenbau (8) fb.jpg   Wally Kohn J eep opel eigenbau (1) fb.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.862

27.10.2020 19:12
#4 RE: Opel Kadett/Olympia "Breitversion" Zitat · Antworten

Gehen wir weiter davon aus, das die Olympia-Karosserie breiter als die Serienausgabe ist. Und das die VW-Signien für das Fahrgestell stehen. Die Kotflügel-Breiten vorne wie hinten lassen viele Gestaltungsmöglichkeiten zu, einen Opel-Aufbau auf ein VW-Fhgst. zu setzen.
Ein Beispiel beinhaltet 'Dies alles fuhr auf unseren Straßen/Dr P.Simsa-1969>', ohne Seitenangabe in ~Buchmitte-rechte Seite. Ein Wagen mit KeZe S(alzburg) um1955.

Mit Grüßen, Frank.

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 310

27.10.2020 20:40
#5 RE: Opel Kadett/Olympia "Breitversion" Zitat · Antworten

Vielleicht taucht ja noch irgendwann ein weiteres Foto irgendwo auf.

Ich finde das Fahrzeug in jedem Fall superinteressant.

Mercurysedan Offline

Mitglied

Beiträge: 34

30.10.2020 13:10
#6 RE: Opel Kadett/Olympia "Breitversion" Zitat · Antworten

Interessante Diskussion, vielen Dank.

Ich würde das Foto gerne erwerben, jedoch gestaltet sich das nicht so leicht, da der Besitzer davon ausgeht, dass es sich um einen superseltenen VW-Prototyp handelt. Vielleicht kann ich ihn noch überzeugen.

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.862

30.10.2020 13:43
#7 RE: Opel Kadett/Olympia "Breitversion" Zitat · Antworten

Ich leite es 'mal an einen Opel-Fachmann weiter. Er wird am Schriftverlauf erkennen, das wir uns redlich bemüht haben und auch die VW-Kenner keine Deutungssicherheit geben konnten.

Mit Grüßen, Frank.

Opel »»
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz