Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 790 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Seiten 1 | 2
BG-fan Offline

Mitglied


Beiträge: 181

19.05.2020 20:10
#16 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Im Kennzeichen gibt es die Buchstabe R, und diese Buchstabe ist nicht kyrilisch. Also kein Russisches Kennzeichen.
Wo um Ende (oder kurz nach dem Ende) des Krieges ausser im Russland koennte es ein ziviles (oder beschlaggenommenes) russisches LKW geben?
Nirgendwo.
Also - Ford.
Gruss
Christo

johlix Offline

Mitglied

Beiträge: 160

19.05.2020 22:27
#17 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Hallo ,

also BG Fan deinen Beitrag möchte ich so nicht stehen lassen. Es gab in der DDR bei vielen Fuhrbetrieben russische LKW von SIS ,SIL oder GAZ. Die habe ich noch gutaus meiner Kinderzeit in Erinnerung ,konnte aber natürlich die Typen nicht unterscheiden. In Radebeul lief bis zur Wende bzw. noch ein paar Jahre danach bis zum Tod des Besitzers ein SIS 5 .
Ich habe Herrn Jacobi 1988 bei Montagearbeiten in der Planeta Radebeul kennengelernt. Er war damals eigentlich schon Rentner, betrieb aber sein Fuhrgeschäft weiter und lieferte mit dem SIS Gas und Sauerstoff an Firmen in Radebeul und Dresden. Der SIS war tagtäglich im Einsatz und Herr Jacobi machte alle Reperaturen selbst (Lagerschalen gießen , Gummiteiele herstellen usw. ),war also noch ein Kraftfahrer von der Sorte die es heut nicht mehr gibt . Hab ihn mehrmals zuhause besucht ,war immer sehr interessant. Er hatte den SIS seit 1953 als LKW in seinem Fuhrgeschäft . Bis dahin fuhr er mit einem Stoewer R140 ,welchen er nach dem Krieg zum Sattelschlepper umgebaut hatte . Den Stoewer und jede Menge Teile konnte ich damals bei Ihm erwerben.Was aus dem SIS nach seinem Tod geworden ist kann ich nict sagen.

Gruß Dietmar

BG-fan Offline

Mitglied


Beiträge: 181

20.05.2020 08:56
#18 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Hallo Dietmar,
Ich befuerchte, dass Du mich nicht verstanden hast.
Selbstverstaendlich gab es russische LKW im ganzen Ostblock nach dem Krieg.
Ich aber bezweifle, dass es russische LKW vor dem Krieg irgendwo ausser im Russland gab.
Gruss
Christo
P.S. Ich habe gute Freunde bei Planeta Radebeul gehabt. Leider nach der Wende habe ich die Kontakte verloren.

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.150

20.05.2020 10:26
#19 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Hallo zusammen,


könnte es ein Bild aus Nord-Italien oder gar Bereich Slowenien/italienische Grenze sein? Hinter dem R scheinen ja noch kleinere Buchstaben ( R oma ?) zu stehen. Ich vermute auch, dass sog. Beute-Fahrzeuge der Wehrmacht der Jahre 1941 und 1942 Richtung Westen für den dortigen Gebrauch gebracht wurden (was wieder einen russ. GAZ AA möglich macht)


Gruß Klaus

HUY Offline

Mitglied

Beiträge: 462

20.05.2020 17:47
#20 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Streitet doch nicht, wir können alle nur vermuten.
@BG-Fan warum soll nicht jemand offiziell auch ein Auto in Russland gekauft haben? Nicht immer alles wurde im Krieg gestohlen. Es kann ja auch aus den umliegenden Staaten sein wie z.Bsp. Rumänien, Finnland, da gab es auch keine kyrillischen Buchstaben. Mich irritiert der Größenvergleich von dem Mann zu dem Auto denn der sieht nicht aus wie ein Liliputaner und der Ford AA wäre dann meiner Meinung nach kleiner.

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 287

20.05.2020 22:53
#21 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Zitat von johlix im Beitrag #17
Hallo ,

Bis dahin fuhr er mit einem Stoewer R140 ,welchen er nach dem Krieg zum Sattelschlepper umgebaut hatte . Den Stoewer und jede Menge Teile konnte ich damals bei Ihm erwerben.

Gruß Dietmar


Hallo Dietmar, das klingt ja mal interessant!
Haben Sie ein Foto von diesem Stoewer, was Sie hier evtl. zeigen mögen oder könnten Sie mir eines davon mailen?
Diese Privatumbauten waren teilweise so kreativ umgesetzt.

BG-fan Offline

Mitglied


Beiträge: 181

21.05.2020 16:33
#22 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Hallo Henry,
Wer wuerde sich freiwillig, wenn es einen Auswahl gibt (und es gab genug Auswahl vor dem Krieg), ein russisches Fahrzeug kaufen?
Und noch dazu - kennst Du ein einziger Importeur in ganz Europa, der russische Fahrzeuge vor dem Krieg angeboten hat? Ich nicht.
Gruss
Christo

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.150

21.05.2020 20:27
#23 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

stimmt, würde ich mir auch nicht freiwillig kaufen, aber wie heißt es so schön:

besser schlecht gefahren als gut gelaufen


Gruß Klaus

HUY Offline

Mitglied

Beiträge: 462

21.05.2020 21:59
#24 RE: 2 weitere unbekannte Fahrzeuge Zitat · Antworten

Zitat von BG-fan im Beitrag #22
Hallo Henry,
Wer wuerde sich freiwillig, wenn es einen Auswahl gibt (und es gab genug Auswahl vor dem Krieg), ein russisches Fahrzeug kaufen?
Und noch dazu - kennst Du ein einziger Importeur in ganz Europa, der russische Fahrzeuge vor dem Krieg angeboten hat? Ich nicht.
Gruss
Christo

Also Christo, so schlecht waren die bestimmt vor und während dem Krieg nicht, denn sieh mal was damit alles bewegt wurde und wie Du schon geschrieben hast, waren es immer noch Ford Wagen und wer die vertrieben hat, weiß ich nicht. Sieh doch mal wo überall auf der Welt Ford Wagen montiert bzw gebaut wurden.
Wie schon geschrieben, wir können nur vermuten.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz