Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 972 mal aufgerufen
 Suche bis 1945
Seiten 1 | 2
Roman Offline

Mitglied

Beiträge: 13

24.02.2013 22:25
Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

hallo liebe oldtimer freunde

ich komme aus dem allgäu und bin schon seit einiger zeit mit oldtimern unterwegs....jetzt möchte ich es gerne

mal mit einem vorkriegsoldtimer versuchen...am liebsten einen racer...so was wie amilcar oder dergleichen....

falls mir jemand hier dabei helfen kann würde ich mich sehr darüber freuen....wie gesagt ...das ist neuland

für mich....finde aber... seit ich so ein paar videos und fotos gesehen habe...die racer total faszinierend !

sag schon mal vorab danke für evtl infos und hilfe

roman

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.087

25.02.2013 07:47
#2 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

Hallo Roman,


da empfehle ich Dir einen Besuch bei der RetroClassic in Stuttgart im März. Da stehen sicherlich wieder mehrere zum Verkauf.
In Bremen gab es neben Riley ein paar schöne Teile von Alvis.

Ich weiss ja nicht wo Du im Allgäu her kommst, aber wende dich auch mal an die Mädels und Jungs vom Jochpass-Memorial. In Bad Hindelang scheint sich eine kleine Szene gebildet zu haben. Jochpass-Memorial wird von Marlene BUTSCHER (mb-event) organisiert, eine tolle Veranstaltung! Marlene wird auch in Stuttgart sein.


Viel Erfolg

Klaus

www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern

Roman Offline

Mitglied

Beiträge: 13

25.02.2013 09:53
#3 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

hallo klaus...ja danke für deine antwort.....jochpassrennen ist super war eigentlich fast immer dort jedoch niemand kontaktiert...ausser ein paar motorradlern aus fischen....ist aber eine sehr gute
idee da mal zu kontakten...danke dir!

gruss roman

beat73 Offline

Mitglied

Beiträge: 11

25.02.2013 11:05
#4 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

Hallo Roman

Viel Glück bei der Suche und Findung deines Traums.

Lass dir vor allem Zeit und informiere dich Gut. Ich kann dir folgende Veranstaltungen empfehlen:

Vintage Revival in Monthlery Am 20 /21 April '13 ( www.vintage-revival.fr/wp ) war ich noch nie, aber denke das ist dieses Jahr Pflichtprogramm
EPOQU'AUTO in Lyon 8-10 November '13 sehr gute Clubschau diverser Französischer Marken ( www.epoquauto.com )

weiter werde ich Besuchen
SALON CHAMPENOIS in Reims 9/10 März '13 ( http://www.bce-reims.com/ )
Retromobile in Paris 5-9 Feb 2014 ( http://www.retromobile.com/ ) konnte dieses Jahr leider nicht gehen
Klausenrennen 27/29 September '13 ( http://www.klausenrennen.com/ )

auch kann ich dir folgendes Forum empfehlen (bin selbst noch nicht angemeldet, aber fleisig am Lesen)

http://tricyclecaristes.forumr.net/ Hauptschwerpunkt sind die dreirädrigen Cyclecars, aber auch die 4 Räder Fraktion kommt nicht zu Kurz.


Ein grosser Pluspunkt bei den Franzosen ist das die meisten Erstzulassungsdaten bekannt sind. Also hat man eine grosse Chance mit Hilfe der Chassisnummer : Typ, Erstzulassung, Motorisierung und Gewicht mit Hilfe der Markenclubs zu erhalten.

Die Französische Sprache ist natürlich ein gewaltiger Vorteil aber nicht Pflicht.

was es zu beachten gibt:

Die Ersatzteilversorgung ist nicht die Beste, und kann dementsprechend schön ins Geld gehen.

Viele "Familienkutschen" wurden mal schlechter mal besser als "Renner" oder "Special" neu aufgebaut , wenn man Glück hat kann es aber auch mal den Anderen Weg gehen , und ein Renner wurde in der Frühzeit zur Familienkutsche umgebaut. Da können dann die Markenclubs mithilfe der Chassisnummer weiterhelfen.

Auch hilfreich ist die Beobachtung der Marktlage auf ( http://www.prewarcar.com ) auch wenn dort extrem viele "Umbauten" offeriert werden


Hoffe das gibt dir mal einen Ueberblick

Das ist in etwa der Weg bevor ich mit der Restaurierung meines Mathis starte.

Grüsse
Beat

Dannoso. Offline

Mitglied

Beiträge: 50

25.02.2013 11:40
#5 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

Hallo Roman,

gute Idee. VK macht echt Spaß. Rennen mit VK Rennern noch mehr.

Andererseits ist es relativ schwer ein Fahrzeug zu finden. Im Niedrigpreissegment werden sehr häufig "Specials" angeboten. Überigen häufig Alvis und Riley. Also Umbauten auf vorhandenen Fahrgestellen, z.B. aus Limos. Das ist für gute Blechner kein Thema. Wenn man keinen Wert auf ein originales Auto legt und auch die Lästereien abkann, warum nicht. Im Hochpreissegment wird so gut wie alles als Replikats nachgebaut, mit einer originalen Legende versehen und dann auch von den stolzen Besitzern als Originale dem staunenden Puplikum verkauft. Sehr Grenzwertig. Es gibt heute beispielsweise mehr SSK und Blower Bentley als jemals gebaut wurden. Sehr beliebt auch der Trick ein Auto zu zerlegen und daraus mehrere zu machen! Vor allem der Neueinsteiger kann das nicht erkennen!

Mein Rat: genauestens informieren, einen echten Fachmann mitnehmen (ein interessierter Oldtimer Freund reicht da nicht), keine Replikas/Spezials kaufen (es sei denn als bewußte Entscheidung), Clubs kontaktieren (die meisten Autos sind bekannt, es sind ja wenige), sich Zeit lassen!

Vielleicht läßt Du es ja auch etwas langsamer angehen und kaufst Dir erst mal ein VK Cabrio oder Sportwagen, um in dieses spezielle Segment einzusteigen?

Grüße

Roman Offline

Mitglied

Beiträge: 13

25.02.2013 13:07
#6 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

hallo oldyfreunde....schön das ihr euch die mühe macht und wir hier zu schreiben und mit rat zur seite steht...das find ich klasse ...danke.....da wäre gleich mal ein interessantes fahrzeug...schon fertig...



weiss nicht ob man mit sowas einsteigen sollte....evtl hat das fahrzeug zu wenig dampf ?

ach so erfahrung im oltimer bereich hab ich schon mit borgward fiat mga sl willys und bmw motorrädern

gruss roman

Dannoso. Offline

Mitglied

Beiträge: 50

25.02.2013 17:09
#7 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

Hallo,

1924er, sieht gut aus. Evtl. gerade gemacht? Schau ihn Dir doch mal an und mache eine Probefahrt. Österreich ist ja nicht so weit. Und Berge hats da auch um den "Dampf" bei einer Probefahrt zu testen...

Grüße

Roman Offline

Mitglied

Beiträge: 13

25.02.2013 17:18
#8 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

hallo

ja ich denke ich werde ihn mal ansehen....sieht sehr schön aus...nicht ganz so windschnittig vielleicht...aber ok

mal sehen um einen geschmack dafür zu bekommen denke ich mal....

schöne grüsse

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.087

25.02.2013 18:14
#9 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

Zitat
evtl hat das fahrzeug zu wenig dampf



Dampf ist doch sekundär bei solch einer Augenweide.
Denke aber daran, dass diese Teile nur bis eine gewisse Körpergröße fahrbar sind...


Gruß Klaus

www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern

Roman Offline

Mitglied

Beiträge: 13

25.02.2013 18:25
#10 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

oh......182cm....und in den letzten 5 jahren 6 kg zugelegt...!

ja die fahrzeuge sind ziemlich schmal und kurz wie es aussieht....kann ich dann noch sitzen

bzw fahren oder wird das dann zu anstrengend?

wie gehts euch dabei ?

gruss roman

beat73 Offline

Mitglied

Beiträge: 11

25.02.2013 21:04
#11 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

Zitat von Roman im Beitrag #10
oh......182cm....und in den letzten 5 jahren 6 kg zugelegt...!

ja die fahrzeuge sind ziemlich schmal und kurz wie es aussieht....kann ich dann noch sitzen

bzw fahren oder wird das dann zu anstrengend?

wie gehts euch dabei ?

gruss roman



Bei meinem Mathis sammle ich bevor ich mit der Restauration starte nun mindestens 1 Jahr Infos. Also kann ich noch nicht sagen wie es mir geht.

Aber wenn ich die Fotos vermasse und auf 1zu1 hochrechne, dann komm ich bei einer Chassisbreite von 85cm auf eine Armatourenbrett breite von 70cm, Fussraumbreite von 50cm, die Sitzbreite wird für zwei Personen versetzt sitzend so ca. 75cm betragen. Und auch die Sitze sind nicht gerade üppig gepolstert.

Das Ziel der Fahrzeughersteller war ja unter einem Maximalgewicht von 350Kg zu bleiben, um in Frankreich eine hohe Fahrzeugsteuer zu umgehen und so in der Kategorie der Cyclecars zu bleiben.

Hierbei wurde mir auch von einem FIVA Verantwortlichen gesagt das ich einzig und alleine bei der Sitzposition auf meinen Körper achten soll und eventuelle etwas von den Original Massen abweichen soll.

Den eine schlechte Sitzposition verdirbt allzuschnell den Spass am Auto.

Beat

MG Offline

Mitglied

Beiträge: 35

25.02.2013 21:59
#12 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

Hi Roman,

vielleicht solltest Du Dein Augenmerk auch auf die Vorkriegs-MGs lenken. Es gab
sie als 6- und 4-Zylinder, sportlich, Querstrom-Zylinderköpfe, obenliegende Nockenwelle.
Feinste Motorentechnik, die man auch gut mit einem Kompressor, z.B. einem neueren Volumex,
aufblasen kann.

Das Forum dazu findest Du hier: http://www.triple-mregister.org/forums/default.asp

Interessant ist auch immer wieder die Seite: http://www.prewarcar.com/

Beiliegend mein gerade fertiggestellter MG PA, EZ 1936:



Ich bin 1,89 cm groß, nicht gerade schlank, jedoch habe ich beim Aufbau darauf geachtet, dass die Sitze soweit wie möglich nach hinten gekommen sind, die Pedalerie etwas
versetzt. Jetzt kann ich sehr bequem darin sitzen.

Hier ein eindruckvolles Video zu den möglichen Fahrleistungen dieses Typs:

http://www.youtube.com/watch?v=KGb8hE0AZ18

Grüße
manfred

Roman Offline

Mitglied

Beiträge: 13

25.02.2013 22:12
#13 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

wow....super danke .....ja mg...sind sehr feine fahrzeuge....

ein mg m-type würde mich auch interessieren...der pa ist natürlich eine augenweide...gratuliere

manfred zu diesem wunderschönen wagen!

nun ja das frühjahr naht und es wäre schon schön wenn ich was schönes zum fahren oder auch

basteln hätte...bischen dauert e s ja noch mit dem schnee im allgäu!

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.087

26.02.2013 10:08
#14 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

Hallo Roman,


hier mal Amilcar-Maße


Gruß Klaus

www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern

Angefügte Bilder:
f34t102p1560n1.jpg  
Roman Offline

Mitglied

Beiträge: 13

26.02.2013 12:28
#15 RE: Vielleicht ein Vorkriegsracer Zitat · antworten

klaus....vielen dank....

lesen kann ich es nicht wirklich...!

werd versuchen es zu vergrößern!

gruss aus dem verschneiten allgäu

roman

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor