Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 109 Antworten
und wurde 14.033 mal aufgerufen
 BMW
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

07.11.2008 13:12
BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Wieder zurück aus CZ und jetzt wird geschraubt, morgens und nachts.
Türen raus und wieder rein. Kabelbaum gebaut und verlegt, Haubenverschlüsse eingepaßt und angebaut, Bremspedalerie mit Behälter eingebaut, Auspuff wieder eingebaut, Armaturenbrettversteifungen wieder drin, Wischerantriebe wieder komplett, Wischermotor wieder flott gemacht, Lenkung ausgebaut (weil schon wieder rostend) und neu lackiert.

Alles nach etwa 1,5 Wochen. Sonntag geht die Lenkung wieder rein, und die Kabelenden werden verpreßt. Dann Stück für Stück fertig anklemmen.

Sagt mal: Kabel vom Anlaßknopf zum Anlasser habe ich 2,0 mm (auch in den Unterlagen so) dicker machen? Kabel vom Regler zum Lichtschalter und Batterie auch nur 2,0 mm und so lassen? Ich habe 12 Volt umgerüstet.

Nachgelegt noch ein paar Foto's während der ganzen Zeit...

Bildrechte: Michael Przibilski

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
Heck kleiner.jpg   Innen kleiner.jpg   Motorraum kleiner.jpg  
wolfi Offline

Mitglied

Beiträge: 300

07.11.2008 13:49
#2 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Servus Michael, ja genauso ist´s gut.
Jetzt wirds interessant. Am besten du installierst eine Webcam so dass wir alles genau sehen können:-))))))))
Bei den Kabel hab ich eine Frage: 2quadrat oder 2mm.
Meine Meinung: bei 12V ist 2quadrat in Ordnung, 2mm zu wenig.
Und den Tankdeckel aufstecken nicht vergessen!!!
Grüße
Wolfi

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

07.11.2008 14:12
#3 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

im Quadrat

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 387

07.11.2008 15:55
#4 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Kabelstärke hängt von Volt und Watt ab.
Gibts Formel zur Berechnung. Weis aber nicht wo. Nur ungefähr Volt und Watt ergeben Ampere und damit ein Maß für Leistung und damit Kabelstärke. Aber bitte genau informieren und eventuell uns am Ergebnis beteiligen.
Daher braucht 6V dickere Kabel als 12V.
Soll nur ein Anstoß sein. Vielleicht kann uns ein Spezialist weiterhelfen.
Ich fahre (gelegentlich) mit Karbidscheinwerfen brauche also das neumodische Zeugs nicht.
VD12

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 387

09.11.2008 16:05
#5 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Hallo
Hab genaueres gefunden:
Richtlinen für Belastung in A/mm2 Querschnitt in mm2: bis 6mm2 10 A/mm2 bis 35mm2 6 A/mm2

Ampere= Watt:Volt

Vd12

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 387

09.11.2008 17:19
#6 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

nach langem Suchen, noch genauer

Angefügte Bilder:
strom leitungsquerschnitt.jpg  
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

09.11.2008 18:21
#7 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten
Bis zu 21 A ist ja völlig ausreichend. Selbst die 16 A für eine 1,5 mm² dürften für den Betrieb ausreichend sein.

Vielen Dank!

Heute habe ich den Wischermotor eingebaut, die Faltenbälge der Lenkung befestigt und die vorderen Stoßstangenhalter angebaut.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

15.11.2008 12:19
#8 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Heute Abend gehts wieder ans schrauben. Nieten für Haubenband anbringen (Danke an Huy) und Kabel mit Aderendhülsen versehen. Wird bestimmt wieder spät.

Habe heute früh versucht eine Sofitte 12V 5W mit einer Länge von etwa 32 - 33 mm zu kaufen. Ausgestorben...
Sollte in die Innenraumleuchte. Werde demnächst bei der Massefeder die Nieten aufbohren und um drei mm nach hinten versetzen. Dann passen die heute üblichen.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

16.11.2008 09:15
#9 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Henry, die Nietenköpfe sind 4 mm zu groß für das Band. Dann blieb nur der Kabelsalat mit abisolieren und mit Kabelendhülsen versehen. Heute Abend werde ich dann anklemmen können.

Tino kam mit "Very Spezial Equipment" vorbei. Eine Abisolierzange und eine Crimpzange. Meiner Meinung nach waren beide bei der letzten Marslandung mit an Bord. Ging aber fantastisch, sauber und schnell! Leider baue ich nicht so viele Kabelbäume als das sich der Kauf für mich je lohnen würde.

Bei Bier und Kaffee machte es richtig Spaß. Tino hatte seine Freude damit, auch weil ich den hinteren Strang noch nicht eingebaut hatte und wir endlich wieder im sitzen arbeiten konnten.

Bildrechte: Michael Przibilski

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
wir crimpen.jpg   am 17.11.2008.jpg  
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

23.11.2008 11:35
#10 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Verschneite Winterwelt in Brüel. Genau die richtigen Momente im Leben eines Mannes um in beheizter Garagenatmosphäre die Verkabelung des Wagen zu Ende zu bringen. Zwei Flaschen Bier und eine Flasche Rotwein später war dieser Tag/Abend voller Glückseligkeit...

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

30.11.2008 18:48
#11 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Meine Güte, hält der Kleinkram auf...!

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

michix2002 Offline

Mitglied


Beiträge: 123

30.11.2008 22:36
#12 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

wird aber ein sehr schönes Auto

Gruß

Michi

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

04.12.2008 12:58
#13 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Jo! Das wird es.

Haubenband war auch so eine Sache für sich. Popnieten-nee. Die schönen von Henry Huy leider im Kopfdurchmesser zu groß (gehen bald wieder zurück!), dann mit Draht ähnlich einem Nähvorgang versucht, auch nix. Letztendlich habe ich Schrauben genommen mit Scheibe und die dann gekürzt. Natürlich fehlen jetzt wieder ein paar Scheiben für M3...

Schalter sind auch dran im Armaturenbrett. Jetzt geht ein Verbraucher nach dem anderen an die Strippe....

Und am 07.12.08 gehts das letzte Mal zum Tschechen die letzten Teile abholen. Und ab 19 Uhr dann Weihnachtsfeier.

Bildrechte: Michael Przibilski

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
Haubenband kleiner.jpg  
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

08.12.2008 17:28
#14 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten

Montag, 8.Dezember 2008
Gestern, Sonntag, 2.Advent war ich mal kurz zum Tschechen (eine Fahrtstrecke 640 km)und habe die restlichen noch vorhandenen Teile abgeholt. Natürlich war nicht alles da. Aber jetzt habe ich entgültig Ruhe.

Heute habe ich die Nierenrahmen einmal in die Maske gehalten. Sie passen nicht! Zu groß. Bevor ich die anpasse gebe ich dem Tschechen die Chance meine zu "finden". Denn einem anderen armen Hund fallen meine Nieren durch seine Maske...
Der Kühler und etwas Kleinzeugs liegt derweil beim Lacker. "Einmal Schwarz bitte sehr!"

Beim Chromer sind auch einige Teile wie die Spiegel für die Scheinwerfer oder die Radmuttern (zum verzinken). Erhalte ich etwa ein Weihnachtspaket?

Morgen halte ich die 10 Meter 6er Kunifer in der Hand und fange an zu biegen. Vielleicht ist nächste Woche die Bremse komplett fertig?!

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.050

08.12.2008 19:40
#15 RE: BMW-Auto wieder zuhause Zitat · antworten
Und über die fehlenden Teile haste Dich wohl so auf der Rückfahrt geärgert, dass Du völlig vergessen hast bei mir anzuhalten und Dein Werkstattposter einzutüten. Jetzt liegt's hier weiter rum

Gruß Klausi

http://www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor