Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 733 mal aufgerufen
 sonstige deutsche
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.759

04.08.2008 23:11
Oryx Zitat · antworten
Reklame aus 1914

Wikipedia dazu:
Das Unternehmen „Berliner Motorwagen Fabrik“ wurde 1898 in Berlin W, Jägerstraße 61 a gegründet. Um die Zeit brachte das Unternehmen seinen ersten LKW auf den Markt. Dieser Typ „L 50“ hatte ein 10 PS Zwei-Zylinder-Motor, der Benzin sowie Spiritus vertrug, konnte bis zu 20 km/h schnell sein. Der mit 2,5 Nutzlast ausgelegte LKW hatte eine Kupferkonuskupplung, ein Differential und eine Kardanwelle, die über zwei Schubstreben abgestützt wurde. Dieses Typ wurde auch als Omnibus angeboten. Es waren derzeit bedeutende Konstrukteure beschäftigt, wie Kurt Bendix und Willy Seck, sowie später Georg Lehmann, Ernst Valentin und Léon Palous. Die Firma produzierte ab 1900 auf einem gepachteten Areal von Orenstein und Koppel am Güterbahnhof Tempelhof.


Die Oryx Motorwerke AG [Bearbeiten]Die Oryx Motorwerke AG entstanden im Jahr 1906 aus der Berliner Motorwagen-Fabrik GmbH. Es wurden unter dem neuen eingetragen Markennamen: „Oryx“, zwei LKW Frontlenker Typen mit 2,5 und 5 t Nutzlast gebaut und erreichte 15 km/h, wobei der Typ auch als Omnibus vertrieben wurde. Der Motor war unter der Fahrersitzbank eingebaut und durch sein niedrigen Fahrzeugrahmen, wurden die LKW-Typen mit den Namen: „BMF“ und „Tempelhof“ vor allem bei den Bierkutschern sehr beliebt. Später erhielten die größeren LKW den Namen: „Eryx“ und die zusätzlich gebauten PKW den Namen: „Oryx“. Darüber hinaus wurden von BMF noch zusätzlich selbst entwickelte Lieferwagen und elektrisch angetriebene LKW-Typen gebaut.

Die Fabrik in Berlin-Reinickendorf wurde 1908 von den Dürkopp-Werken gepachtet. Das Werksgelände in Berlin-Tempelhof war von der BMF ab 1904 sukzessive aufgegeben worden. Bereits Ende 1905 war der gesamte Fabrikbetrieb von Tempelhof nach Reinickendorf verlegt.


Neue Eigentümer [Bearbeiten]Der zwischenzeitliche Pächter Dürkopp übernahm 1911 das Reinickendorfer Werk und modernisierte es anschließend. Gleichzeitig wurde 1913 wurde ein neuer LKW Typ mit 2 t Nutzlast gebaut und im Jahr darauf folgte ein LKW mit 30 PS, der 2,5 t tragen konnte. Während des ersten Weltkriegs wurde von Oryx der sog. „Regeldreitonner“ in großen Stückzahlen gebaut.

1920 wurde der LKW-Bau aufgegeben. Unter den Namen Dürkopp wurden bis 1929 dort nur noch Omnibusse gebaut. Dann wurde das Werk an die Schallplatten-Gesellschaft Chrystalite Record Manufacturing Co., die in London ansässig war, verkauft.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
ORYX 1914.jpg   ORYX.jpg   Oryx mit herrn Direktor.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.489

05.08.2008 10:05
#2 RE: Oryx - NPe/1914 (> 13,50€/2008) Zitat · antworten

6.18PS - ab 6,3TGM ; 7.21PS - ab 6,8TGM ; 10.30PS - ab 7,5TGM ...

... MG - FWo

Automobilabzeichen Offline

Mitglied

Beiträge: 157

07.11.2011 16:59
#3 RE: Oryx Zitat · antworten

ein Beitrag zum Thema Oryx ... die Radnabeabdeckungen sehen genauso gepägt aus wie die Abzeichen, die es in unterschiedlichen Farbausprägungen gibt

die Oryx Niere, die teilwiese auf den Kühler zu sehen war gibt es auch als Abzeichen

Gruss

Frank

Angefügte Bilder:
Andres_Oryx Vorderseiten.JPG  
Automobilabzeichen Offline

Mitglied

Beiträge: 157

22.01.2012 19:21
#4 RE: Oryx Zitat · antworten

kürzlich eingetroffen .. das Nierchen als Abzeichen ... genauso war das Kühleremblem.

Grüsse

Frank

Angefügte Bilder:
Andres_Oryx Niere Januar 2012.JPG  
EGO »»
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor