Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 4.559 mal aufgerufen
 Oldtimerreiseerfahrungen
Seiten 1 | 2
Glatzofatz Offline

Mitglied

Beiträge: 9

26.01.2011 23:40
#16 RE: Winterreise im 5HP Zitat · Antworten

Meine Frau fährt seit Jahren VW Golf und verfügt über ein weitaus komfortableres und zuverlässigeres Fahrzeug als ich es je hatte. Sie hatte noch nie eine Panne und braucht das Auto für ihren Arbeitsweg. Der Motor schöpft 100PS aus 1,6 Litern Hubraum und muss während seiner normalen Lebensdauer nie revidiert werden.
Das Entsorgungskonzept Balkan und Afrika hat ausgedient. Es macht wenig Sinn, Fahrzeuge, deren veraltete Technik wir aus umweltpolitischen Gründen loswerden wollen, dort an den Mann zu bringen.
Mittelfristig wird es darauf hinauslaufen, dass wir Autos nur noch für eine bestimmte Nutzungsdauer leasen können, danach gehen sie zurück zum Hersteller zwecks Recycling. Erste Schritte in diese Richtung lassen sich bereits beobachten, in Deutschland beispielsweise bei Renault.

Zum Thema Reichtum zur Schau stellen hingegen kann ich nur wenig beitragen, mangels eigener Erfahrungen. Aber dass man RR Silver Shadow u.ä. fast nachgeschmissen bekommt hat sich sogar bis zu mir Hinterwäldler herumgesprochen. Darum würde ich an dessen Steuer auch nicht unbedingt einen Millionär vermuten, höchstens einen Liebhaber. Denn es hat sich auch herumgesprochen, dass ehemals teure Autos nicht billig zu fahren sind, auch wenn sie zeitweise billig zu haben sind.

Ich kann mich schon noch an die Zeiten erinnern, wo man Bugattis und Delahayes ....nicht billig, aber preiswert bekam. Damals spielte ich mit Matchboxautos. Seit ich mein Geld selber verdiene, bin ich aber nie mehr einem Fahrzeug dieser Marken begegnet, das sich mit einem normalen Arbeiterlohn vereinbaren liesse. Damit ist für mich vor allem eines klar: in Kreisen, die solche Autos im Jahr 2011 als billig empfinden, habe ich nichts verloren. Daher klinke ich mich hier mal aus der Diskussion aus, mit dem Hinweis an Joerg:

Wir sind schon fast ausgestorben.

mit frohem Gruss
Oliver

JoergD Offline

Mitglied


Beiträge: 24

27.01.2011 00:15
#17 RE: Winterreise im 5HP Zitat · Antworten

Zitat von Glatzofatz
Meine Frau fährt seit Jahren VW Golf und verfügt über ein weitaus komfortableres und zuverlässigeres Fahrzeug als ich es je hatte. Sie hatte noch nie eine Panne und braucht das Auto für ihren Arbeitsweg. Der Motor schöpft 100PS aus 1,6 Litern Hubraum und muss während seiner normalen Lebensdauer nie revidiert werden.
Das Entsorgungskonzept Balkan und Afrika hat ausgedient. Es macht wenig Sinn, Fahrzeuge, deren veraltete Technik wir aus umweltpolitischen Gründen loswerden wollen, dort an den Mann zu bringen.
Mittelfristig wird es darauf hinauslaufen, dass wir Autos nur noch für eine bestimmte Nutzungsdauer leasen können, danach gehen sie zurück zum Hersteller zwecks Recycling. Erste Schritte in diese Richtung lassen sich bereits beobachten, in Deutschland beispielsweise bei Renault.

Zum Thema Reichtum zur Schau stellen hingegen kann ich nur wenig beitragen, mangels eigener Erfahrungen. Aber dass man RR Silver Shadow u.ä. fast nachgeschmissen bekommt hat sich sogar bis zu mir Hinterwäldler herumgesprochen. Darum würde ich an dessen Steuer auch nicht unbedingt einen Millionär vermuten, höchstens einen Liebhaber. Denn es hat sich auch herumgesprochen, dass ehemals teure Autos nicht billig zu fahren sind, auch wenn sie zeitweise billig zu haben sind.

Ich kann mich schon noch an die Zeiten erinnern, wo man Bugattis und Delahayes ....nicht billig, aber preiswert bekam. Damals spielte ich mit Matchboxautos. Seit ich mein Geld selber verdiene, bin ich aber nie mehr einem Fahrzeug dieser Marken begegnet, das sich mit einem normalen Arbeiterlohn vereinbaren liesse. Damit ist für mich vor allem eines klar: in Kreisen, die solche Autos im Jahr 2011 als billig empfinden, habe ich nichts verloren. Daher klinke ich mich hier mal aus der Diskussion aus, mit dem Hinweis an Joerg:

Wir sind schon fast ausgestorben.

mit frohem Gruss
Oliver





Lebst halt im falschen Land. Ich habe 1995 noch einen BMW 328 gekauft, der kostete 5000 USD. Cadillacs und Alte Ami's gabs ab 50 DM. Das waren einfach Autos, die keiner mehr wollte. Seit I-Net hat sich das leider verändert, heute kostet eine Ford A Limousine hier ab 30000 USD aufwärts. Finde ich schon traurig, das dir meine Autos solche Bauchschmerzen bereiten. Ich hoffe, das ich trotzdem weiter geniessen kann.
Gruss
Jörg

Glatzofatz Offline

Mitglied

Beiträge: 9

27.01.2011 22:07
#18 RE: Winterreise im 5HP Zitat · Antworten

Warum solltest Du auch nicht weiterhin geniessen können ? Ist doch alles nur eine Frage der Einstellung.

Hiermit melde ich mich von diesem Forum wieder ab. Ich wünsche allen hier weiterhin frohes Basteln,

adieu,
Oliver

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Die Nutzung des VFV-Automobil-Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei.

Die eingegebenen Daten werden beim Betreiber des Forums (www.xobor.de) gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz