Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Automobil-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 450 mal aufgerufen
 sonstige deutsche
Michael P. Offline

Admin


Beiträge: 2.762

04.08.2008 19:22
N.S.U. Wagen Zitat · antworten

1888
Der erste Beitrag zum Automobilbau: aus Neckarsulm kommen die Fahrgestelle für den ersten vierrädrigen Daimler- den legendären >Daimler-Stahlwagen<.

1892
Drei dem Ortsnamen Neckarsulm entlehnte Buchstaben werden zum Markenzeichen NSU.

1901
Das Geburtsjahr der NSU-Motorräder. Die Firma wird zum Bahnbrecher für das motorisierte Zweirad.

1905
Das Geburtsjahr der NSU-Automobile. Der erste Wagen ist ein Lizenzbau des belgischen Pipe-Wagens. Pipe zählt um die Jahrhundertwende zu den Herstellern von Luxuslimousinen. Die Motoren haben Leistungen von 28 bzw. 50 PS.

1906
Die ersten >Original Neckarsulmer Motorwagen< verlassen die Fabrik. Der erste eigene Schritt im Automobilbau ist getan. Die beiden Modelle leisten 10 und 24 PS.

1908
Zur Berliner Automobil-Ausstellung bringt NSU drei Typen heraus: den 6/12 PS, den 8/15 PS und den 10/20 PS. Alle Modelle haben Vierzylinder-Reihenmotoren, paarweise zusammengegossene Zylinder, einen T-Kopf mit seitengesteuerten Ventilen und Baggerschmierung.

1909
Die Motorsportwelt meldet zwei Sensationen. Alle drei teilnehmenden NSU-Wagen beenden die über 1.836 Kilometer führende >Prinz-Heinrich-Fahrt< ohne jede Panne. In den USA fährt Otto Lingenfelder auf einer 7,5 PS starken NSU-Zweizylinder-Maschine mit 124 km/h einen neuen Motorrad-Weltrekord.

1914
Im Jahr des Kriegsausbruchs kommt der legendäre NSU-Wagen vom Typ 5/15 PS heraus, der über zehn Jahre lang gebaut wird. Auf der Brooklands-Bahn in London stellt der britische Leutnant Stewart elf Weltrekorde mit NSU-Motorrädern auf.

1915
Für die Kraftfahrtruppen der Heeresleitung wird ein zuverlässiges und geländetaugliches neues Motorrad mit 3,5 PS Leistung aus einem Zweizylindermotor entwickelt. Es wird zum meistgefahrenen deutschen Armee-Motorrad während des Ersten Weltkrieges.

1918
Der Krieg ist zu Ende. Die Ausfuhr, die bisher den Hauptteil des NSU-Geschäftes bildete, liegt darnieder. Auch die Belieferung des Inlandes wird aufgrund der Rohsthoffknappheit zum Problem. Das NSU-Armee-Motorrad überdauert den Krieg und bestimmt die kommende Motorrad-Entwicklung der Firma.

Gruß, Michael.

fährt lieber als rumzustehen
http://www.oldtimerferien.de

Angefügte Bilder:
N.S.U.jpg  
wolfi Offline

Mitglied

Beiträge: 300

26.10.2008 07:18
#2 RE: N.S.U. Wagen Zitat · antworten
..müssen tolle Fahrzeuge gewesen sein. Ein Freund von mir hat noch ein Fahrgestell mit Speichenrädern (der genaue Typ konnte noch nicht identifiziert werden) vermutlich PKW, stehen.
Gruß
W.
Angefügte Bilder:
gv_creations_1133099184_34_pub_nsu_1920_.jpg  
Anders Svenfelt Offline

Mitglied

Beiträge: 28

18.02.2012 20:56
#3 RE: N.S.U. Wagen Zitat · antworten

Alte Bilder von Zwei N.S.U.s in Schweden:
http://www.massingnickel.se/orgnsu.html

VD12 Offline

Mitglied

Beiträge: 383

22.02.2012 19:28
#4 RE: N.S.U. Wagen Zitat · antworten

Hier eine schöne Werbung von 1913



viel Vergnügen
Vd12

Fafnir »»
 Sprung  

Willkommen im Automobil-Forum vom www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Sie können das Forum hier kostenlos nutzen, müssen sich jedoch vorher mit einer gültigen eMail Adresse anmelden. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht vom Veteranen-Fahrzeug-Verband für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software von Xobor