Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.886 mal aufgerufen
 Audi/DKW/Horch/Wanderer
Seiten 1 | 2
joerg81 Offline

Mitglied

Beiträge: 88

17.08.2008 23:38
DKW-Front Zitat · antworten
Werbung:

M.f.G. Jörg

Angefügte Bilder:
DSC04417.JPG   DSC04418.JPG   DSC04419.JPG   DSC04420.JPG   DSC04421.JPG   DSC04422.JPG   DSC04423.JPG   DSC04424.JPG   DSC04425.JPG  
wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

23.02.2009 22:00
#2 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo,

kennt jemand diesen DKW bzw. wo die Karosse gebaut worden sein könnte. Gehe mal davon aus, dass er das letzte Exemplar auf dieser Welt sein dürfte.

Angefügte Bilder:
DKW_web.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.535

24.02.2009 11:01
#3 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Da es sicher irreführend wäre, von annähend-100%iger Originalität bei allen wesentlichen Karosserie-Teilen auszugehen, kann auch Hornig/Meerane überprüfungswürdig sein. Hinwendungsperson kann auf Wunsch benannt werden ...,
... mit Grüssen, FrankWo.

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

24.02.2009 19:32
#4 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo FrankWo,

für jeden Hinweis bin ich dankbar.
Vielleicht haben ja die Erben der Karosseriewerkstatt in Meerane noch Originalfotos und Unterlagen.

Freundliche Grüsse

Klaus

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

24.02.2009 20:02
#5 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo,

vielleicht könnte ja ach dieses Buch weiterhelfen, ist aber leider zur Zeit nicht verfügbar

Angefügte Bilder:
buch hornig.jpg  
nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

24.02.2009 21:09
#6 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo,
die DKW die in diesem Buch drin sind, sind alle anders da passt nix zu dem auf dem Bild.

gruß martin

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

24.02.2009 22:04
#7 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo,

es wird wahrscheinlich ein "wenig" Aufwand kosten den Karosseriebetrieb, der diese Karosse geschmiedet hat, zu finden.
Freue und bedanke mich für jeden Hinweis.

Gruss

Klaus

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.782

25.02.2009 08:31
#8 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Ich kann mich nicht erwehren: sieht nach AmbiBudd aus. Eine gewisse Ähnlichkeit zum Adler TJ ist vorhanden.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.057

25.02.2009 08:53
#9 RE: DKW-Front Zitat · antworten
Hallo zusammen,

@Michael:
ich glaube es gab, bedingt durch die "Mode"/Kontruktionsweise "Motor seperat von den Kotflügeln verpacken" eine generelle Ähnlichkeit ziwschen vielen Herstellern (so auch Hannomag, Aero, usw.)
wenn Du eine Ähnlichkeit zum allgemein bekannten Adler Trumpf Junior Sport meinst, muss ich widersprechen. Bei dem sind die Kotflügel nur direkt über die Räder geführt. Und die Linienführung im Bereich des Fahrersitzplatzes ist nicht geschwungen, sondern geht gerade von der Motorhaubenkante zum Hinterrad weiter.
Mit etwas Phantasie sind allenfalls Ähnlichkeiten zum Adler Trumpf Junior Roadster (Karosserie Dörr&Schreck) zu erkennen/-ahnen.

Übrigens: Vor zwei/drei Wochen ist bei Ebay ein Foto mit solch einem DKW, datiert auf 1936, versteigert worden. Hatte kurz überlegt, es aber (jetzt könnte ich sagen: dummer weise) bleiben lassen, darauf zu bieten. Foto zeigte den DKW von schräg vorn über die Beifahrerseite entlang

Gruß Klaus

http://www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.535

25.02.2009 10:41
#10 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo an Alle,

mit allen bisherigen 8 Antworten zusammengefasst sind wir auf dem richtigen Weg. Ziel kann es nicht sein, eine 100%ige Foto-Übereinstimmung zu finden, sodaß man nur noch hoffen muß, mit der eigenen Bildunterschrift nicht irregeleitet zu werden.
Was wir (nicht) wissen:
Ohne Kfz-Zulassungs-Kennzeichen ist keine Vermutung über das (Erst-)Dasein des Wagens möglich. Ein ortsnaher KBer wäre sonst naheliegend.
Wurde der Wagen (später) zu (Sport-)Wettbewerbszwecken angepasst?
Wurden Jahr(zehnt)e später Umbauten nach Kundenwunsch oder VU-Schäden vorgenommen. Waren Änderungen die Folge seinerzeit aktueller Möglichkeiten nach Materiallage, Können der Ausführenden und/oder bereits zu beachtender Zulassungsbestimmungen?
Vorbild kann sicher auch die Umbauleistung an gänzlich anderen Fabrikaten gewesen sein.
Die Suche beginnt sinnigerweise bei den erfahrendsten Marken-KB-Firmen, sie haben wohl die meisten Fahrgestelle aufgebaut. Nicht jedes Fahrzeug kann in einem Buch gewürdigt werden, selbst wenn die Fotos und Begleittexte es ermöglichen täten. (Die Gründe kann ich gerne anführen, sind aber für diese Überschrift zu ausschweifend.) Jede KB-Fa. ist bestrebt, ihre Arbeit über mindestens Firmen-Signum, auf der Karosserie erkennbar, vorzuführen. Dies scheint dem Wagen zu fehlen. War es politisch nicht gewollt (Ost-D), um nicht daran zu erinnern, das Wesentliches auf Vergangenheitsleistung aufgebaut wurde?
Wenn Marken-Fachleute (,zu welchen auch BuchautorInnen zu AutoUnion/DKW-Themen gehören,) dem Wagen keine 'Eltern' zuordnen können, sollte man es dabei belassen - viel zu häufig werden einmal getextete Vermutungen bereits Jahre später als (vermeintliche) Tatsache angedient und als solche dankbar abgeschrieben ...,

... mit Grüssen von FrankWo.

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

27.02.2009 20:32
#11 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo alle miteinander,

zuerst bedanke ich mich für das rege Interesse, die Karosseriewerkstatt dieses DKW ausfindig zu machen. Untypisch für einen DKW erscheint mir die lange Vorderfront des Roadsters, welche die Hälfte des Wagens ausmacht. Möglicherweise hat sich der Karosseriebetrieb den Mercedes SSK 500 als Vorbild genommen und die Karosse als Einzelstück gefertigt. Mein Interesse, die Karosseriewerkstatt dieses DKW zu finden, ist dennoch ungebrochen.

Freundliche Grüße

Klaus

Angefügte Bilder:
dkw_seite.jpg  
wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

06.03.2009 19:58
#12 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Als ich den DKW kaufte, war der Beifahrerkotflügel nur noch Knautschblech (Unfall).
Der Dengler hat ihn dann wieder gerichtet. Den Rest hat dann der Lackierer gespachtelt. Die Karosse des DKW kann nur eine gute Karosseriewerkstatt gestaltet haben, da das Design der vorderen Kotflügel zu dem der hinteren Kotflügel genau passt! Es sind auch die Winkereinlässe noch zu sehen (da ich diesen DKW zu DDR-Zeiten für den Straßenverkehr zugelassen hatte, habe ich mir den Winkernachbau erspart, musste ja mit Blinklicht fahren).

Mittlerweile gehe ich auch von einem Einzelstück aus, dessen Ursprung nicht wirklich mehr feststellbar ist (the times go on)!

DKW: Das Kleine Wunder, läuft den Berg hinauf, wie wieder runter!

Freundliche Grüsse

Klaus

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

15.03.2009 21:02
#13 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo,

habe jetzt einen Tipp bekommen. Die Karosse könnte von Schneider& Korb sein. Hat jemand Informationen über diese Firma.

Danke

Klaus

wartburgcamping Offline

Mitglied

Beiträge: 122

15.03.2009 21:15
#14 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Hallo,

hier ein Bild

Angefügte Bilder:
DKW_Museum.jpg  
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.782

16.03.2009 08:44
#15 RE: DKW-Front Zitat · antworten

Ich habe das was. Sieht aus wie eine Mischung aus BMW, Mercedes und Horch...

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
MOTOR UND SPORT vom 5.jpg  
Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor