Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.403 mal aufgerufen
 Allgemeines zum Thema
Seiten 1 | 2
Dannoso Offline

Mitglied


Beiträge: 79

15.12.2008 18:58
#16 RE: Zitat · Antworten
Zitat von Hurvinek
@Frank (S.) und alle:
Wie wir gerade in Passau lernen müssen, dauert diese Zeit immer noch an.
...
Gruss vom
Olli


Hallo Olli,

so gesehen hast Du natürlich leider(!) recht.

Schöne Grüsse
Frank S aus D
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.846

15.12.2008 22:03
#17 RE: Zitat · Antworten
Ich habe mir erlaubt mal kurz ein paar Beiträge zu editieren. Dabei ist es leider nicht sofort ersichtlich.

Liebe Oldtimerfreunde, in vielen Forum wird kaum etwas bewegt. Oder es wird Stimmung gemacht. Dass sollte hier nur im positiven passieren. Bevor wir noch mehr von diesen Diskussionen erhalten meine Intervention.

Den Anfang und den Schluß habe ich stehen gelassen. Man sollte sich nun wirklich nicht an jedem Wort, dass allgemeiner Sprachgebrauch ist, heiß machen.

Quält lieber Eure Scanner und stellt ein was die tastatur hergibt. Das ist für alle viel wichtiger, weil speichert Wissen für die nächsten Generationen und es soll Spaß bereiten und nicht stressen.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.846

16.12.2008 10:54
#18 RE: Zitat · Antworten

So, dass Foto ist eingetroffen. Ein mit viel Pixel und einmal kleiner. Einmal für den Freund des Ausdruckens oder Suchens und das andere Foto zum als Ganzes sehen können.

Ist ein MB mit Blechschaden, wie von Euch erkannt.

Bildrechte: Michael Przibilski

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
MB 260 von 1930er kleiner.jpg   MB 260 von 1930er.jpg  
wolfi Offline

Mitglied

Beiträge: 300

16.12.2008 11:06
#19 RE: Zitat · Antworten
Michi,
das erste Foto ist jetzt viel besser, man kann Einzelheiten erkennen. Ich tendiere eher zum 260 D, möchte aber noch in ein paar schlauen Büchern nachsehen. Interessant ist die Dachgalerie...........

Gruß
W.
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.066

16.12.2008 15:18
#20 RE: MB - Foto - Lesung Zitat · Antworten
Hallo, Gemeinde,

heute mag ich mich einmal mehr als Bild- (nicht BILD-)Leser versuchen ...,

... vorab meine Ersteinlassung als Bezug zum Folgenden:

... das Foto-Modell lässt zwei Möglichkeiten der Zuordnung, welche sich ledeglich durch die Motorenwahl unterscheiden, die Werks-Karosserien sind optisch baugleich:

01. MB W143-230/1937>41 - ca. 13,0Tx gebaut, ab NP-5,9TRM (= 67,0T€/2008)

02. MB W138-260D/1937>40 - ca. 1,9Tx gebaut, ab NP-6,8TRM (= 77,0T€/2008)

Der Wagen ist Baujahr 1938/39. Nur da gab es die Zusammensetzung aus Stossstangen(hörnern) und Radkappen-Ornamentik wie beim Fotomodell. Die Lichtbild-Aufnahme ist zwischen den Jahren 1941 und 1943 entwickelt worden, hierzu später mehr.

Einziger optischer Unterschied zwischen den Baumustern W143 und W138 war die Dieselruss-Fahne des Letzteren. Ab 1938 gab es auf Kunden-Wunsch für den 260D einen "Diesel"-Schriftzug auf der Kühler-Maske.
Den ~13,000 W143 standen 1.967 W138 gegenüber. Der 260D wurde mehrheitlich als Kraftdroschke ausgeliefert. Dies waren die Karosserieaufbauten 'Pullman-Li4' und La(ndaulet-7-Sitzer)4(beide mit je 6 Seitenfenstern). Auf den W138-260D als Li4 entfielen kaum 300 Wagen. Der W143-230 war da mit mindestens 7.000 Li4 an den <13.000 seiner Gesamtfamilie deutlich höher beteiligt. Natürlich kann es trotzdem einer der wenigen privat genutzten 260D sein, u.U. in Medizinal-Nutzung (Notfall-Arzt) ...

Ab 1941 waren sowohl Kraftstoff als auch Reifen endgültig reichsweit rationiert, somit ledeglich über Bezugsscheine einzelfallbegründet zu haben. Die Versorgungslage führte zur Umstellung auf Treibgas-Antrieb, dies gewonnen aus einheimischer Kohle. Auch hierfür waren Bezugsscheine der 'Reichsstelle für Mineralöl' erforderlich. Anfangs wurde das Treibgas in unförmigen Ballons auf dem Dach transportiert - so kam der Foto-Wagen zu seinem Dachgestell. Durchgesetzt hat sich diese Transportart jedoch nicht. Der so zusätzlich aufgebaute Luftwiderstand zehrte so erheblich an den Motorkräften, das sich durch den erheblich erhöhten Verbrauch die Reichweite verminderte. Als letztendlich vorteilhaft nutzbar erwies sich die Druckspeicherung des 'Kraftgases' in Stahlflaschen. Die Dach-Galerie blieb dem Wagen jedoch erhalten. Die Fluchterwartung vor der nahenden Zukunft liess dies wohl ratsam erscheinen ...
Nebenbei: Eine Gas-Flasche wog 40kg, ihr Füllanteil betrug 33kg. Dies entsprach 50 Litern Benzin.

Zur Reifenwahl ab 1941: Neue wurden keine mehr privat abgegeben. Auf Bezugschein gab es Reparatur-Aufträge, bzw. Halden-Pneus, entnommen von beschlagnahmten, jedoch nicht kriegstauglichen Wagen. Radkappen waren, ob ihrer Widerspiegelungsfähigkeit von Beleuchtungsquellen aller Art, erst ab 1944 verboten, ebenso jeglicher Chrom u.Ä. aus gleichlautendem Beweggrund.

Soweit Auto <> Foto und beider Zeit ...,

... mit (zeitgeschichte-lastigen) Grüssen von FrankWo.
wolfi Offline

Mitglied

Beiträge: 300

16.12.2008 15:40
#21 RE: MB - Foto - Lesung Zitat · Antworten

FrankWo,
ich staune nur mehr, MEIN KOMPLIMENT!!!!
Mir ist bei meiner Suche ebenfalls aufgefallen das mehr Pullman (6 Seitenfenster) Limousinen gebaut wurden als 4 Fenster Limousinen.
Der Neupreis ist auch nicht ohne...........

Freundliche Grüße
Wolfi




Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.846

16.12.2008 16:32
#22 RE: MB - Foto - Lesung Zitat · Antworten

Insgesamt ein sehr interessantes Foto mit Zeitgeschichte. Ich kenne übrigens den Grund, der zur Aufnahme dieses Fotos führte. Habt ihr die zwei Gründe auch schon entdeckt?

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Hurvinek Offline

Mitglied


Beiträge: 164

16.12.2008 17:11
#23 RE: MB - Foto - Lesung Zitat · Antworten

Zitat von wolfi
FrankWo,
ich staune nur mehr, MEIN KOMPLIMENT!!!!
(...)


Und ich dachte immer, ich wüsste einigermassen Bescheid über die Automobilgeschichte.....

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.846

16.12.2008 17:21
#24 RE: MB - Foto - Lesung Zitat · Antworten

hier kommen die Beifahrer:

Bildrechte: Michael Przibilski

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
MB 260 von 1938 mit Beifahrer.JPG  
C203 Offline

Mitglied

Beiträge: 32

16.12.2008 22:17
#25 RE: MB - Foto - Lesung Zitat · Antworten

Hallo Wolfi - nur kurz wegen der Genauigkeit eine Anmerkung: 6 Fenster = Limousine, 4 Fenster = Berline. Heute werden praktisch keine Limousinen mehr gebaut(Kombis sind keine), auch wenn jeder von seinem PKW als "Limousine" spricht. Es werden ja auch Autos als "Roadster" = Zweisitzer mit seitlichen Steckscheiben verkauft, die höchstens ein Cabriolet sind. Man sollte mal ausprobieren, was passiert, wenn man einen Roadster bestellt und die Abnahme des dann gelieferten - sagen wir mal Chrysler Crossfire - mit der Begründung, daß das ein Cabrio und eben kein Roadster ist, ablehnt.

Gruß Michael

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.066

17.12.2008 05:23
#26 RE: MB - Foto - Einsatz-Zweck Zitat · Antworten
Warum diese Aufnahme entstanden ist, kann sicher ledeglich vermutet werden.
Ich denke an einen Bildausschnitt, also 1/24.-Sekunde aus einem Reichs-Propaganda-Film, vorgesehen für Vorführung in Lichtspielhaus-Wochenschauen usw., Titel im Sinne von 'Belehrung zu angemessenem Verhalten bei unklarer Luftlage'. Der offene Wagenschlag soll sicher das beschleunigte Verlassen des Fahrzeuges andeuten ..., ... die im Unterholz gerade noch sichtbaren Menschen als Verhaltensvorbild herhalten ...
Fotos aus solchen Streifen wurden häufig auch für Litfass-Säulen-Plakate und Zeitschriften-Druck mit Anweisungs-Geleittext eingesetzt.
--------
Eine Kaufvertragswandlung wegen irreführender Bezeichnung, hier Ca2 <> Ro2, dürfte kaum Erfolg haben. In der Auftragsannahme wird sinngemäss stehen: bestellt wie gesehen, in der Auftragsbestätigung: Ausführung wie vereinbart. Die Begriffswahl mindert zudem nicht den Nutzwert des Wagens, wie zB die Fahrzeugbegleit-Unterlagen in einer beliebigen Fremdsprache ...

... mit Grüssen von FrankWo.
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.846

17.12.2008 06:57
#27 RE: MB - Foto - Einsatz-Zweck Zitat · Antworten

Ich hatte zuerst gedacht: Schau, genau wie heute. Kaum losgefahren und schon muss die Frau auf Toilette / ins Unterholz...

Aber Dank dem Frank lerne ich gewaltig dazu!

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

david Offline

Mitglied

Beiträge: 273

17.12.2008 12:49
#28 RE: MB - Foto - Einsatz-Zweck Zitat · Antworten

sehr guter artikel,solides fachwissen,nüchtern (so wie es war) und daher ohne POLEMIK!!!GRATULAION!!!gruß DAVID!

ericstrip Offline

Mitglied


Beiträge: 52

31.12.2008 00:03
#29 RE: MB - Foto - Einsatz-Zweck Zitat · Antworten

Wahnsinn - was man doch einem Bild für Geschichten entlocken kann.

Frank beeindruckt mich immer wieder.

Beste Grüße,
Nils

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz