Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 3.237 mal aufgerufen
 sonstige deutsche
Seiten 1 | 2
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.792

06.08.2008 09:36
Framo V901 Zitat · antworten

als Norwed in den Westsektor...

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
NORWED.jpg  
Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.087

07.08.2008 09:27
#2 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Jau, vor ca. 12 Jahren habe ich mal kurz über den nachgedacht. Als Bus stand er bei einem Bekannten, fahrbereit, d.h. einsteigen losfahren mit neuem Tüv. Der wollte aber 3.000 DM dafür haben und dies war mir damals zu teuer

Gruß Klaus

http://www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern

nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

04.10.2008 22:56
#3 RE: Framo V901 Zitat · antworten

So ich versuch mal was einzustellen erstmal nur 2 Bilder zum üben.

Angefügte Bilder:
Größenänderung 1.JPG   Größenänderung 2.jpg  
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.792

05.10.2008 10:37
#4 RE: Framo V901 Zitat · antworten

ging doch hervorragend! Sogar auf die richtige Größe gebracht. Toll anzuschauen.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

nitram Offline

Mitglied


Beiträge: 310

06.10.2008 12:20
#5 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Ja ist zwar die richtige Größe, aber zum anschauen ist es doch noch ein wenig klein. Die original Datei ist natürlich größer, dafür aber auch besser zu erkennen.

gruß Martin

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.792

20.04.2009 17:44
#6 RE: Framo V901 Zitat · antworten

ich habe da mal was aufgenommen...

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
P1040970.JPG   P1040966.JPG  
Rene E Offline

Mitglied


Beiträge: 39

21.04.2009 14:04
#7 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Der FRAMO wurde sogar im Westen in Lizenz gebaut. Hersteller war die Firma Paul Manderbach (vor dem Krieg Louis Manderbach)in Wissenbach/Sieg. Diese hatten die FRAMO Dreiräder bereits vor dem Krieg in Lizenz gefertigt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Manderbach_Fahrzeugbau

Hier die beiden überlebenden Lizenzbauten mit FORD-Motor:




Klaus A. Offline

Co-Admin


Beiträge: 1.087

21.04.2009 18:09
#8 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Hallo zusammen,

finde es erstaunlich, dass man beim Lizenzbau auf 4-Takter wechselte. Zu jener Zeit nach dem Krieg waren ja die 2-Takter noch sehr popolär (siehe DKW-Schnellaster)

Gruß Klaus

http://www.RETRONIA.de
Mode und Accessoires für Gestern

kat Offline

Mitglied

Beiträge: 125

21.04.2009 21:36
#9 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Es gab aber auch schon vor dem Krieg original Framos mit Ford-Viertaktmotor.

29PS Offline

Mitglied

Beiträge: 3

05.01.2012 20:21
#10 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Hallo, kann mir hier evtl. jemand sagen, was für ein Öl in das Differential und das Getrieb kommen? Ich habe zwar die originalen Unterlagen aber kein Händler konnte mit den Angaben etwas anfangen...

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.792

05.01.2012 21:32
#11 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Ich fahre im Motorrad 40er und 50er Einbereichsöl.
Vielleicht kannst Du auch mit Getriebeöl fahren. Du kannst Dich ja mit dem 140er als Versuchsöl anfreunden. Leckt es, dann entweder die Dichtungen wechseln oder ein dickeres Öl nehmen.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
www.oldtimerferien.de

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 401

06.01.2012 18:16
#12 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Was steht in den originalen Unterlagen?
vd12

netti35 Offline

Mitglied

Beiträge: 309

09.01.2012 00:09
#13 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Auch Ostner hat nach seinem Abgang aus dem zerstörten Dresden in Sulbach-Rosenberg (Oberpfalz) kleine Lieferwagen gebaut, die dem Framo äußerlich sehr ähnlich sind. Dresden und Frankenberg sind nicht weit voneienander entfernt.
War es der Neuanfang im Westen mit bekannter Technik und Optik? Oder trafen sich Konstrukteure verschiedener Betriebe der Sowjetischen Besatzungszone für einen gemeinsamen Neuanfang?.

Das erste große Drehleiterfahrzeug mit 52 m Steighöhe, welches die DDR 1956 kaufte, stammte von einstigen Ostlern.

http://www.ostalgie-feuerwehr-museum.de/...ujahr-1956.html

Fahrzeugaufbau - entwicklet von den VOMAG-Leuten aus Plauen -, der 5-Zylinder-2-Takt-Diesel war die Fortschreibung von Junkers aus Dessau. Man hatte sich bei den Krupp Südwerken Stuttgart getroffen. Nur der Leiteraufbau war Karlsruher (Metz) Bauart.

Ist eigentlich ein anderes Thema, sollte nur mal den geschichtlichen Hintergrund von Ähnlich-Entwicklungen beleuchten.

Wer weiß mehr in dieser Richtung?

FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.578

09.01.2012 11:25
#14 Ostner - Neuanfang - 1948>(1958) Zitat · antworten

Nach dem Wk.II wurde Willy Ostner enteignet. Das verstaatlichte Werk in Brand-Erbisdorf/B-E arbeitete mit der O.D.-Hinterlassenschaft als VEB B-E weiter (Dieselameise). Danach wurde auf Elite-Diamant-Fahräder-Produktion umgestellt.
Willy Ostner baute sich ab 1948 im oberpfälzischen Teil Bayerns mit Gespannwagen für die Landwirtschaft eine neue Existenz auf. Ab 1949 gab es aus Sulzbach-Rosenberg mit dem Modell Rex-4 auch (wieder) Vierrad-Lieferwagen. Die Formgestaltung war wohl Gedächtnisleistung aus der Zwangshinterlassenschaft, die Benzin-Motoren kamen von Ford (Taunus) ...
---
Die Frage zum zweiten '?' bitte nochmal stellen - damit ich weiß, was ich antworten kann - danke

Mit Grüßen, Frank

29PS Offline

Mitglied

Beiträge: 3

09.01.2012 19:11
#15 RE: Framo V901 Zitat · antworten

Zitat von VD12
Was steht in den originalen Unterlagen?
vd12



Nur M6 Öl für das Differential und G2-Öl für das Getriebe.

Seiten 1 | 2
«« Wartburg
Goliath »»
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor