Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.265 mal aufgerufen
 BMW
Seiten 1 | 2
SuterBM Offline

Mitglied

Beiträge: 6

27.07.2014 12:26
BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Hallo zusammen, ich hoffe hier am richtigen Ort zu schreiben.

Kann mir jemand mehr zu diesem Getriebe sagen? . . ich hatte es damals zu einem EMW 321 als "Ersatz" dazubekommen . .gemäss BMW Veteranenclub handelt es sich um ein BMW Getriebe für einen EMW 321 . . jetzt hatte ich das so inseriert aber der Käufer sagt, es sein gemäss BMW (welche mir gesagt habe, sie hätten sowieso keine Infos zu Teilen oder Fahrzeugen der EMW Ära) ein Getriebe welches nie in einem PKW verbaut worden sei und meine Infos seinen falsch und er trete vom Kauf zurück und sowieso und überhaupt . . jetzt bin ich etwas unsicher was ich da habe . . vielleicht kann hier jemand Licht in die Sache bringen. . .









Dass die Glocke "leicht abgeändert" ist, ist mir klar :)

ich war der Meinung, dass die Getriebe der 2l 6-Zylinder dieser Ära untereinander kompatibel sind . . also dieses Getriebe auch in einen BMW 321 oder andere BMW Veteranen passen müsste . . oder täusche ich mich da?

vielen Dank für Infos
Gruss

david Offline

Mitglied

Beiträge: 106

28.07.2014 20:41
#2 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Morgen,
was zum Geschichtlichen:

Du kennst ja komische Vereine,es gibt keinen EMW 321.
Als die Firma EMW sich in EISENACH 1952 gründen mußte,weil BMW MÜNCHEN den langwierigen Prozeß wegen der Markenrechte gewonnen hatte,wurde der SAG-BMW 321 schon lange nicht mehr gebaut.Die ungefähr 9000 Einheiten wurden als Reaparationsgut nach der SOWJETUNION verbracht.
SAG = Sowjetische Aktiengesellschaft AVTOVELO

Ich denke,daß RobertoBlanko hier mehr zut technischen Sache wegen dem Getriebe sagen kann.
Gruß DAVID!

SuterBM Offline

Mitglied

Beiträge: 6

28.07.2014 21:15
#3 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

ok . . jetzt bin ich total verwirrt . .

Es gab keinen EMW 321? . . als was bezeichnet man den die Fahrzeuge des Typs 321 die in Eisenach nach dem Krieg in der DDR noch produziert wurden? . .

RobertoBlanko Offline

Mitglied

Beiträge: 49

28.07.2014 21:20
#4 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Guten Abend, wie DAVID schon richtig erwähnt har wurde der Bmw 321 bis 1950 noch gebaut. Das Getriebe stammt vom 321er...siehe Anfangsnummer auf dem Getriebegehäuse. Andteas alias SimonTemplar kann ja bitte nochmal kurz bestätigen... Gruß Robert

RobertoBlanko Offline

Mitglied

Beiträge: 49

28.07.2014 21:24
#5 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Bmw 321 Awtowelo

david Offline

Mitglied

Beiträge: 106

29.07.2014 19:47
#6 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Zitat von SuterBM im Beitrag #3
ok . . jetzt bin ich total verwirrt . .

Es gab keinen EMW 321? . . als was bezeichnet man den die Fahrzeuge des Typs 321 die in Eisenach nach dem Krieg in der DDR noch produziert wurden? . .
am 15.September 1946 wurde aus dem Zweigbetrieb BMW EISENACH wegen der veränderten politischen Verhältnisse wie so viele ein SAG-Betrieb (sowjetische Aktiengesellschaft AWTOWELO).
Eisenach lag ja ab Juli 1945 in der sowjetisch besetzten Zone Deutschland (SBZ).
Dort wurden unter dem wohlklingenden Namen BMW unter russischer Führung das Vorkriegskrad BMW Baumuster R35 und der Vorkriegswagen BMW Baumuster 321 gefertigt und die meisten als Reparationsgut nach der SU verbracht.
Die Typenschilder für den 321 waren in kyrillischer Schrift ausgeführt.
Wie schon erläutert,strengte das Stammhaus BMW München gegen BMW Eisenach einen Prozeß wegen der Markenrechte an.
Die hatten ja letzendlich nix mehr davon,da andere Herren in Eisenach saßen und die guten Produkte von BMW vermarkteten.
Dieser Prozeß wurde gewonnen und Mitte des Jahres 1952 wurde aus dem SAG-Betrieb BMW in Eisenach EMW (Eisenacher Motorenwerk) mit dem rotweißen Propeller als Markenzeichen.
Gleichzeitig gab die Sowjetunion das SAG-Werk frei und die DDR konnte nun in Alleinregie die Typen Krad EMW R35/3 und den Wagen EMW Baumuster 340/2 und 327/2 (beide in einigen Varianten),diesmal für den eigenen Bedarf weiterproduzieren.
Eine sehr interessante,gleichzeitig verworrende,Geschichte,bedingt durch die geänderten politischen Verhältnisse in D.

Also bis 1952:
- SAG BMW R35 (und NICHT BMW R35/1)
- 1952 etwa 8000 Einheiten Übergangsmodell SAG BMW R35/2 (u.a. Fußschaltgetriebe und Gabel schon von der EMW)
- SAG BMW 321 (bis 1949)
- SAG BMW 340/0 (wurde viel exportiert)
ab 1952
- EMW R 35/3
- EMW 327/2 (Cabrio und Coupe)
- EMW 340/2 in einigen Varianten

Ich denke/hoffe,das ich mit dieser kurzen Geschichte richtig liege.
Diese ganzen Sachen mit den 200 Wehrmachts-BMW R75 aus Ersatzteilen und paar 326er und noch einige R12 aus Teilen gebaut erspare ich dem geneigten Publikum jetzt....(fällt unter verworren)

Gruß DAVID!

jonny Offline

Mitglied

Beiträge: 36

29.07.2014 20:23
#7 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Hallo David,
deine geschichtlichen Ausführungen sind grundsätzlich richtig.Es wird leider sehr oft vergessen das die DDR erst 1949 gegründet wurde und alle Fahrzeuge die davor in Eisenach produziert wurden unter Aufsicht der Besatzungsmacht(wie Du schon richtig ausgeführt hast) standen. Wie immer
gigt es auch Außnahmen !
Mein BMW 321 Bj 1947 ist einer von Denen die nicht nach Russland geschickt wurden und hat eine orginale BMW -Plakette ohne kyrüllischem Schriftzug.
Zu dem Getriebe von SuterBM würde ich meinen,es ist eins aus alter Produktion mit einem Getriebeflasch für den Anlasser ohne Gegenlager .
Irgendwann wollte man dieses Getriebe aber an einen Motorblock mit modernen Anlassertyp anbauen und hat ein größeres Loch gebraucht.

Gruß jonny

SuterBM Offline

Mitglied

Beiträge: 6

30.07.2014 22:15
#8 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

ok . . d.h . . das Getriebe ist aus einem BMW 321 . . . soweit so gut . . . gibt es Merkmale aus welchem Jahr das Getriebe ungefähr stammt?. . . und für welche andere BMW Veteranen wäre das Getriebe ev. ebenfalls passend? . .

Gruss

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 77

31.07.2014 13:02
#9 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Zitat von RobertoBlanko im Beitrag #4
Guten Abend, wie DAVID schon richtig erwähnt har wurde der Bmw 321 bis 1950 noch gebaut. Das Getriebe stammt vom 321er...siehe Anfangsnummer auf dem Getriebegehäuse. Andteas alias SimonTemplar kann ja bitte nochmal kurz bestätigen... Gruß Robert



Hallo beisammen,

ich kann Robert hier nur zustimmen. Es gab sowohl den BMW 321 (vor dem Krieg) und anschließend den EMW 321 (nach dem Krieg)
Das Getriebe hier stammt vom BMW, es war sehr wohl in einem Fahrzeug verbaut, und zwar zwischen 1938 und 1941! Die EMW 321 Getriebe sahen minimal anders aus, müssten aber auch passen!

Die ganz frühen 326er BMW, und die 320er BMW hatten das gleiche Getriebe verbaut, ich glaube hier war nur die Übersetzung minimal anders. Die Getriebe lassen sich untereinander verbauen. Ich selbst fahre in meinem 320er von 1937 ein solches Getriebe aus einem 326er.

VG
Andreas

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 77

31.07.2014 13:07
#10 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

...das für dich vermutlich noch wichtigste habe ich glatt vergessen:

Das Getriebe passt auch im 328er.
Sehr viele dieser alten BMW fahren aber ohnehin mit dem M40 Volvo Getriebe durch die Gegend.
Das ist vollsynchronisiert und fährt sich somit komfortabler.
Das Originale ist daher(zu Unrecht wie ich finde) nicht sehr beliebt

VG
Andreas

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 77

31.07.2014 13:25
#11 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

noch ein Auszug aus dem BMW Archiv:

Beschreibung:Der BMW 321 war eine weiterentwickelte Variante des BMW 320, der 1939 das Modell 319 abgelöst hatte. Vom 320 unterschied er sich durch die Vorderachse, die vom Typ 326 stammte und die hinten angeschlagenen Türen. Optisch entsprach der BMW 321 weitgehend dem größeren und stärkeren Modell 326 mit vier Türen, bot aber sowohl als Limousine als auch als Kabriolett stets nur zwei Türen. Nach dem Krieg begann in Eisenach die Automobilproduktion unter sowjetischer Regie mit diesem Modell erneut.
Karosserievariante:2.078 Limousinen
Sondermodelle:Bei Autenrieth entstand ein Sportcoupé als Einzelstück.


VG
Andreas

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 77

31.07.2014 14:00
#12 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Im übrigen passt die Gebtriebeglocke, so wie deine mal ursprünglich war, nur an ein BMW Fahrzeug, bzw an einen BMW Motor.
Nur diese Anlasser waren mit Spannband am Motor befestigt und passen in diese Glocke.

Die EMW Motoren hatten dann verschraubte Anlasser, diese waren nicht mit den "alten" Glocken kompatibel.
Das erklärt dann auch warum die deinige "angepasst" wurde - weil ursprünglich für BMW gebaut, aber irgendwann später in EMW verwendet!

david Offline

Mitglied

Beiträge: 106

31.07.2014 18:51
#13 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Zitat von SimonTemplar im Beitrag #9



Hallo beisammen,

ich kann Robert hier nur zustimmen. Es gab sowohl den BMW 321 (vor dem Krieg) und anschließend den EMW 321 (nach dem Krieg)...Andreas



meint ER das jetzt eigentlich wirklich im Ernst das mit dem EMW 321 nach meinen ausführlichen Erläuterungen hier zum Thema BMW-EMW....
Zum Karnevalsbeginn ist es doch noch eine Zeitlang hin.....

(und als Büttenrede möchte ich meinen Beitrag BMW-EMW hier nicht verstanden wissen)

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 77

31.07.2014 18:59
#14 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Naja BMW sagt der "BMW 321" wurde bis 41 gebaut. Fakt ist daß das gleiche Modell noch danach gebaut wurde. Das kannst du dann nennen wie du magst... Evtl ist der Begriff EMW 321 umgangssprachlich, faktisch ist es aber auch kein BMW 321.

SimonTemplar Offline

Mitglied

Beiträge: 77

31.07.2014 19:11
#15 RE: BMW EMW Getriebe Zitat · antworten

Hier noch ein paar Bilder vom Forumsmitglied "Schütze" die meine These untermauern dürften

Angefügte Bilder:
Getriebe BMW 321_DSCN0720.JPG   Getriebe BMW 321_DSCN0719.JPG  
Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor