Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 442 mal aufgerufen
 Ich stelle mich vor
Neres Offline



Beiträge: 1

02.03.2009 16:45
Neres stellt sich vor Zitat · Antworten

Hallo und Guten Tag

Der Nickname Neres ist die kölsche Version von Werner (WerNer).
Nach Einladung von Michael P. habe ich lange hin und her überlegt,
ob ich überhaupt hierher passe. Gut, ich habe mal einen BMW 327
Bj.´38 gefahren, der aber nur zum Teil mir gehörte.
Wir waren damals ein paar Freunde, die sich den Wagen fahrbereit
restaurieren wollten, ohne einen Schimmer von dem tatsächlichen
Aufwand zu haben. So hatte ich z.B. als erstes die Bremsleitungen
anfertigen lassen, und auch eingebaut. So sind wir dann mit roten
Kennzeichen zum Tüv. Der bemängelte die Lautstärke, und da wir nur
einen leeren Ersatz-Brief hatten, zog das einen Rattenschwanz an
Auflagen hinter sich her. Außer dem Reserverad, waren die Felgen
nicht original, usw. Wir sind dann mit unseren Alltags-Autos zum
Klassik-Treffen am Nürburgring gefahren, um uns dort schlau zu machen.
Dort mussten wir erfahren, das eine vernünftige Restaurierung unser
eingeplantes Etat dutzendfach übersteigen würde. Alles andere würde
das Auto nur verbasteln. Da er allerdings eine sehr gute Basis hatte,
und tatsächlich ein BMW und kein EMW war, kam der Wagen dann doch noch
in fähige Hände und fährt heute noch, bzw. wieder. Fazit: eine bessere
Lehre im Umgang mit Oldtimern und deren Restauration konnten wir uns
uns bis auf den heutigen Tag nicht vorstellen, da man uns auch in eine
Werkstatt in Mühlheim-Kärlich einlud, wo Fzge vom Rahmen aufwärts neu
aufgebaut wurden. So ein Auto noch einmal zu fahren, würde mich vielleicht
noch mal 20 Jahre jünger machen.
Allerdings ist vor 2010 nicht damit zu rechnen, dass ich nochmal ans
Fahren komme, da dieses Jahr führerscheinmäßig und gesundheitsbedingt,
noch einiges auf mich zukommt. Für das kommende Jahr habe ich allerdings
schon Pläne, mir wieder einen großen viertürigen Wagen zuzulegen, der
allerdings 100% alltagstauglich sein muss. Das wird aber auf jeden Fall
ein Nachkriegs-Auto Zustand 1 werden, womit ich meine Bedenken gegen die
Zugehörigkeit hier, begründen möchte. Wie dem auch sei, wünsche ich
allen Beteiligten hier viel Spaß am Hobby und schönes Wetter.
Mit freundlichen Grüßen aus Köln
Werner

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.846

02.03.2009 18:31
#2 RE: Neres stellt sich vor Zitat · Antworten
Hallo Werner,

schön Dich hier zu sehen. Und: Deine Worte erinnern mich an meine Anfänge! Mache Dir also keine Sorgen.

Alle sind willkommen, die sich für alte Technik interessieren. Im Grunde sind hier die Fahrzeuge und Maschinen bis etwa um 1960 vielleicht zu Hause.
Der 327, den Du damals hattest, den hättest Du vielleicht doch noch behalten sollen?! Stück für Stück geht doch auch. Vor 10 jahren habe ich meinen für 6.000 DM incl. 10 to Ersatzteile gekauft. Blauäugig. Und dann habe ich mich auch erst einmal stramm auf den Hintern gesetzt. Nach und nach aber, und dann mit einem Ruck, wird es doch etwas.
Im übrigen zählt nicht: "Was fährst Du?" sondern das gemeinsame Interesse! Ich freue mich auch jedesmal, wenn ich einen HORCH oder meinen Traum MB 540 K Spezialroadster "Erdmann & Rossi" sehe, mit dem Besitzer. Neid is nich.

Im Kölner Raum kenne ich drei 327-Fahrer. Und wenn, dann kommste ab dem nächsten Sommer irgendwann einmal in den Norden, und dann fährste eben mit meinem!

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz