Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 2.980 mal aufgerufen
 Ich stelle mich vor
Hubi Offline

Mitglied


Beiträge: 18

21.05.2012 22:29
Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Hallo!
Ich bin der Christian und 36 Jahre alt. Zu meinem Hobby hat mich mein erstes Auto, ein Manta B GT/E gebracht, zu dem sich ein zweiter, geschenkter dazugesellt hat, noch bevor ich 18 war .
Durch dieses Auto bin ich etwas in die Opel-Schiene reingerutscht, so haben sich noch ein Omega A, Commodore A (der auf dem Profilbild), ein Admiral A (gerade in Restauration) und ein GT angesammelt.
Da ich inzwischen öfters auf Oldtimertreffen unterwegs bin, als auf Opeltreffen, wagt man auch mal den Blick über den Tellerrand.
So entstand bei mir der Wunsch nach einem Vorkriegsauto. Eigentlich habe ich schon eine konkrete Vorstellung, was es werden sollte. Am besten würde mir ein Hansa 1100 oder 1700 aus den 30er Jahren gefallen.
Alternativ wäre etwas aus dem DKW Regal möglich, zb F8, mein Opa hatte einen bis 1969.
Auf der Suche nach einem Forum, daß sich mit Vorkriegsautos beschäftigt bin ich nun hier gelandet.
Ich hoffe hier Tipps, Infos, eventuell auch ein Fahrzeug oder die Möglichkeit eins anzuschauen oder mal mitfahren zu dürfen zu finden.
Das würde mir bei meiner Wahl helfen.
Viele Grüße
Hubi

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.759

21.05.2012 23:06
#2 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Hubi, herzlich willkommen!

Hansa 1100 und 1700 hatten wir schon ab und an in Brüel auf der Schnauferlrallye dabei. Schöne Autos! Da Du schon so viele Opel-Automobile besitzt würde ich vielleicht im OPEL-Lager schauen. P4 haben wir jetzt am Sonnabend dabei. Vielleicht wohnst Du ja in der Nähe? Dann könntest Du viele unterschiedliche Marken und typen live sehen. Marken wie Hanomag, BMW, DKW, Adler, Opel, Ford, Peugeot, AGA, Citroen, Morris und IFA bei den Autos sowie Allright, Ardie, AJS, BMW, BSA, D-Rad, DKW, Harley-Davidson, Indian, ELFA, FN, Norton, Mabeco, NSU, O.D., Panther, Phänomen, Rudge, Triumph, Sarolea, Simson (BSW) und Zündapp bei den Motorrädern haben wir vor Ort.
Auf jeden Fall würde ich für das erste Vorkriegsauto eine fahrbereite Variante empfehlen. Das ist billiger als Neuaufbau! Macht aber auch weniger Spaß. Suche Dir eine Marke mit gutem Ersatzteilbestand aus. Opel, DKW, BMW, Mercedes-Benz und vor allem Adler wären hier zu nennen.

Wo wohnst Du?

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
www.oldtimerferien.de

Hubi Offline

Mitglied


Beiträge: 18

21.05.2012 23:19
#3 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Ich bin in Bayern, bei Amberg daheim. Übrigens ist hier in der Nähe, am 3. Juni in Kallmünz Oldtimertreffen..
Ja, fahrbereit mit etwas Restaurationsaufwand wär ok. Habe schon etwas mit einem Hansa Besitzer telefoniert, dann aber leider das Auto nicht bekommen (E-Bay).
Mit fertig restaurierten Fahrzeugen gibt es immer ziemlich unterschiedliche Erfahrungen. Bei den selbst restaurierten, weiß ich was gemacht ist ;-)
Im Opel Lager habe ich schon geschaut, ein 39er Kapitän wär da noch was, aber habe noch keinen 2 Türer finden können. 4-türige Limo möchte ich nicht.
Habe ja viel Zeit und werde gründlich vergleichen.

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.759

21.05.2012 23:23
#4 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Ja, Amberg habe ich auch gerade herausgefunden.

Einen Adler Trumph Junior 1E würde ich auch empfehlen. Langlebig, gute Ersatzteillage und 2-Türer...

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
www.oldtimerferien.de

Hubi Offline

Mitglied


Beiträge: 18

21.05.2012 23:30
#5 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Ja, der ist auch ganz schick..
allerdings bin ich Fan heckgetriebener Fahrzeuge deswegen der Hansa auch momentan mal Favorit

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.759

22.05.2012 07:36
#6 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Da musst Du aber schon etwas suchen. Hansa's stehen selten zum Verkauf. Hanomag's sieht man da schon häufiger. Bei Hanomag muss man sich den Motorblock aber genau ansehen. Risse?

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
www.oldtimerferien.de

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

22.05.2012 21:11
#7 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Hallo Hubi,

wie wäre es mit einem Opel Kadett (K38)? Er hat Heckantrieb, die Ersatzteillage ist relativ entspannt. In diesem Forum sind wohl mit mir sieben K 38 Freunde unterwegs.

Beste Oldiegrüsse von der Ostsee aus Rostock

Klaus

Hubi Offline

Mitglied


Beiträge: 18

23.05.2012 17:45
#8 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Hallo!
Ja, der wär evtl. auch was. Aber wie gesagt, es ist viel Zeit, da ich ja gerade ein Projekt laufen habe und versuche nun erstmal einen Hansa zu finden.

Aber mal eine ganz andere Frage. Habt Ihr eigentlich historische Radios in Euerem (Vorkriegs) Oldie? Für mich gehört das irgendwie dazu und ich bastel an solchen Teilen übern Winter gerne mal dran herum.
Hier http://www.radiomuseum.org/ gibts Infos zu vielen Radios. Mit Röhrentechnik habe ich allerdings noch keine Erfahrungen, bisher nur Geräte aus den 60ern in der Hand gehabt.
Das soll sich nun auch mal ändern.

Viele Grüße

Christian

flathead Offline

Mitglied

Beiträge: 30

23.05.2012 21:01
#9 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Hallo Christian,

sehr schöner Commodore.

Bin auch sehr mit Alt Opel vorbelastet, habe auch schon diverse Rekord C und Commodore A gehabt. Mittlerweile bin ich Auto und auch Motorradmäßig viel im Vorkriegsbereich unterwegs, aber so einen Commo würde ich mir auch jederzeit wieder zulegen. Ein wunderbares Auto.

Maximale Erfolge bei Deiner Suche nach dem passenden Vorkriegsauto. Aber denke dran! Nichts ist so einmalig, dass es auch eine zweite Gelegenheit gibt.

Gruß Andre

Hubi Offline

Mitglied


Beiträge: 18

21.04.2015 18:57
#10 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Hallo,
nun ist ja einige Zeit vergangen und ich habe inzwischen einen Hansa 1100 gefunden.
Seit ziemlich genau 1 Jahr steht er nun in der Garage. Einige Teile sind inzwischen demontiert und die Technik ist so gut wie komplett durchgesehen und repariert. Als nächstes muß die Karosse runter, das Fahrgestell gelackt werden und dann das Holz neu.
Gruß
Hubi

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.759

04.06.2015 23:45
#11 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Das wird mal ein schönes Auto.

Nächstes Jahr werden wir wohl wieder einen 1100 und einen 1600 bei uns auf der Rallye haben. Wenn nicht wieder ein Beinbruch dazwischen kommt.

Dann kannst Du mit den Besitzern etwas schnattern...

Gruß, Michael.

jetzt mit neu gestalteter Homepage

http://oldtimerferien.de/

http://www.vorkriegsautomobile.de/

Steyr Baby Offline

Mitglied

Beiträge: 18

27.10.2015 13:17
#12 RE: Hubi jetzt auch hier Zitat · antworten

Hallo,
habe auch eine Frage zum Hansa 1100:
bei meinem fehlt leider eine der Federn, die die Lüftungsklappen bei der Motorhaube in offener bzw. geschlossener Stellung festhalten.
Wär hätte so eine Feder zum Verkauf abzugeben oder wer hat so eine Feder schon nachbesorgt und wo?
Grüße
Jochen

Ernst Heimeran:
"Ein Dilettant ist nicht jemand, der etwas tut wovon er nichts versteht, sondern jemand, der etwas tut was er nicht tun müßte"

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor