Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 514 mal aufgerufen
 Opel
jeepdoctor Offline

Mitglied

Beiträge: 102

08.03.2012 11:10
Mein K38 Zitat · antworten



Hallo Fangemeinde,

hier mal ein paar Bilder von meinem Kadett, so wie er jetzt unterwegs ist.

Gruß Hans

netti35 Offline

Mitglied

Beiträge: 308

08.03.2012 13:06
#2 RE: Mein K38 Zitat · antworten

Ups, innen helblau und der Ladnser mit 'ner Digicam unterwegs (Bild 4)??? Sonst ganz gut gemacht.

Gruß Peter

jeepdoctor Offline

Mitglied

Beiträge: 102

08.03.2012 17:18
#3 RE: Mein K38 Zitat · antworten

Zitat von netti35
Ups, innen helblau und der Ladnser mit 'ner Digicam unterwegs (Bild 4)??? Sonst ganz gut gemacht.

Gruß Peter



Ist ja damals bei den requirierten Autos z. T. sogar an der Front nur außen drauflackiert worden.

Schwabe89 Offline

Mitglied

Beiträge: 87

08.03.2012 19:58
#4 RE: Mein K38 Zitat · antworten

Sieht soweit echt real und gut aus ... Super...

wenn mein Lack des weiteren aufplatzt habe ich echt schonmal in Überlegung gezogen ihn auch als Wehrmachtsfahrzeug umzurüsten

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.779

09.03.2012 08:59
#5 RE: Mein K38 Zitat · antworten

Hängt die Beifahrertür? Das ist doch nicht gut für den Lack. Müssen die Kotflügelspitzen nicht auch mit weiß gekennzeichnet sein? Und die Kotflügel die Luftdrücke der Reifen aufgepinselt bekommen?

Es ist ein schönes Auto!

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
www.oldtimerferien.de

jeepdoctor Offline

Mitglied

Beiträge: 102

11.03.2012 10:13
#6 RE: Mein K38 Zitat · antworten

Richtig die Tür hängt. Ich krieg sie einfach nicht richtig justiert.
Bei der 1944 Darstellung kann man getrost auf die atü verzichten. Die vorderen Kotflügel wurden nicht so oft mit der Begrenzungsmarkierung versehen, da sie nur bei der Kolonnenfahrt für den Vordermann wichtig waren.
Wie müssen sich die Soldaten bei langen Fahrten in so engen Fahrzeugen gefühlt haben? Im Film sieht es ja gut aus, aber wenn man selber mit Ausrüstung in so eine Sardinendose gestopft ist (noch dazu vielleicht im Hochsommer) dann ist das schon ein Quälerei.
Und im Winter geht eine Heizung ab, die es Serienmäßig beim Kadett nicht gab. Hab vor einiger Zeit eine "Nachrüstheizung" von "AUTOSONNE" aus dem Jahr 1940 bekommen. Da sie Komplett und neu ist bin ich noch am überlegen ob ich sie einbauen soll.


Gruß Hans

jeepdoctor Offline

Mitglied

Beiträge: 102

11.03.2012 10:15
#7 RE: Mein K38 Zitat · antworten

Die Tür auf Foto 5 ist nicht geschlossen.

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor