Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 662 mal aufgerufen
 sonstige deutsche
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

04.08.2008 22:57
BEF Zitat · antworten
Die Berliner Elektromobil Fabrik GmbH war von 1907 bis 1913 in Berlin-Charlottenburg, Windscheidstr. 23 ansässig. Wie der Name schon aussagt, bauten sie Elektroautomobile.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
BEF.jpg  
FrankWo Offline

Automobil-Kenner


Beiträge: 1.518

05.08.2008 09:53
#2 RE: BEF - Kurz-Geschichte Zitat · antworten

Gegründet im Jahre 1900 als Berliner Electromobil- & Akkumulatorenfabrik (BEF) Fiedler u. Co KG existierte sie bis 1913. Die B-Charlottenburger Anschrift galt bis Herbst 1907, dann war man in B-SW11 & -SW48.
1914>19 war die BEF eine GmbH, ab 1919 eine AG, welche 1922 in den Elite-Werken aufging.

Das Reklame-Blatt ist aus 1914. Die HG der E-3-Räder betrug, je nach Aufbau und Zuladung 20 > 25km/h, die Reichweite 70 > 80 km. Als Leistung (von 64 Nickel-Eisen-Zellen) waren 3,7KW angegeben. Die NPe - ab 1911:
Fg ohne Batterien. - 8.750 GM ; Fg mit Batt. - 10.750 GM ; für die Aufbauten waren bei Personen-Transport-Nutzung um 1.000 GM einzuplanen, als LKW-Nutzung bis 2.000 GM. (1914 - 13,50€) ...

... mit ergänzenden Grüssen von FrankWo


Hurvinek Offline

Mitglied


Beiträge: 164

08.08.2008 18:21
#3 RE: BEF Zitat · antworten

Tüchtige solvente Vertreter an allen Plätzen gesucht? Was bedeutet das?

Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.776

08.08.2008 19:33
#4 RE: BEF Zitat · antworten

Du hast Kohle, kaufst auf eigene Rechnung ein paar Fahrzeuge und versuchst diese zu verhökern. Machst Du das gut bekommst Du einen Vertrag...

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

bauermeister400 Offline

Mitglied

Beiträge: 56

04.04.2013 23:02
#5 RE: BEF Zitat · antworten

Hallo habe da noch ein kleines Teil eines solchen oder ähnlichen Fahrzeuges bei mir zu liegen.Werde mal ein Bild machen.Ist die Zentralmutter von der Hinterachse irgendwas mit Elecktromobilfabrik Berlin.


Gruß Bauermeister400

grobmotorix Offline

Mitglied


Beiträge: 193

05.04.2013 07:33
#6 RE: BEF Zitat · antworten

Hier noch zwei nette Fotos von BEF Fahrzeugen:

Angefügte Bilder:
BEF Fiedler & Co.Dreirad-Postauto 1000.jpg   BEF Fiedler & Co. Elektrischer Dreiradwagen 1000.jpg  
bauermeister400 Offline

Mitglied

Beiträge: 56

06.04.2013 22:19
#7 RE: BEF Zitat · antworten

So habe das Teil gefunden.Nun also die Bilder mann beachte den Nahmen des Fahrzeuges und des Herstellers !


Gruß Bauermeister400

Angefügte Bilder:
IMG_1144.JPG   IMG_1149.JPG  
SilverArrow Offline

Mitglied

Beiträge: 26

02.06.2013 15:06
#8 RE: BEF Zitat · antworten

SEHR INTERESSANT ! Das Teil gehörte mal an ein GEHA-Drei-oder 4-Rad-Fahrzeug.
Wo die Bezeichnung "Vici" herkommt, kann ich leider nicht sagen.

Diese und ähnliche Fahrzeuge wurden auch von der Post eingesetzt.
Existiert da noch was ? Bilde mir ein, mal einen FIlmbericht über einen Jubiläumsumzug gesehen zu haben, wo sowas mitfuhr.

Gruß Christian

bauermeister400 Offline

Mitglied

Beiträge: 56

03.06.2013 23:01
#9 RE: BEF Zitat · antworten

Hallo also in "echt"habe ich solch ein Fahrzeug noch nicht gesehen.In einem Buch von der Post habe ich mal ein Bild eines Dreirades dieser Firma gesehen.Diese Naben Abdeckung habe ich mal in Berlin Lichtenberg gefunden.



Gruß Bauermeister400

 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor