Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 266 mal aufgerufen
 Allgemeines zum Thema
Einherjer Offline

Mitglied

Beiträge: 24

30.09.2008 13:31
Autouhr Veglia Zitat · antworten

Hallo,
weiss jemand, an welchen Fahrzuegen diese Uhr vebaut war?
(Durchmesser ca 60mm).

Gruß

Christoph

Angefügte Bilder:
IMG_1693.JPG   IMG_1695.JPG  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.578

30.09.2008 18:57
#2 RE: Autouhr Veglia Zitat · antworten
Hallo, Christoph,

auch Fachleute zu 'Auto und Zeitmesser' werden sich mit der Zuordnung im Sinne der Fragestellung schwertun, weil Optik und Material häufig die einzigen Hinweise liefern. Eingepasst wurden sie in unzählige Fahrzeuge ...

01. Das Ziffernblatt/ZB ist für die Jahre 1904 > 1935 aktuell ..., ... davor waren es zumindest mehrheitlich Taschenuhren mit Auto-Halterung ...
02. ... bis 1914 gilt: massives Messing-Gehäuse/MG, weiss emailliertes ZB, überwiegend Schweizer-Acht-Tage-Werke ... (Teilweise waren die Gläser bis ~1925 facettiert geschliffen.)
03. ... ~1914 > ~1925: Gehäuse wie oben, meist jedoch vernickelt, am häufigsten vertreten mit weissen bzw. silberfarben eloxierten (Aluminiumblech-)ZB ...,
04. ... ~1918 > ~1928: in Armaturenbrett versenkt eingebaut, mit Aufklapp-Scharnier für Rückwand-Aufzug ...,
05. ... ab ~1920 > Leuchtzifferneinsatz ...,
06. ... ab ~1930 weichen die vernickelten MG den verchromten Ausführungen ..., ... ZB ist weiss lackiertes Aluminium ..., ... Gläser im Facetten-Schliff ...,
07. ... ab ~1925 verschwand das Innenfeld für die Sekunden-Anzeige ...,
08. ... ab ~1935 gab es elfenbeinfarbene Kunststoff-ZB ...

Zum Abschluss allgemein. Die Jahres-Zahlen sind Produktions-Zeiträume. Verkauft wurden viele Modelle bzw. Restbestände (auch kriegsbegründet, da die NK-Produktion erst ab 1947 langsam wieder anlief) bis weit in die 50er-Jahre hinein, eingepasst in Fahrzeuge, für welche keine Zeituhr ab Werk vorgesehen war, also vorrangig Kleinwagen. Auch Dein Suchkind ist mit einem Dm um 55 > 60mm für einen Kleinwagen einzuplanen. Die Mittelklasse-Ausführungen lagen zwischen 75 und 85mm, in der Luxus-Klasse ging es bis 120mm.
Der NP für eine 60mm-Ausführung lag, je nach Anspruchshaltung an das Innenleben/Uhrwerk zwischen 8;-- und 15;--RM - entspricht kaufkraftbereinigt, gegenwärtig dem ~10-fachen in €.

Mit diesen Grund-Daten sollte eine Zuordnung möglich sein - welche Fahrzeuge letztendlich in Frage kommen, kann erst über die weitere Zustandsbeschreibung gemäss Vortext bestimmt werden ...,

... mit vielen Grüssen von FrankWo.
Einherjer Offline

Mitglied

Beiträge: 24

01.10.2008 18:39
#3 RE: Autouhr Veglia Zitat · antworten

Das ist ja mehr Info, als ic herwartet habe.
Dann muß ich mir das Teil noch einmal genauer anschauen.

Gruß

Christoph

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor