Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.537 mal aufgerufen
 sonstiges
georg Offline

Mitglied


Beiträge: 54

28.01.2009 12:38
Cauffeur-Bekleidung Zitat · antworten

Hallo zusammen,

da ich mit meinem Ford A Fordoor (1929) gelegentlich Hochzeiten fahre habe ich mir gedacht es sähe bestimmt toll aus
wenn ich eine Chaffeurs-Uniform anhätte. Macht sich bestimmt auch auf Treffen oder Rallyes ganz gut.
Hat jemand eine Idee wie so etwas ausgesehen haben könnte?

Viele Grüße
Georg

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.578

28.01.2009 15:52
#2 RE: Chauffeur-Bekleidung - 1928>32 Zitat · antworten

Hallo, Georg,

beschränken wir uns auf die Zeit um den Jahrzehntwechsel gemäss Überschrift. Orientierungshilfe bittet die übliche Sommer-Textil- bzw Winter-Leder-Kleidung von Kraftdroschken-Führern. Bilder sollten bei den Taxi-Berufsverbänden einsehbar sein - ansonsten kann ich aushelfen. Bei nur gelegentlichen Einsätzen empfiehlt sich der Zugriff auf die Lager von Theater-Bühnen bzw deren Beratungs-Erfahrung. Etweige regionale Besonderheiten können nur vor Ort (noch) bekannt sein.
Ggf. kann man auch bei gewerblichen Kostüm-Vermietern Passendes finden. Hier gilt es, die bis 24.02.09 andauernde Faschings(hochpreis)zeit zu berücksichtigen. Auch gilt es, die eigene Statur bei der Kleidungswahl einzuplanen, um nicht zur Karikatur seiner selbst zu verkommen - heisst, aus möglichst vielen Lichtbildern die eignen Favoriten zu finden, um bei der Auswahl diese zum Vorbild/Muster heranzuziehen ...,

... mit Grüssen von FrankWo.

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 401

28.01.2009 20:39
#3 RE: Cauffeur-Bekleidung Zitat · antworten

Hallo,
habe voriges Jahr bei einer großen Textilkette (Zara) ein schönes schwarzes Sakko im Miltärstil (Stehkragen Achselklappen)im Ausverkauf günstig erstanden.
Eine Tellerkappe dazu, weiße Handschuhe eine schwarze Hose und schwarze Schuhe eher rustikal und fertig ist die Chauffeuruniform. Wenn es noch besser und teurer sein soll eine Breecheshose gibts eigentlich nur beim Schneider und Stiefel.
Noch einfacher ein langer Staubmantel mit schwarzer Hose und Schuhen und Kappe.
VD12

georg Offline

Mitglied


Beiträge: 54

29.01.2009 10:30
#4 RE: Cauffeur-Bekleidung Zitat · antworten

Vielen Dank für die Infos.
Bei uns um die Ecke ist ein Theater, werde dort mal nachfragen.


Gruß Georg

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.578

29.01.2009 10:53
#5 RE: Chauffeur-Bekleidung - 1928>32 - II. Zitat · antworten

An die zweckdienlich abgewandelte Militär-Kleidung der ersten Nachkriegsjahre (~<1925) habe ich auch gedacht, halte sie jedoch für optisch zu aufwändig - der Ford-4D/<1929> ist ja kein Herrschaftswagen und auch kein offener Tourenwagen, welcher einen umfassenden Witterungsschutz nahelegt. Dies meinte ich vorrangig mit Zweckdienlichkeit vor Optik, als ich die Eigendarstellung ansprach. Auch gilt es, die geringen Verdienst-Möglichkeiten der damals meist ledeglich angelernten Fahrzeugführer zu berücksichtigen. Der Berufs-Kraftfahrer sass auf dem LKW - hier war die Allwetter-Kleidung unverzichtbar.
Vielleicht gibt es in der Einsatz-Gegend auch ein LTA/Landesmuseum für Technik und Arbeit. Da sollte auch Hilfreiches zu Zeit und Ausstattung abrufbar sein ...,

... mit (ergänzenden) Grüssen von FrankWo.

wally Offline

Mitglied

Beiträge: 36

27.07.2010 18:14
#6 RE: Chauffeur-Bekleidung - 1928>32 - II. Zitat · antworten

Versuch es mal so.

wally

Angefügte Bilder:
Auto-5.jpg   Auto-6.jpg  
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor