Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.030 mal aufgerufen
 Fotofahndung - Fahrzeugbestimmung nach Bildern
Seiten 1 | 2
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.066

16.01.2013 12:25
#16 RE: unbekannter Wehrmachts-Kübelwagen Zitat · Antworten

Hallo an Alle,

ich habe mit dem Fahrgestell begonnen. Hier fiel alles raus, was nicht mit 5-Lochfelgen rollte.
Dann kam die Reserveradmulde, deren Notwendigkeit über die Karosseriehöhe zu erklären ist.
Die Motorabdeckung halte ich für nahezu beliebig austauschbar. Vielleicht war dies je nach Einsatzort- und -Klimalage auch notwendig.
Meine Militär-Unterlagen sind nur für Alltagsfragen tauglich. Ein Fach(wehrmachts)forum, zwar englisch-sprachig, jedoch mit <75% deutschkundigen Stammnutzern findet sich unter: http://tinyurl.com/yboxu6 ...,

... mit Grüßen, FrankWo.

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 352

18.01.2013 17:58
#17 RE: unbekannter Wehrmachts-Kübelwagen Zitat · Antworten

Ich bin mir ziemlich sicher, daß das ein Adler Typ 12 N-3G Kübelwagen ist:

http://www.kfzderwehrmacht.de/Hauptseite...kubelwagen.html

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.066

18.01.2013 19:19
#18 RE: unbekannter Wehrmachts-Kübelwagen Zitat · Antworten

Die Adler auf meinen Bildern haben alle 7-Loch-Felgen, deshalb habe ich die Militär-Wagen alle verworfen ...,
... vielleicht passen die Adler-Aufbauten auch nur optimal auf Fremdfahrgestelle ...,
... sodaß man sich auf Werksaufnahmen und ergänzende Umbaufotos alleine nicht verlassen darf ...,
... mit dankbaren Grüßen, Frank

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 352

18.01.2013 19:24
#19 RE: unbekannter Wehrmachts-Kübelwagen Zitat · Antworten

Also ich sehe auf sämtlichen Fotos im von mir geposteten Link nur 5 Radmuttern...

Bis 1932 waren die Adler mit den großen Radkränzen mit 7-Loch-Felgen versehen, danach hatten zumindest die PKW meines Wissens nur noch 5 Radmuttern.

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 2.066

18.01.2013 20:07
#20 RE: unbekannter Wehrmachts-Kübelwagen Zitat · Antworten

Ich hatte mich bei meiner Ermittlungstätigkeit auf meine papiergestützten Datenträger verlassen ...,
... auf die Kompaktiblität des Aufbaus zu weiteren Kübelwagen-Typen, vorrangig des Wanderer-11 wird textlich gesondert hingewiesen. Mag sein, das auch die Fahrgestelle entsprechend entsprechend genutzt werden konnten ...,

... mit Grüßen, Frank.

Projektzentrum Offline

Mitglied

Beiträge: 423

20.01.2013 11:59
#21 RE: unbekannter Wehrmachts-Kübelwagen Zitat · Antworten

es ist definitiv ein Adler siehe Abb.

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 352

20.01.2013 12:02
#22 RE: unbekannter Wehrmachts-Kübelwagen Zitat · Antworten

Danke - ich denke jetzt sollte es keine Fragen mehr geben, oder?

Angefügte Bilder:
Prag deutsche Parade 1939 1000.jpg  
Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz